Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Tunnelzug am Kragen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.04.2009, 16:27
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Tunnelzug am Kragen

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte mir eine Sommertunika aus leichtem Baumwollstoff nähen, die so einen ganz weiten Ausschnitt haben soll, der dann mit nem Band enger gezogen wird.
Da ich geren rumexperimentiere, hab ich mir das Schnittmuster von Burda 2493 genommen, was eigentlich ein Kleid im Empirestil sein soll (naja, eher Faschingskostüm )


burda.jpg


Allerdings möchte ich statt diesem Gummizug lieber am Ausschnitt eine Art Tunnel, wo man so ein Bändchen durchzieht, mit dem man dann die Weite regulieren kann.

Im Moment sieht mein Experiment so aus, und ich weiß nicht, wie ich jetzt weiter machen soll

P1010002.jpg

Ich hätte den Tunnelzug gerne direkt an der Ausschnittkante, aber ich kann die ja nicht einfach umnähen, oder?

Geändert von Kaffeefee (09.04.2009 um 16:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.04.2009, 16:40
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
AW: Tunnelzug am Kragen

Hallo nach Pansdorf!

Nimm einen Schrägstreifen, steppe ihn rechts auf rechts an, lege in um die Kante herum nach innen, bügle den Umbruch und damit den Schrägstreifen in Form, jetzt entweder den Schrägstreifen eingeschlagen oder versäubert feststeppen. ( Je nach Dicke des Stoffes ist das ein oder andere besser.....)
Offene Stelle für Band-/ Gummi-Einziehen nicht vergessen!!!

Martin
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.04.2009, 16:41
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
AW: Tunnelzug am Kragen

Wie geht's dem Brautkleid?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.04.2009, 16:47
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
AW: Tunnelzug am Kragen

Einfach einen Schrägstreifen nehmen, das ist der ganze Trick? Nun bin ich echt enttäuscht, ich dachte das wär super friemelig

Vielen lieben Dank nach Wien (?) dann werd ichs gleich mal testen.

Und was für Bänzl zieh ich da durch? Zusammengestepptes Schrägband oder lieber normales/einfaches Band? Die sehen immer so zusammengenäht und stabil aus

P.S. Das Brautkleid kann erst nächste Woche weitergehen - die Uni/mein Holder hat Feiertage und ich darf fleißig arbeiten gehen und Geld verdienen - So muss das sein
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.04.2009, 16:58
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
AW: Tunnelzug am Kragen

Du kannst eigentlich jegliche Art von Band nehmen:
-aus Originalstoff schräg im Bruch rechts auf rechts gesteppt und gewendet (einfacher zu wenden, dafür dehnt es sich)
-aus Originalstoff im Bruch rechts auf rechts gesteppt und gewendet
(mühsamer zu wenden, dafür längsstabil)
-gekauftes Band nach Wunsch (je glatter umso rutschfreudiger)
-Kombination aus beiden (nur die Enden, die rausschauen original)
............
Eigentlich Wurscht, Hauptsache es paßt gut durch den Tunnel.

Willst Du's Ostern anziehen???
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sweatjacke mit Tunnelzug in der Taille suskyre Schnittmustersuche Kinder 0 09.02.2009 20:53
Schuhbeutel mit Tunnelzug - stehe auf dem Schlauch! Polgara Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 18.02.2006 21:21
Tunnelzug Bienen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 23.06.2005 10:40
Hilfe! Tunnelzug! Toffee Fragen zu Schnitten 3 29.03.2005 08:06
Tunnelzug in Rundung einarbeiten fullhouse Fragen zu Schnitten 1 27.11.2004 21:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:02 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,33584 seconds with 15 queries