Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Gundel Gaukeley

Members
  • Content Count

    1985
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About Gundel Gaukeley

  • Rank
    Ältestenrat

sonstige Angaben

  • Maschine
    Elna 3210 Jeans & Gritzner 788

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Meine Jacke gibt‘s immer noch nicht. NAch nwie vor wenig Strickzeit, dafür aber ein Kind mehr als damals ...
  2. So, ich habe das Angebot noch einmal aktualisiert und alles rausgenommen, was weg ist. Vielleicht finden sich für diese Sachen ja auch noch Liebhaber.
  3. (Ach was. Die Leute reagieren sich hier ab und sind dann zu ihren Mitmenschen irl viel netter, weil sie sich ausgetobt haben. ;))
  4. Ich habe noch ein paar weitere Fundstücke ergänzt, die gerne eine sinnvolle Verwendung finden würden.
  5. Wie alt sind die Meerjungfrauen denn? Bei uns werden Schatzsuchen gerne als Ralley in zwei Teams mit entsprechenden, gerne sportlich herausfordernden Etappen gemacht. Man kann zum Beispiel mit Dosenstelzen (für etwas jüngere) oder nur auf drei Dosen pro Person eine Stecke bewältigen müssen. Story dazu: entweder nur, dass das Wasser überquert werden muss und keine Brücke da ist (für jüngere Kinder) oder eine enge Strecke mit Hindernissen dazwischen (Meerjungfrauen, auf die nicht draufgetreten werden muss, z.B. mit Straßenkreide auf den Boden gemalt). Auch eine mögliche Station: angeln (z.B. mit einem Holzstab, Faden und einem Magneten daran), z-B. nach Puzzleteilen, die die „Schatzkarte“ ergeben. Der Schwierigkeitsgrad lässt sich in unterschiedlicher Weise steigern: mit verbundenen Augen, aus einem Gefäß mit engem Flaschenhals, durch den das Puzzleteil so gerade hindurch passt, auf Zeit etc.
  6. Mich hat ein Aufräum-Anfall gepackt und dabei sind ein paar Schätzchen zutage gefördert worden, die ich sicher nicht mehr verwenden werde, aber gerne an andere weitergeben möchte, die damit noch etwas Sinnvolles anfangen können. Baumwoll-Schrägband, Breite jeweils 2 cm und zuzüglich Versand: 4. einfarbig lila, 5,20 m: 2,50 € 7. Klett-Flauschstoff mit dünner Schaumstoffseite, weiß, 81 cm mal 44 cm, ebenfalls leichte lagerungsbedingt Knicke, zuzüglich Versand, 2,50 € 11. Neu, OVP und natürlich unbenutzt, Filzsohle mit Noppen von Regia Gr. 40/41, anthrazit, 7 € (plus Versand, Großbrief zu 1,55 € möglich) 13. Stoffarbe Tafelfarbe schwarz von Rayher für helle und dunkle Stoffe mit hohem Naturfaseranteil, 50 ml, unbenutzt, Flasche ist meines Wissens von mir nie geöffnet worden. Der Schüttel- und Quetschtest hat ergeben, dass die Farbe noch flüssig sein dürfte.
  7. Cola, Essig und Gebissreiniger würden mir zu dem Thema Toilettenreinigung mit Blick auf Kalk einfallen. Aber bitte nicht gemischt und alles im Zweifel mehrfach, mit Einwirkzeit, abbürsten, wiederholen.
  8. Me two. Gelegentlich beuge ich mich dem Hinweis meines Mannes, dass irgendwas wegen „wirklich echt ganz und gar kaputt“ nicht mehr geht. Ansonsten müssen klingelnde Paketboten bei mir auch mal mit dem Anblick einer quietsch-zitronengelben Pikee-Jogginghose (die außerdem nach einem Schnittmuster, das angeblich sogar zu bürotauglichen Ergebnissen führen sollte, genäht war) leben. Einzig in Schlafanzug bzw. zerknautschtem und durchgeschwitztem „Krank-Outfit“ mag ich mich ungerne zeigen. Ansonsten habe ich abends auf dem Sofa aber Feierabend. Und das bedeutet auch, dass ich da keinerlei Zwang sehe, mich bereit zu halten für Besuch oder sonstige Außenstehende. Ich kaufe mir solche Klamotten nicht gezielt, aber ich trage zu Hause a) tatsächlich Jogginghosen, d.h. Hosen, die ich auch beim Joggen (ge)trage(n habe) bzw. ich trage b) Kleidung auf, wie z.B. die genannte Pikee-Probehose. Sowas wegzuwerfen, so lange es noch in Ordnung, aber eben nicht (mehr) „schick“ ist, wäre für mich viel mehr zum Schämen.
  9. Weil mit den Vernäherinnen von bunten Baumwollstoffen schneller Geld zu machen ist als mit den Käufern hochwertiger Anzug- und Kostümstoffe. Das betrifft auch hochwertige Stoffe für Fest-/Ballkleider. Mal eben einen Meter Stoff kaufen, um daraus ein Kosmetiktäschchen zusammenzunähen ist eben schneller getan, sowohl das Kaufen, als auch das Nähen, als ein solches Kostüm.
  10. Wie von mir oben schon gesagt: das wird wegen des Musters alles schräg zugeschnitten. Nimmt man Stoff, bei dem es nicht auf das Muster ankommt, dürfte sich der Verbrauch deutlich reduzieren.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.