Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

susa1962

Members
  • Content Count

    765
  • Joined

  • Last visited

About susa1962

Personal Information

  • Wohnort
    NRW / OWL
  • Interessen
    Nähen, Basteln, Singen, Garten

sonstige Angaben

  • Maschine
    Nähmaschinen Bernina 1030 u. Janome NEK 50, Overlock Bernette 334D und Babylock Enlighten, Babylock Gloria, Stickmaschine Brother Innovis NV800E, Plotter Silhouette Cameo, Transferpresse Profisqueezy

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Da es bei uns so gut wie keine richtig tollen Stoffläden „um die Ecke“ gibt, kaufe ich meine meisten Stoffe auf dem Stoffmarkt. Meistens habe ich dann schon eine „Vision“, was es werden soll (ob das später tatsächlich so kommt, steht auf einem anderen Blatt) und bemühe mich, gleich alle benötigten Stoffe/Farben zu bekommen. Nachträglich wird es je nach Farbe oft schwer.
  2. Verwunderlich finde ich es auch nicht, aber eben ärgerlich - weil ich mich den ganzen Tag auf's z.B. Nähen gefreut habe und ich abends dann feststellen muss, dass die ganze Vorfreude vergebens war. Und am anderen Tag geht es dann genauso weiter. Aber ändern kann ich es tatsächlich nicht und muss es wohl akzeptieren. Also dauert die Vorfreude, die ja bekanntlicherweise die schönste sein soll, eben noch länger und ich freue mich aufs Wochenende
  3. Reihen kenne ich auch - das wurde in unserem Nähkursen in den 80er so gesagt. Heute geht mir heften leichter von den Lippen, aber hin und wieder "reihe" ich auch mal. Wegen des RV - da ich reihen/heften grundsätzlich blöd finde, klebe ich den häufiger mal mit WonderTape auf dem äußersten Rand, so dass ich mit der Nadel da nicht durchnähen muss. Das geht prima und es veschiebt sich nichts. Vielleicht nicht sehr professionell, funktioniert aber.
  4. So, alles auf Anfang und neu: Das ist mir kürzlich mit einem selbst genähten Spitzenslip so ergangen (helle Spitze mit schwarzem Viskose-Jersey), es gehört noch ein passender BH dazu. Schon zig-Mal gewaschen (häufiger als den BH) und nie etwas passiert. Seit der letzten Wäsche passt er plötzlich nicht mehr zu dem BH. Ärgerlich ... Da bin ich ja beruhigt, dass es anderen auch so geht. Trotzdem blöd ... Die wird bestimmt genauso schön wie die erste. Beim zweiten Mal geht auch alles schon schneller und problemloser, die ganze Denkarbeit ist ja schon getan. Ich habe sie auch mal auf meine To-Do-Liste gesetzt. Reparaturarbeiten .... bäääh…. aber sie müssen ja auch sein. Ich habe hier noch ein paar Sachen auf Halde liegen. Apropos "auf Halde": Ich habe heute einen Stoff verarbeitet, der schon ewig hier liegt. Bisher konnte ich mich noch nicht für einen Schnitt entscheiden, weil er sich so toll anfühlt und ich ihn auf keinen Fall versemmeln wollte. Jetzt ist es eine Jacke Ana von Farbenmix geworden. Zum ersten Mal vernäht, ein toller Schnitt. Passt perfekt - den werde ich bestimmt noch häufiger nähen, er ist sehr wandelbar. Das Foto habt Ihr ja eben schon gesehen. Auf der Trulla eher unspektakulär, aber sitzt wirklich toll und ich freue mich :-) Für den Crosstrainer hat es dadurch heute aber nicht gereicht. Jetzt ist Sofa-Sport angesagt: Handball gucken...
  5. Ich werde verrückt- der ganze Text ist weg. Jetzt erst essen, dann schreibe ich alles neu 😥
  6. Ich habe heute mal wieder festgestellt, dass ich nach einem langen Bürotag (und einer halben Stunde Crosstrainer 😀😇) einfach nicht mehr den nötigen Elan habe, um nähtechnisch etwas zu schaffen. Tagsüber habe ich noch tausend Ideen im Kopf - und abends bin ich dann müde. Gestern Abend habe ich es wenigstens noch geschafft, einen neuen Jackenschnitt (Ana von Farbenmix) abzupausen, für‘s Zuschneiden hat es dann heute leider nicht mehr gereicht. Zumindest habe ich noch ein bisschen mit der neuen Schnittmustersoftware rumgespielt. Auch hier: mehr am Wochenende. Hoffentlich reicht das für alles, was ich möchte.
  7. Nein, noch nicht ... Du musst kommen ne, ich fahre wahrscheinlich am Wochenende zu einer meiner Nähfreundinnen. Bis dahin beschäftige ich mich mit der Theorie. Bist Du schon „in echt“ gestartet? Ich hoffe, dass ich von DIR lernen kann
  8. ich habe mir die DeLuxe-Version geladen - die würde ich dann au h als Kaufversion anpeilen. Bin gespannt, wie/ob das funktioniert
  9. Nachdem ich mir gestern schon mal die Demoversion geladen habe und erst mal das Handbuch lese - könnt Ihr mich schon mal im Vorfeld aufklären? Wenn man jetzt so ein Muster-Oberteil genäht und das am Körper angepasst hat ( hiet ein bisschen weg, da ein bisschen höher, hier aufspreizen): überträgt man dann diese Änderungen in das Makro durch Verschieben der Punkte, damit der Schnitt beim nächsten Mal oasst? Stelle ich mir ganz schon fummelig vor und im Moment glaube ich noch, dass das auf dem Papier exakter geht!? Dieses Probeteil sitzt schon richtig gut...
  10. Würde die nicht sogar passen? Man braucht doch auch etwas geliehenes .... Vielleicht werden die Farben aber auch verfälscht auf dem Handy wiedergegeben
  11. So - es ist vollbracht, die Demoversion ist geladen 😀 Sieht auf den ersten Blick ganz gut aus. Die Icons ähneln denen von Corel Draw, das ist schon mal gut. Jetzt erst mal ein bisschen im Handbuch schmökern und eine neue Funkmaus besorgen. Ich habe es auf dem Windows Surface Pro 6 installiert, weil mein „richtiges“ Laptop voll ist bis zum Kragen. Da geht nix mehr 😥 Mit dem Touchpad ist es nicht ganz so gut zu bedienen. Am Wochenende weiß ich mehr ...
  12. Uiii - das ist aber tatsächlich ne Menge...
  13. Die ist aber auch schon aufwändiger. Aber als Tasche für‘s Wochende? Ich kenne die als Habdtasche. Ist die große so groß, dass sie für‘s Wochenende reicht?
  14. Da bin ich schon sehr gespannt. Deine Plotts sind doch immer so toll !!
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.