Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Säume bei Jersey

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 09.02.2008, 10:04
Petra Petra ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2002
Beiträge: 409
AW: Säume bei Jersey

Vor Jahren gab es hier auch mal den Tipp den dreifach Geradstich mit der Zwillingsnadel zu nähen. Die Oberfadenspannung habe ich immer auf 2-3 reduziert und die Stichlänge auf 3,5-4 mm reguliert. Das hat prima geklappt.

Viele Grüße
__________________
.....und tschüss Petra
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.02.2008, 11:25
ina6019 ina6019 ist offline
Nähschule
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.07.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 15.581
AW: Säume bei Jersey

Genau, Fadenspannung runter - und zwar soweit, dass auf der Rückseite der Unterfaden zumindest leicht im Zickzack liegt. Wenn das gar nicht einzustellen ist, kannst du - wie oben schon gesagt - einen Streifen wasserlösliche Folie oder Vlies mitlaufen lassen. Wenn der Unterfaden wie ein gerader Faden liegt, brauchst du gar nicht erst anzufangen. Der reißt auf jeden Fall.

Bei mir war's dann so, dass der Faden nicht gerissen ist, sondern dass der Unterfaden aus den Oberfaden gerutscht ist - oben waren dann die beiden Fäden lose aufgelegen. Ich habe mir dann so beholfen, dass ich den Saum ohne anzuendeln angefangen habe, rundum genäht und dann etwa 5 cm über die angefangene Naht genäht habe, dann rückwärts (schubt zwar ein bisschen aber geht ganz gut) soweit bis wieder 5 cm über den Nahtanfang hinaus. Dann noch ein Paar Stiche wieder vorwährts zur Verendelung.
So hebt das bei mir am besten.

Vielleicht klappt's ja bei dir auch so. Mit der Zwillingsnaht sieht's halt schon am schönsten aus (finde ich..).
Liebe Grüße,
Ina
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 12.02.2008, 16:30
Stoffmaus Stoffmaus ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.01.2003
Beiträge: 17.521
AW: Säume bei Jersey

Hallo,

ich bin gerade dabei, an meinem Knotenshirt die Bindebänder, Säume...
umzunähen.Stoff: Viscose-Jersey
Auch ich habe Probleme.

Zwischen den beiden Nähten ist eine Wulst entstanden, die auch mit Bügeln
nicht weggeht.
Ich habe eine Super-ACE und auch schon den Obertransport drangeschraubt, aber es bringt nichts.Der Transport ist schon besser, aber die Naht nicht.
Auf der Stoffrückseite ist auch kaum eine Naht (Schlingen) zu sehen.

Was mache ich denn nun?
__________________
Liebe Grüße von

Iris
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 12.02.2008, 16:46
Benutzerbild von ive25
ive25 ive25 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 17.634
AW: Säume bei Jersey

Hallo Stoffmaus,
hast du die OBERFADEN-SPANNUNG reduziert?.
Mit zu hoher Fadenspannung entstehen mit ZwieNa Biesen (deine Wulst).

Versuchs bitte und gutes Gelingen
ive
__________________
,,Der Narr hält sich für weise, aber der Weise weiß, dass er ein Narr ist." Shakespeare
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12.02.2008, 17:04
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.473
AW: Säume bei Jersey

Zitat:
Zitat von Stoffmaus Beitrag anzeigen
Hallo,

ich bin gerade dabei, an meinem Knotenshirt die Bindebänder, Säume...
umzunähen.Stoff: Viscose-Jersey
Auch ich habe Probleme.

Zwischen den beiden Nähten ist eine Wulst entstanden, die auch mit Bügeln
nicht weggeht.
Ich habe eine Super-ACE und auch schon den Obertransport drangeschraubt, aber es bringt nichts.Der Transport ist schon besser, aber die Naht nicht.
Auf der Stoffrückseite ist auch kaum eine Naht (Schlingen) zu sehen.

Was mache ich denn nun?
Hallo Iris - wie breit ist denn Deine Zwillingsnadel? Die "Standardnadel" ist nur 2,5 mm breit - damit näht man dann eher unfreiwillig Biesen - es gibt noch 4mm breite Nadeln - und auch noch 6mm (die passen aber bei vielen Maschinen nicht durch die Stichplatte. Und auch noch wichtig - die Stichlänge hochsetzen - so auf etwa 4 mm...

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,48183 seconds with 13 queries