Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Gundel Gaukeley

Members
  • Content Count

    2,006
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About Gundel Gaukeley

  • Rank
    Ältestenrat

Sonstige Angaben

  • Maschine
    Elna 3210 Jeans & Gritzner 788

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Das Aussortieren geht weiter und hat einen Stapel Tischdecken aus dem Nachlass meiner Schwiegermutter erreicht. Materialzusammensetzung größtenteils unklar, dürfte aber alles „vernünftige“ Qualität sein. Da, wo noch ein Schildchen dran ist, steht BW-Vi-Mischung drauf (Hersteller Irisette), einige fühlen sich nach schwerer Baumwolle an, ggf. könnten auch ein oder zwei Decken mit Leinenanteil dabei sein, das weiß ich aber nicht sicher. Leider größtenteils mit Flecken (rechter und mittlerer Stapel), von denen ich nicht weiß, ob sie (noch) rauswaschbar sind. Teilweise mit
  2. Super. Ich habe beim Aufräumen einen blauen Socken und einen angefangenen (immerhin inklusive Fersen!) gefunden. Also habe ich schon angefangen.
  3. Beim Aufräumen fiel mir dieses Laminiergerät in die Hände. Wie man sehen kann, ist es ungenutzt, und ich fürchte, dass das so bleibt, wenn ich es behalte. Daher würde ich es gerne abgeben an jemanden, der es gebrauchen kann. Zusätzliche Folien sind dabei. Alles Weitere sollte sich aus den Fotos ergeben. Für alles zusammen hätte ich gerne 15 €, ggf. kommt noch Versand dazu, Abholen ist natürlich auch möglich (Neuss).
  4. Falls noch vorhanden würde ich mich über das Stück Nicki Hamburger Lieber Nicky go Lucky orange freuen.
  5. Karisma habe ich noch nicht verstrickt, aber mit Drops Babymerino habe ich gute Erfahrungen gemacht, auch mit Waschen. Jetzt habe ich mal Drops Flora auf der Nadel. Lässt sich gut an. Ist allerdings was ganz anderes als Lettlopi. Isländisch sind bei mir aber im Moment nur die Krimis, die ich lese, die Wolle ist mir zu warm.
  6. Muss es denn - eventuell wegen der individuellen Bedürfnisse des Kindes - ein zweiteiliger Schlafanzug sein? Mein kleineres Kind strampelt sich auch immer frei, weswegen ich ihr einteilige Schlafanzüge mit Füßchen aus Nicke nähe. Jetzt steht wieder die nächste Nährunde an, diesmal Gr. 128. Damit kühlt sie nicht (ganz so) aus und sie liebt die Dinger. Einen habe ich sogar mal mit Jersey zusätzlich gefüttert. Der war eigentlich für den Winter perfekt, allerdings auch sehr aufwendig. Es hat den Vorteil, dass nix verrutscht und nicht mehrere Lagen da sind, die verrutschen und knubbelig werden könn
  7. Aaalso ... ich bin hin und hergerissen. Ich hatte auf den mittleren Stoff spekuliert. Bei dem dunkelflieder-melierten bin ich mir nicht 100%ig sicher. Weil der aber offensichtlich sehr beliebt ist, ich, wie gesagt, nicht vollständig überzeugt und es schade wäre, wenn er dann bei mir im Schrank läge, trete ich von dem Deal zurück. Sorry, Kira, aber ich denke, er wird nicht liegen bleiben. (Wenn doch, mache ich den Deal, keine Frage!)
  8. Ich hätte ein Stück Jersey 140 mal 1l40 cm in Marineblau anzubieten. Allerdings muss ich bei der Farbe doch noch mal nachfragen. Toni Mama hatte ja mal ein Foto von den melierten Stoffen gezeigt: (geklaut aus ) Welcher von denen ist es bzw. trifft einer der beiden Stoffe den Farbton?
  9. Dein erstes Foto kann ich leider nicht sehen, denke aber, dass ich vermutlich Interesse an mindestens einem der beiden melierten BEere-Stücke hätte. Ich gehe mal schauen, ob ich passendes Tauschmaterial da habe, auch ohne Foto.
  10. Es gibt meines Wissens verschiedene Sicherheitsstufen bei Zoom. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es auch bei Meetings mit Kenn-Code noch die Variante gibt, dass man aus dem Vorraum reingelassen werden muss, aber ja, grundsätzlich gibt es die Form mit Vorraum und Freischaltung.
  11. Danke! Im allerschlimmsten Fall hätte es noch eine kleine Schwester gegeben, die aber wahrscheinlich im Hochsommer bei der Größe ankommt. Insofern: Glück gehabt.
  12. Wie so oft bin ich eine Erfolgsmeldung schuldig geblieben. Aber ich kann sie immerhin endlich geben und mich auch noch einmal bei Slashcutter für den tollen Stoff bedanken. Es hat keinen Anspruch auf Perfektion, aber das Kind liebt die Jacke. Ich habe mich letztendlich dazu entschieden, mit der Overlock zu nähen, was sich an den Nahttaschen als keine gute Idee herausgestellt hat. da musste ich etwas nacharbeiten. Einige Sichtbare Nähte an den Reißverschlüssen, Kapuzenansatz und Saum habe ich mit Webband verdeckt. An der Kapuze habe ich einen Fellrand angesetzt. Dafür habe ich das
  13. Aber du bist schon sicher, dass der Host mitbekommen hat, dass du „vor der Tür gestanden“ hast und dich rein lassen wollte, es aber an deiner Technik gescheitert ist? Das wäre aus meiner Sicht die naheliegendste Erklärung, dass der Host es ggf. übersehen oder nicht gebacken bekommen hat, wenn du bist in den Warteraum gekommen bist.
  14. Großartig!! Okay. Ich glaube, ich muss von meinen Mützen noch die Fäden vernähen. Da sollte ich mich mal dran begeben ...
  15. Wenn es ein amerikanischer Ausschnitt ist, dann sind doch die Schulterteile überlappend? In dem Fall würde ich nur sehen, dass die Schulterlinie stimmt und bei den beiden Teilen korrekt aufeinander trifft. Wenn dann die überlapptenden Teile 2 cm tiefer gezogen werden, sollte das doch nicht unbedingt stören. Oder habe ich da etwas missverstanden?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.