Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Ninas

Members
  • Content Count

    92
  • Joined

  • Last visited

About Ninas

  • Rank
    Hilfsbereit und kreativ

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. so leute, es geht weiter. hier mal meine bilder vom angefangen probekleid. Ich hab jetzt alles geheftet und muss nun jemand finden, der die feinanpassung des kleids macht. dann kanns weiter gehen. bin noch nicht ganz sicher, wie ich die korrekten Maße für mich dann übertrage, so dass ich beim oberkleid (spitze) und bei meinem richtigen Kleid, das nach dem probekleid folgen soll, direkt die richtigen Maße hab. Die spitze hab ich für 5 € der meter im Internet gekauft, den weißen Stoff für 12 € den meter. Und es sieht gar nicht so schlimm aus....aber heiraten würde ich damit nicht
  2. Hi Sabine, ja das mach ich auch. Hab grad nen schönen festen Stoff, den ich zum Probenähen nehme. nina
  3. Noch eine Frage, Hier steht: "fast alle Nähte werden zuerst mit der Maschine geheftet, ...." D.h. ich nähe nicht direkt sondern mache erstmal so was wie ne "hilfsnaht" die man leicth wieder auftrennen kann? Das hab ich noch nie gemacht, wie kann ich das einstellen bei meiner Gritzner? Weiß das zufällig jemand?
  4. also das war ein guter Tipp, weiter hinten steht wie es mit dem Futter geht. Man muss wohl erst mal das Kleid aus dem Oberstoff zusammennähen und dann feintunen bis es richtig passt, dann kommt anscheinend das Futter dazu. Danke für eure Hilfe!!
  5. Ich Doofi, da steht "Wenn nicht anders angegeben sind 1,5cm Zugabe im Schnittmuster berücksichtigt" lalalalala
  6. mmhhh...schwierig. Habs grad noch mal gegooogelt. Ich glaub ich kapiere es jetzt. D.h. ich muss erst die Stoffe zusammennähen und dann untersteppen? Ich finds blöd, dass da gar nichts zum Futterstoff Nähen steht. http://nahtzugabe5cm.blogspot.de/2011/12/die-schneiderin-und-ich-untersteppen.html
  7. Hi, so jetzt gehts los. Aber ich hänge gerade Also ich hab jetzt die Stoffteile für den Stoff des Unterkleids zugeschnitten. futter stoff muss ich noch kaufen, aber trotzdem werde ich aus der Anleitung nicht schlau, wann und wie der Futterstoff eingebracht wird. Da steht nur was von "Untersteppen" Zum Untersteppen das Futter vom Kleidungsstück wegbügeln, die Naht in Richtung Futter bügeln. mit der Futterseite nach boen, die Naht durch Futter und Nahtzugaben schmal steppen. P.S. jetzt lese ich grad auf burda online, dass man bei simplicity keine Nahtzugabe geben soll. Aber in der Nähanleitung im paket steht, dass man 1,5 cm Nahtzugabe geben soll. Bescheuert! was stimmt denn jetzt?
  8. Hey Catweasel, hab grad ein ähnliches Projekt wie du gestartet? Wie gehts denn bei dir weiter? Schon Ergebnisse zu verzeichnen? Nina
  9. Hi, ja gute Idee die Knöpfe zu bestellen. Man muss ja nicht alles selbst machen. Ich hab mittlerweile das Schnittmuster bekommen:) und jetzt hab ich auch noch ein wochenende ohne meinen schatz und kann schon mal was machen. Hab mir das Schnittmuster angesehen, wenn ich erst mal keine Ärmel dran mache, dann dürfte es recht einfach abzuwandeln sein. Denn dann muss ich nur hinten knöpfe einfügen und vorne den Ausschnitt tiefer machen. Ja und dann noch eine Scherpe oder wie man das nennt um die Taille. Und dann als Ergänzung einen Bolero. Mal sehen. Jetzt muss ich nur gucken, was für einen Stoff ich nehmen kann für das Probelkleid.
  10. Hi stricktaucher, da könntest du natürlich recht haben mit dem schwitzen. Am besten teste ich das dann mal mit meinem Probekleid:) *hey schatz, wie wäre es mit einer probehochzeit?* Theoretisch könnte ich ja einen bolero aus spitze kaufen, dann hätte ich auch meine langen spitzenärmel. Ich bin jetzt aber auch nicht der totale bling bling mensch, ich mag gern verspielte details, aber nicht zu viel des ganzen. Ich würde nicht das ganze kleid mit spitze überziehen Wenn ich jetzt das Probekleid mache, welches günstige Material würde ich dann für das Innenkleid nehmen? danke nina
  11. das hier ist echt schön geworden, finde ich: http://www.burdastyle.com/projects/simplicity-1606-a-second-time
  12. oder ich kauf mir einen bolero dazu gibt sehr schön, wenn man mal so im netz guckt und die kosten auch nicht die welt. ich denke, dass ich dann erst mal ein probekleid nach schnittmuster versuche, aber mit tieferem Ausschnitt und den Knöpfen am Rücken. Kann man die irgendwo kaufen oder wie funktioniert das?
  13. Hi gundi, ein Kleid nach meinem Wunsch und mit langen Ärmeln hab ich nicht gefunden. Da ich letztens in einem Kurs "Upcycling" mit der Lehrerin Ärmel aus Spitze entworfen und an ein ärmelloses Kleid genäht hab, mach ich mir da nicht so einen Kopf, zur Not mach ich das mit der Nählehrerin in ein paar Einzelstunden oder so. Jäckchen wäre aber auch eine Idee, kommt dann auch drauf an, in welchem Monat wir wirklich heiraten. Ich hätte nur so gerne dieses geknöpfte am Rücken. Das wird bestimmt nicht einfach.
  14. Huhu, ich grab den Thread mal wieder aus, denn jetzt wird es langsam konkreter:D Ich hab mir ein Schnittmuster für ein potentielles Hochzeitskleid bestellt. Ist das Schnittmuster 1606 von Simplicity. Das Kleid wovon auf dem Cover ein Foto zu sehen ist möchte ich gerne als Basis nehmen mit einem Stoff und darüber dann Spitze. Oben herum möchte ich gerne lange Ärmel haben und einen schönen runden Ausschnitt. Hinten hätte ich gerne diese stoffüberzogenen Knöpfe, so ganz viele nacheinander, das stell ich mir aber schwieriger vor. Hätte evlt. auch gerne den ganzen Rücken mit schöner Spitze. Mal gucken. Und an der Taille gerne eine breiteren Stoffgürtel mit Schleife. Mir fällt grad das passende Wort nicht ein Ich würde dann erstmal ein Probekleid davon nähen. Farblich hatte ich an Champagner gedacht. Das müsste doch machbar sein oder?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.