Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Renka

Members
  • Content Count

    63
  • Joined

  • Last visited

About Renka

  • Rank
    Immer mehr auskunftsfreudig

Personal Information

  • Wohnort
    46359
  • Interessen
    Nähen, Schiessen, LARP, Kostüme, DSA, Fantasy, Kochen-Essen,Hunde, Bücher, Sprachen, Irland, und und
  • Beruf
    Hausfrau, vollberuflich
  1. Hallo Liebeslottchen, nachdem ich nun die anderen Beiträge gelesen habe, möchte ich auch meinen Senf dazu tun. Es wird nicht einfach sein einen eigenen neuen Stil zu finden, wenn man mit sich selbst nicht im Reinem ist. Am einfachsten wäre ein Streifzug durch die Klamottenläden mit einer gigantischen "Anprobe-Orgie". Ruhig auch Sachen anprobieren, die man als absolut untragbar einstuft. Manchmal erlebt man erstaunliche Überraschungen. Ein bißchen Aufgeschlossenheit und Mut gehören zu so einem Findungsprozess! Wie stehst Du zur Kleidung allgemein? Hast Du Spaß daran oder ist sie nur ein notwendiges Übel? Mein persönlicher Stil ist ganz einfach: Ich ziehe Sachen an, die ich gerne trage; in denen ich mich wohlfühle und die ich Situation/ Anlass entsprechend empfinde. So einfach ist mein persönlicher Stil. Zu dem Thema "....kann ich drin nicht laufen...." oder " ...kann ich nicht tragen, ist zu unbequem...". Manchmal muß man lange suchen, aber es ist oft erstaunlich wie bequem ein Schuh mit Absatz sein kann, wenn er gut verarbeitet ist, die richtige Größe und die richtige Weite hat und auch die Form dem Fuß entspricht. Ich wünsche Dir viel Glück bei Deiner Suche und hoffe, Du hältst uns auf dem Laufenden. Viele Grüße Renka
  2. Hallo, auch ich kann den Shop nur empfehlen.Tolles Preis-Leistungsverhältnis, sehr nette und zuvorkommende Abwicklung! Viele Grüße Renka
  3. Renka

    Umfrage

    Hallo Jenny, na, dann will ich 'mal meinen Senf auch dazu geben. Ich fühle mich eigentlich sehr gut, solange ich nicht versuche etwas Passendes zum Anziehen zu bekommen. Passende Mode wäre, wenn die schicken und pfiffigen Schnitte nicht bei 44 aufhören würden. Wer sagt denn, dass man ab 44 seinen Körper nur noch verhüllen möchte? Jeder Körper, egal welche Konfektionsgröße, hat Vorzüge, die man betonen möchte!Es kotzt mich an, dass Modemacher glauben, große Größen bräuchten keine Proportion, sondern müßten wie Zirkuszelte geschnitten sein! Gutsitzende Kleidung ab Gr. 44 darf kein Luxus sein! Es gefällt mir, dass man langsam begreift, dass die Masse halt nicht die Konfektionsgröße 38/40 hat, sondern mittlerweile bei 44/46 gelandet ist. Die Maßschnitte wären zwar interessant, aber wohl zu teuer. Und was die Industrie besser machen könnte? Für mich vier grundlegenden Dinge. 1. Größen standartisieren, d.h. eine 42 hat bei allen Herstellern die gleichen Maße. Und ist nicht 'mal eine 40 oder 'mal eine 44. 2. Sich vom Begriff Übergrößen lösen. Wir brauchen keine Extrawurst. Kleidung einfach bis in die höheren Größen herstellen, mit gleichem Material und Farben. 3. Mehrteilige Kleidung in Einzelteilen anbieten ( gibt es vereinzelt schon), so dass hüftstarke Frauen nicht in ihren Oberteilen ertrinken müssen. 4. Und jetzt kommt mein Traum. Kundenvermessung. Wunschobjekt eingeben ( Hose, Rock, Bluse oder Jacke) und die Größe wird durch elektronische Abtastung festgestellt. Das wäre es ! Viel Vergnügen bei der Auswertung! Viele Grüße Renka
  4. Also nachdem ich die Beiträge alle gelesen habe,fällt mir dazu nur folgendes ein: es ist erstaunlich wie oft Diskusionen sich verändern und eine völlig andere Wendung und Wertung bekommen. Der Anfang war doch nur die Frage: wie ich einen unerwünschten Eintrag gelöscht bekomme. (Rein technisch gesehen) Und es kommt ein Stein ins Rollen, der sich zu einer Lawine entwickelt. Meines Wissens nach gibt es keine "geregelten Voraussetzungen" für Freundschaftsanfragen oder deren Antworten. Jeder handhabt das nach seinem persönlichen Empfinden. Das ist gut so. Viele Grüße Renka
  5. Hallo Beatrice, eine sofortige Lösung kann ich dir leider nicht anbieten, aber ich weiß, dass es für das System M.Müller&Sohn ein Buch zu Passformfehlern gibt. Es heißt "Passformfehler" für DOB und HAKA und kommt aus dem Rundschau Verlag. Falls du es dir nicht anschaffen möchtest, kannst du es vielleicht bei euch in der Bücherei einsehen. Viele Grüße Renka
  6. Hallo Zusammen, wie wäre es mit einer Grundauswahl, die man kombinieren kann? z.B. Reis, wahlweise mit Fleisch ( z.B.Gulasch) oder Fisch ( Lachsfilet) oder Gemüseletscho , dazu ein Salatbuffet ( jeder kann sich seinen selbst zusammenstellen und Dressing extra). So handhaben wir es, wenn "Fleischfresser" , "Körnerpicker" und Allergiker aufeinanderprallen! ( Was regelmäßig alle 3-4 Wochen passiert.) Viele Grüße Renka
  7. Hallo Monika, auch ich bin ein Rubensmodell und konnte meinen Jackenwunsch gut und günstig bei Polo befriedigen. Falls du es nicht allzu eilig hast, lohnt es sich bis zum herbstlichen Ausverkauf zu warten. Ich konnte so eine super Gorotexjacke mit herausnehmbarem Futter und Protektoren zum Schnäppchenpreis ergattern. Solche herbstlichen Ausverkäufe gibt es auch bei diversen anderen Anbietern ( z.B. Hein Geri..... ) Viele Grüße Renka
  8. Hallo Sonnenscheinsu, leider kann ich dir so nicht weiterhelfen, aber vielleicht wäre es vorteilhafter wenn du die Nummer des Schnittes angeben könntest und auch die Größe in der du das Kleid nähen möchtest. Bei manchen Schnitte kann das durchaus relevant sein. Viele Grüße Renka Ich drück dir die Daumen, dass du deine Information noch erhältst!
  9. Hallo zusammen, beim 17. Mai muß ich auch leider passen. :traurig:Der Termin ist schon vergeben. Tut mir leid! Viele Grüße Renka
  10. Hallo Karin, einen schönen Gruß aus Heiden! Ist ja auch nicht sooo weit weg. Es freut mich zu sehen, dass das WML so gut vertreten ist. Auch ich wäre an einem Treffen interessiert. Viele Grüße Renka
  11. Hallo sundance 84, wie sehen denn die Nadeln aus? Für mich klingt es, als wäre(n) die Nadel(n) verbogen. Gönn' deiner Maschine ein paar neue Nadeln, fädle sie neu ein ( Standardspannung) und fange dann ganz LANGSAM (!) an zu nähen. Vielleicht klappt es. Viel Glück! Viele Grüße Renka
  12. Hallo Cadi, vielleicht ist es so etwas ähnliches wie ein "Trittband". Ich weiß die korrekte Bezeichnung nicht dafür, aber es wird bei Hosen verwendet, um Schäden vom drauftreten zu vermeiden.( Entschuldige das Gestammel ) Findet man hauptsächlich bei Stoffhosen (HAKA). Viele Grüße Renka
  13. Hallo Souri, schaut dir doch die Schnitte von Butterick an ; 3552 bzw. 4377 unter historisch und den Schnitt 4571 unter Fasching. Vielleicht kommst du mit Hilfe der richtigen Stoffwahl deinem Ziel recht nahe. Viele Grüße Renka @ Hexenstern Souri suchte doch allgemein Schnittmuster, die ihren Bildern nahe kamen. Und nicht die, von dir speziell geposteten, Schnitte. Oder habe ich da etwas mißverstanden? Wenn ja, dann sorry.
  14. Hallo Souri, falls du immer noch auf Schnittmustersuche bist, solltest du bei schnittmuster.net reinschauen. Dort gibt es Schnittmuster von verschiedenen Anbietern und zwar sowohl Faschingskostüme als auch historische Gewandungen. Viel Spaß beim Stöbern! Viele Grüße Renka P.S. Bei manchen Anbietern mußt du unter Sonstiges schauen.
  15. Hallo Raaga, ich hatte 'mal das gleiche Problem allerdings mit einem Baumwollpullover. Mir hat Folgendes geholfen: naßmachen, legen und in Form ziehen und feststecken und dann - trockenfönen. Durch die kontrollierte Wärme oder Hitze (konnte ich ja bestimmen) hat er sich ein wenig zusammengezogen. Er hatte fast Ausgangsgröße. Vielleicht klappt dieses "Einlaufen" ja auch bei deiner Wolle. Viel Glück! Renka
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.