Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Wie Jeans ändern, damit sie in Stiefeln gut aussieht?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 15.12.2008, 14:44
Benutzerbild von regenbogenblume
regenbogenblume regenbogenblume ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2005
Ort: Oberösterreich und Wien
Beiträge: 359
AW: Wie Jeans ändern, damit sie in Stiefeln gut aussieht?

ich hab das auch vor kurzem gemacht, die Hose ist nämlich oben sehr eng gewesen, unten aber richtig weit, also nicht wirklich stiefeltauglich.

Bei meiner hab ich die innere Steppnaht auftrennen müssen, überall, weil nachsteppen dämlich ausgesehen hat. dann waren nur noch so Oberlooknähte da, und die hab ich dann begradigt. Zuerst abgenäht, dann abgeschitten und versäubert, sicher ist sicher.
Sieht jetzt so aus:
DSCN5227.JPG

Den Saum hab ich dann wieder an der Originalstelle genäht, mit dem Garn von der inneren Steppnaht, die ist nämlich ganz leicht aufgegangen.

lG
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 15.12.2008, 16:41
Honigbaerenbiene
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Wie Jeans ändern, damit sie in Stiefeln gut aussieht?

Huhu Sonnenblume!!!

Wenn du dir nicht sicher bist, dann trenn lieber die Naht auf und schneide hinterher das Überschüssige ab! Sonst zeichnet sich nachher ein Wulst ab, weil du viiiiiel mehr Nahtzugabe hast! Gerade bei Schlaghosen, die enger sollen, ist das ganz wichtig!!!

Das ist dann nicht nur unschön anzuschauen, sondern wird sich beim Tragen auch bemerkbar machen! Du hast dann richtig dolle Abdrücke auf der Haut, die beim mehrmaligen Tragen sehr unangenehm werden können (ich hab damals als 14 jährige eine Schlaghose umgearbeitet bekommen, bei der die Schneiderin auch gepfuscht hat! Meine Mutter hat wohl nicht klar gesagt, was sie will... die Schmerzen durch die Druckstellen erinnere ich heute noch, als ich damit in Stiefeln einen Stadtbummel gemacht habe - die Mehrarbeit lohnt sich!!!)

Vielleicht sehen wir das Ergebnis

Viel Erfolg wünscht die Honigbärenbiene
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 15.12.2008, 17:27
Sonnenblume35 Sonnenblume35 ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2008
Beiträge: 14.868
AW: Wie Jeans ändern, damit sie in Stiefeln gut aussieht?

Hallo und danke für die Tips und das Foto.
Werde jetzt also die Naht bis oben auftrennen, wieder zusammennähen, versäubern und zum Schluss die überflüssige Nahtzugabe abschneiden.
Grüße und Danke
Sonnenblume
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.12.2008, 09:13
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 18.369
AW: Wie Jeans ändern, damit sie in Stiefeln gut aussieht?

Ich hatte das Glück, als Testobjekt zum engernähen eine preiswerte Hose zu finden, die zudem keine abgesteppten Seitennähte hatte. Da habe ich beide Seiten des Beins (nach Steckprobe) enger genäht und ich habe fast an der Schrittnaht angefangen. Das ist aber sicher vom Sitz der Ausgangshose abhängig und ich habe dünne Beine(Oberschenkel). Außerdem habe ich den Saum abgeschnitten und die Hose gekürzt - noch zu wenig, die Naht ist jetzt blöderweise genau um den Knöchel herum. Das werde ich nochmal ändern, denn die Hose werde ich nur noch in den Stiefeln anziehen.
Ein Gummi einzunähen hatte ich auch überlegt. Das wollte ich etwa 10 cm vom Saum entfernt an der Nahtzugabe der Beinähte befestigen. Dann kann es (langes Gummi hat mehr Strecke zum dehnen als kurzes) so "kurz" sein, dass es ungedehnt nicht aus der Hose rausschaut und wenn man möchte, kann man die Hose immer noch ohne Stiefel drüber tragen. Ausprobiert habe ich es aber noch nicht.
__________________
Viele Grüße, Heidrun
---------
Sieht gut aus, wenn die Naht nicht wär.

Merke: Trägerband muss nicht am Bügelband festgenäht werden.
Was nutz ich denn heute mal ?
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jeans ändern - aber wie genau? Peter2 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 14 30.07.2008 20:52
Damit der Montag gut wird... felisalpina Boardküche 1 05.11.2007 12:02
Jeans ändern - aber wie ?? pesuwue Fragen zu Schnitten 6 10.05.2005 22:21
Wie obere Rockkante nähen, damit sie nicht ausleiert??? iosefa Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 13.02.2005 17:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20621 seconds with 15 queries