Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Nähgarnstärke?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 21.07.2011, 11:38
Frank-Bremen Frank-Bremen ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.07.2011
Beiträge: 20
AW: Nähgarnstärke?

ich habe oben mal ein bild hinzugefügt.

ja das stimmt. aber mir kommt es nur auf die dicken an. damit ich einen vergleich habe. das normale 100er glaube 40/2 sollte da vielleicht als ausgangsmaterial dienen. oder so. weiß nicht.

es gibt doch alles mögliche an verglichen und so. mist.

bei fäden müsste natürlich mit vergrößerung sein. um die unterschiede erkennen zu können.

für farben gibt es sowas doch auch. warum nicht für stärken? echt merkwürdig.


gruß Frank

Geändert von Frank-Bremen (21.07.2011 um 11:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 21.07.2011, 14:17
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline   Administrator
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.755
AW: Nähgarnstärke?

Kauf dir einfach von einem Hersteller mal je ein Röllchen in jeder Stärke, dann kannst du dir deine Vergleichskarte basteln.

Alterfil bietet etwa den Alterfil S in sechs Stärken von 25 (dick) bis 150 (dünn)

Alterfil L (zum Versäubern und Blindstich mit der Overlock) gibt es in 180, 200 und 240.

Und dann gibt es noch Bauschgarn und andere Sachen, die sich nicht nur in der Stärke, sondern auch in der Verzwirnung unterscheiden.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Escher BH
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 12.05.2015, 16:19
Kasha Kasha ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2007
Beiträge: 15.109
AW: Nähgarnstärke?

edit am 13. Mai 2015:
hier sind die Angaben für Allesnäher (keine Seide, kein Baumwollgarn)




überwiegend
Stärke 120=
feines Garn für dünne Stoffe geeignet, aber auch für dicke Stoffe geeignet, dass Garn in
Stärke 100
nicht unbedingt erforderlich ist

N° 50 Jeansgarn
N° 30 Ledergarn
N° 180 Overlock und Blindstich
N° 120 auch für Overlock geeignet

ich hoffe, ich habe etwas dazu beigetragen, Fäden zu verstehen


das habe ich aus Wikipedia kopiert:
Jede Spule trägt ein Etikett mit Angabe über die Materialzusammensetzung und Garnfeinheit. Bei der Nummerierung der Garnfeinheit überwiegt das (seit 1964 eigentlich offiziell abgeschaffte) metrische System (Nm).

Auf den Etiketten wird die Feinheit oft unter der Bezeichnung Nr. (oder No.) angegeben. In dem Fall bezieht sich die numerische Angabe immer auf die metrische Nm eines dreifachen Zwirns. Zum Beispiel ein Nähgarn Nr. 120 ist entweder Nm 120/3 oder Nm 80/2 (in beiden Fällen eine End-Nm 40).
__________________
Grüsse,
Kasha

let's fetz, heute beginnt der Rest des Lebens

Geändert von Kasha (13.05.2015 um 14:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 12.05.2015, 21:53
ozelotta ozelotta ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.02.2011
Beiträge: 174
AW: Nähgarnstärke?

Hier ist ein sehr praktischer Umrechner:
Zwirnerei | Gebrchen seit 1833

Unter dem Nm-System kann ich mir was vorstellen und danach arbeite ich. Wenn einem ein Garn mit einer anderen System-Bezeichnung unter die Finger kommt, kann man das mit dem Umrechner oben sehr leicht auf Nm umrechnen lassen.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 13.05.2015, 11:58
Benutzerbild von josef
josef josef ist gerade online
Nähmaschinenmechaniker
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2007
Ort: Werneck, Unterfranken
Beiträge: 14.424
AW: Nähgarnstärke?



... und wenn auf den Röllchen oder Konen nix draufsteht ist das ein NONAME-Garn

kann sein, daß eure Maschine das nimmt
kann sein, daß das zeug reißt
__________________
gruß josef
der nähmaschinen-mechaniker
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
nähgarnstärken

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nähgarnstärke mit der 6600 Cats Janome 3 25.02.2006 11:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:21 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,22910 seconds with 14 queries