Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

SilkeP.

Members
  • Content Count

    355
  • Joined

  • Last visited

About SilkeP.

  • Rank
    Fängt an sich einzurichten

Personal Information

  • Wohnort
    Berlin
  • Interessen
    tanzen, nähen, gärtnern, meine Katzen

sonstige Angaben

  • Maschine
    brother Super ACE special edition

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hat sich erledigt, ich denke ich hab's raus. Jetzt liegen die Falten weiter auseinander, wie auf deinem Bild. Danke+Gruß, SilkeP.
  2. Hallo Pompadour, nein, ich habe nur die oberen paar cm zugenäht um zu gucken ob das mehr Sinn macht - ist schon klar das da ein Schlitz hingehört. Wie auf deinem Bild hätte ich es ja gerne, aber so wie der Schnitt das vorgibt bekomme ich diesen Faltenwurf nicht hin. Historisch korrekt ist mir nicht so arg wichtig aber ich finde ja auch so wie es jetzt ist sieht es eigenartig aus Dein Foto sieht aus wie ich den Faltenwurf erwartet hätte, wenn du etwas Zeit hast würde ich mich freuen wenn du ein Foto von dem Schnitt den du verwendet hast machen könntest, vielleicht mit Pfeilen welche Falte wohin gefaltet ist. Viele Grüße, Silke P.
  3. Wenn stimmt was in auf der oben verlinkten Website steht sieht die hintere Mitte dann so aus: von außen http://pes.antville.org/static/PES/images/DSC00509a.jpg (die Zickzacknaht ist unnötig, Erklärung unten bei der hellgrünen Schnittlinie) und von innen http://pes.antville.org/static/PES/images/DSC00510a.jpg Das Schnittteil alleine sieht so aus: http://pes.antville.org/static/PES/images/DSC00503a.jpg ...wobei diese grün gezeichnete Linie eine Schnittline sein soll http://pes.antville.org/static/PES/images/DSC00503b.jpg - und zwar komplett, ich habe sie hinten hellgrün gemacht weil das aufzuschneiden dann schon Unsinn wäre (s.u.) ...und das hier die "Faltenlinien" http://pes.antville.org/static/PES/images/DSC00503c.jpg - wiederum die Korrektur, nur die blauen sind wirklich zum falten, die lilane ist nur eine Anstoßlinie Hier der hellgrüne Schnitt gekennzeichnet der gar nicht aufgeschnitten werden muss http://pes.antville.org/static/PES/images/DSC00509c.jpg Und das hier ist dann außen ein "offenes Ende" (die dunkelgrüne Schnittlinie) http://pes.antville.org/static/PES/images/DSC00509b.jpg Versäubern mit einem Stück Schrägband könnte ich mir vorstellen - macht aber schon den Eindruck von zusammengeflickt Kann diese Korrektur zutreffen? Danke+Gruß, SilkeP.
  4. Hallo Pompadour, danke, das kannte ich noch nicht, werde ich gleich mal reingucken. Hab inzwischen auch noch eine englische Seite gefunden auf der eine Frau an genau der gleichen Stelle verzweifelt ist - und Hilfe bekam: Origin: Gaelic - Aarrrgh! Pirate Coat - Updated June 19th *So* krieg ich das auch hin, das heißt dann leider da ist im Schnitt die Beschriftung und die Zeichnung falsch oder bestenfalls irreführend Na, ich friemele mal weiter. Danke+Gruß, SilkeP.
  5. Hallo zusammen, ich möchte mir einen Piratenmantel aus dem Schnitt 1750's Coat (with Military Variations for the Officer or Enlisted Man) von J.P.Ryan machen - habe erst Mal ein Nesselmuster in Arbeit, scheitere aber kläglich an den Falten in der RM (mit den seitlichen hab ich mich noch gar nicht beschäftigt ). Es sind Faltenlinien eingezeichnet aber keine Pfeile was man in welche Richtung faltet, ich komme da null weiter Hat jemand den Schnitt schon mal genäht und kann mir Tipps geben? Danke+Gruß, SilkeP.
  6. Oh Sady, wie praktisch - über einen eigenen Dreispitz denke ich auch gerade nach Allerdings eher die Piraten-Version (würde ja einen fertig kaufen aber die sind alle viel zu riesig für meinen kleinen Kopf) Die Anleitung aus dem 2. Link von Gabi habe ich auch gefunden, allerdings passt mir nicht das der Hut dann oben flach ist - ich hätte ihn gerne rund. Solltest du also *zufällig* aus einem Hutstumpen einen Dreispitz basteln bitte ich gaaanz doll um eine ausführliche Foto-Anleitung (ich traue mich da nicht so recht ran, hab von der Verarbeitung von Wollfilz auch keine Ahnung ) Viele Grüße, SilkeP.
  7. Danke Ric, am Kostüm habe ich ja (bis auf die Flicken) nicht so viel gemacht, aber zwei Fotos vom Wochenende sind in meinem Weblog. Ich hoffe ich bekomme von anderen Fotographen noch mehr Gute Viele Grüße, SilkeP.
  8. Weiter geht's Mein Tia-Kostüm wird zum Wochenende wieder ausgeführt *freu*, daher verbessere ich einige Details. Die Perrücke wird zusätzliche Dreadlocks bekommen, Mantel und Rock die fehlenden Flicken und mir fehlt auch noch diese Kette: http://www.antville.org/static/PES/images/Muschelanhaenger-original.jpg Gestern habe ich also mit einer großen Kauri, Fimo und ein paar alten Anhängern gebastelt: http://www.antville.org/static/PES/images/Muschelanhaenger.jpg Nicht ganz original aber ich fand die Kauri einfach passend für Tia Gruß, SilkeP.
  9. Genau die hab ich gemeint - danke Gruß, SilkeP.
  10. Mich erinnert deine Zeichung an diese "Hippie-Taschen" wo der Träger nicht extra angenäht ist sondern direkt in die Tasche übergeht - guck mal hier: Trendofindia - Ihr Bollywood Onlineshop für indische Saris mit Wickelanleitung, Bauchtanzkostüme und orientalischen Wohndekor - Originelle Tasche Bollywood Boho Hippie Indien Orange ta_orange Die könnte man unten mit Sicherheit auch spitz machen. Gruß, SilkeP.
  11. Hallo garfield77, danke für dein Lob Der Geruch des Stoffes war gar nicht so schlimm nachdem ich ihn mit kaltem klaren Wasser ausgewaschen hatte. Die Bude stank viel schlimmer, wie Mr Sparrows Piratenbraut schon erwähnte ich werde mein Kostüm nicht in der Maschine waschen, die Röcke dürfen eh dreckig werden und das Schnürmieder habe ich nach dem Tragen gründlich ausgelüftet, das reichte bislang. So superoft trage ich das Kostüm ja auch nicht. Viele Grüße, SilkeP.
  12. Hallo zusammen, ich will mal wieder eine Cotte nähen die etwas körpernäher werden soll. Im Internet gab es mal eine ganz tolle Anleitung mit vielen Fotos, wie zwei Frauen die "Rohcotte" oder irgendeine Art von Unterkleid ohne moderne Abnäher etc. an ihre Figur angepasst haben - es gab zwei Varianten, bei einer wurde glaube ich sogar im liegen abgesteckt damit die fertige Cotte die Brust leicht stützte. Kennt jemand diese Anleitung und kann mir den Link schicken? Ich finde die Seite einfach nicht mehr wieder Danke+Gruß, SilkeP.
  13. Das ist einfach wunderschön! Ich liebe Filmkostüme, trage sie aber meist nur auf speziell vorgesehenen Veranstaltungen - aber dieses Ballkleid wird grandios und tragbar - einfach toll Gruß, Silke P.
  14. Vielen Dank euch allen! Wenn ich weitere Bilder habe stelle ich noch ein paar ein Gruß, Silke P.
  15. 18.10. Früh aufstehen und draußen entsetzt feststellen, dass der Poncho so gar nicht trocken ist. Was habe ich eigentlich erwartet nach einer kalten feuchten Herbstnacht Er tropft nicht mehr, das ist auch schon alles. Aber ich brauch das Ding, sonst werde ich frieren wie verrückt Also den Poncho auf Zeitungspapier auf einem Wäschegitter ausgebreitet und eine gute halbe Stunde mit zwei Fönen gefönt - dann war's nur noch leicht klamm, das ging. Schnell noch mein Accessoir, ein "Glas mit Dreck" im Garten gefüllt und ein Lederband mit kleinen Metallhängerchen drumgebunden -fertig. Bild31 Ich hatte sehr viel Spaß beim ausführen meines Kostüms, viele Leute haben Fotos gemacht, ich habe naürlich wieder nur ein einziges von mir selbst. Aber meine Puppe habe ich hinterher noch mal komplett angezogen. von vorne von vorne mit Poncho links rechts von hinten von hinten mit Poncho ich im Kostüm Als nächstes ziehe ich das Kostüm auf einer privaten Halloween-Party an. Gruß, SilkeP.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.