Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Gundel Gaukeley

Members
  • Content Count

    1810
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About Gundel Gaukeley

  • Rank
    Ältestenrat

sonstige Angaben

  • Maschine
    Elna 3210 Jeans & Gritzner 788

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Nur mal so am Rande: der Besuch einer Hebamme hat nix mit Hausgeburt zu tun, sondern ist Bestandteil der Nachsorge. Hausgeburten sind nach wie vor die Ausnahme und eine Hebamme zu finden, die eine Hausgeburt macht, natürlich um Längen schwieriger, als einen Kreißsaal zu finden. Nicht jede niedergelassene Hebamme macht Hausgeburten und wenn für Kreißsäle keine Hebammen da sind, warum dann für Hausgeburten?
  2. Aber es ist wahrscheinlich ohnehin die bessere Idee, sich dafür frei zu nehmen und den heimatlichen Aktionsradius ausdrücklich zu verlassen.
  3. Liebe Silvia, das Kleid ist hinreißend und Du siehst großartig darin aus! Wir könnten uns in Bayreuth verabreden. Dann müsste nowak nur vorher auch noch mal zu mir kommen und mir beim Nähen helfen.
  4. Hallo Tritzel, eine wirklich schöne Schultüte, die du da zauberst! Der kleine Prinz ist ein schönes Motiv für die Einschulung. Vor einem Jahr stand ich vor der Herausforderung, eine Schultüte mit zukünftiger Kissenfunktion zu nähen, und habe hier auch eine Artikelserie über das Thema geschrieben. Mein schnitttechnischer Ansatz war zwar ein anderer, da ich nicht einen Motivstoff berücksichtigen musste, aber vielleicht hilft dir mein Erfahrungsbericht ja auch ein bisschen: Schultütenkissen Teil 1 Viel Erfolg mit deinem Projekt und vor allem dem stolzen Erstklässler alles Gute!
  5. Nee, der diesbezügliche Fehler lag eindeutig bei mir. *g* Diesmal passt er ordentlich. Wenn man genau hinsieht, merkt man das Alter der Vorlage schon. Heutzutage würde man richtige Armausschnitte arbeiten bzw. an so einen Pullover eben keine überschnittenen Schultern machen. Aber ich habe ihn damals geliebt und freue mich heute auch schon darauf, ihn endlich anziehen zu können. (Die Burda 3/1992 ist so ein „zeitloses“ Lieblingsheft von mir. Die blättere ich immer wieder gerne durch.) Von mir übrigens auch eine Stimme für 1. tolles Kleid und 2. keine Ärmel, sondern Rolli oder Bluse und Strumpfhose mit Stiefeln.
  6. Danke euch. Tatsächlich habe ich schon das Vorgängermodell geliebt, obwohl ich es damals - als totaler Strickanfänger - ohne Maschenprobe gestrickt hatte, so dass es eher ein Strickkleid-Sack war. Aber ich habe es konsequent getragen. *g* Die Anleitung ist aus der Burda 3/1992, und zu der Zeit habe ich den Pullover auch das erste Mal nachgearbeitet.
  7. Tatsächlich habe ich es nach ungelogen Jahren geschafft, endlich diesen Pullover fertig zu bekommen: Es ist ein Remake eines Pullovers, den ich 1993 bereits einmal gestrickt habe.
  8. Zu viel genäht statt ums Pferd zu kümmern ...?
  9. Wenn ich dich richtig verstanden habe, geht es dir darum, die Größe des Altarbehangs so zu bestimmen, dass diese stimmig nach dem goldenen Schnitt zu dem Altar passt. Leider kann ich dir da auch nicht weiterhelfen, würde aber dazu raten, mal nach Paramentik (im Sinne von Werkstatt) zu suchen. Die sollten auf jeden Fall wissen, wie das geht. Die einzige mir bekannte Werkstatt dieser Art existiert leider nicht mehr, da die beiden Künstlerinnen nicht mehr leben, sonst hätte ich versucht, da einen Kontakt zu vermitteln.
  10. Wenn es vor allem um Länge geht, lohnt es sich, in den Niederlanden zu suchen. Vielleicht nicht gerade in einem vor allem auf Deutsche ausgerichteten Outlet, aber die Niederländer sind anscheinend etwas länger konstruiert als Deutsche.
  11. Stimmt. Ein guter Grund, es gar nicht erst zu versuchen, sondern lieber direkt in China zu bestellen.
  12. Wenn es wirklich nur um dieses eine Ereignis geht würde ich schon aus Nachhaltigkeitsgründen überlegen, einen Anzug zu leihen. Das dürfte günstiger sein, es gibt keine weltumspannenden Transportwege, zweifelhafte Arbeitsbedingungen und womöglich auch Materialien und ihr habt kein unnützes Kleidungsstück herumhängen.
  13. Weder Impressum noch Datenschutzhinweise - für mich Hinweis genug, dass ich von sowas lieber die Finger lassen würde. Nicht, weil ich so erpicht auf Datenschutzhinweise wäre, sondern weil es eindeutig zeigt, dass da aus einer ganz anderen Verständniskultur gehandelt wird, als ich es voraus setze. Ich habe gerade unerfreuliche Erfahrungen mit Bestellungen, die eine deutsche Vermittlungsadresse haben, aber in China gefertigt wurden und von dort direkt an mich versandt wurden, gemacht. Seitdem kenne ich auch die hiesige Zollabfertigung ... Es gibt genug Maßkonfektionsanbieter in Deutschland. Das mag etwas teurer sein, aber wenn dein Sohn ausgewachsen ist, was beim Abi wahrscheinlich ist, dann hat er noch eine Weile was von dem Anzug. Und wenn wirklich nur die Länge das eigentliche Problem ist, kommen die damit auch gut klar. Du hast dafür einen direkten Ansprechpartner, Messfehler gehen nicht auf deine Kappe etc. etc.
  14. (Du könntest bestimmt schon, aber danach könntest du nicht mehr nähen... ;))
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.