Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Schrägband am Ausschnitt von Kinderkleidung?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.12.2007, 11:03
Benutzerbild von ***Isa***
***Isa*** ***Isa*** ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: München
Beiträge: 14.869
Frage Schrägband am Ausschnitt von Kinderkleidung?

Hallo,

ich bin ja ziemliche Anfängerin, verzeiht meine wahrscheinlich ziemlich dumme Frage:

Ich möchte einen Kinderpullunder aus Zottelchen mit Schrägband am Hals- und Ärmelausschnitt einfassen, da ein Beleg aus dem gleichen Material ja wohl zu dick wäre.

Geht das überhaupt?? irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass ich das Band an die kleinen Ausschnitte so hindehnen kann, dass es sich richtig rundet.

Ist das überhaupt ein schlauer Plan? Habe ja keine Ahnung. Hier im Forum habe ich gelesen, man müsse das Schrägband beim Annähen dehen - aber meines fühlt sich irgendwie so gar nicht dehnbar an....

Über eine Antwort freut sich Eure verwirrte
Isa
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.12.2007, 11:24
Benutzerbild von ***Isa***
***Isa*** ***Isa*** ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: München
Beiträge: 14.869
Ach ja, äh, noch zur Klarstellung....

ich will das gute Stück eigentlich nicht "einfassen", sondern das Schrägband innen als Beleg verwenden - falls das eben möglich ist....!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.12.2007, 11:43
Luthien Luthien ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.783
AW: Schrägband am Ausschnitt von Kinderkleidung?

Schrägband ist immer dehnbar durch den Zuschnitt im 45° Winkel.
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.12.2007, 11:48
Benutzerbild von babsi1111
babsi1111 babsi1111 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 14.872
AW: Schrägband am Ausschnitt von Kinderkleidung?

Hallo Isa,
also wenn du einen Beleg aus Schrägband machen willst, dann falte das Schrägband auf und bügle es glatt. Danach bügelst du es mit viel Dampf und unter Ziehen in die richtige Richtung rund. Die Rundung sollte der des Halsausschnittes entsprechen. Jetzt kannst du das geformte Teil wie einen Bleg annähen.
Ob die Verarbeitung mit Beleg allerdings für diese Art von Stoff geeignet ist, kann ich nicht sagen, da ich ihn nicht kenne. Ich nehme mal an, dass "Zottelchen" so eine Art Teddy oder Fell ist.
Ich persönlich würde da vielleicht eher ein "normale" Schrägbandeinfassung machen. Dabei bügelst du das vierfach gefaltete Schrägband vorher auch rund.

Elastisches Falzgummi, selbstgeschnittenes Schrägband aus Jersey oder ein Bündchen wären vielleicht noch bessere Möglichkeiten. ICh sage das mal unter Vorbehalt, da ich den Stoff nicht vor mir habe.
Das Falzgummi legt man auch um die Kante und diese bleibt dabei elastisch, so dass der Kopf besser durchgeht und auch die beiden anderen Möglichkeiten erhalten die leichte Elastizität des Stoffes.

Bei den nicht elastischen Varianten musst du immer darauf achten, dass der Halsausschnitt so groß ist, dass der Kopf auch gut durchgeht.

Viele Grüße
Barbara
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.12.2007, 11:52
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline   Administrator
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 19.011
AW: Schrägband am Ausschnitt von Kinderkleidung?

Doch, du kannst Schrägband als Beleg verwenden. Wenn die Rundung sehr stark gekurvt ist, mußt du es eventuell vor dem Annähen schon in Form bügeln.

Oder du schneidest deinen Beleg einfach aus einem dünneren Stoff (Futterstoff, glatter Baumwollstoff,...) zu und nähst normal. Das mache ich bei dicken Stoffen auch gerne.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Wiedersehen mit der Vergangenheit
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:14 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,26044 seconds with 13 queries