Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Applikation auf Feincord - zu viele Löcher?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.11.2007, 21:04
Benutzerbild von Mahesi
Mahesi Mahesi ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.09.2007
Ort: Nähe Leipzig
Beiträge: 14.869
Applikation auf Feincord - zu viele Löcher?

Hallo

ich habe meine Leidenschaft für Applikationen entdeckt, seitdem ich auf eine einfache Anleitung im Inet gestoßen bin.

Nun habe ich ein Kleidchen aus Feincord genäht und eine Eisenbahn drauf appliziert. Die einzelnen Teile hab ich mit Vliesofix aufgebügelt, auf die linke Seite Stickvlies gesteckt und dann mit schmalem Zickzack (Stichlänge 0,2; Stichbreite 3,5) die Ränder umarbeitet. Das sieht auch alles recht gelungen aus (meiner Meinung nach). Aber wenn ich das Kleid nun gegen das Licht halte, seh ich doch die vielen vielen Löchlein um die Applikation herum. Es sieht aus, als ob man die Eisenbahn herausreißen könnte wie das Stickvlies.
Nun kann ich nur hoffen, daß das Kleid auch einige Wäschen und viele Spielstunden überlebt. (Soll ein Geschenk sein.)

Ist das denn normal, daß man das Licht so durchscheinen sieht, wenn man auf diese Art appliziert?

Ich habe übrigens eine normale Nadel, ich glaub eine 75er benutzt.
__________________
LG Mahesi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.11.2007, 22:36
Benutzerbild von gabi die erste
gabi die erste gabi die erste ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.04.2005
Ort: Rostock
Beiträge: 15.057
AW: Applikation auf Feincord - zu viele Löcher?

Hallo,
auf der einen seite ist es normal, daß die vielen einstichlöcher zu sehen sind. Auf der anderen seite sind die 5er nadelstärken (so die 75er) immer jerseynadeln (klärte mich letztens meine händlerin hier auf). In dem fall kann es auch an der abgerundeten spitze der nadel liegen, daß die löcher so gut zu sehen sind.
Ich drück dir die daumen, daß die appli doch ein wenig länger hält .
__________________
Viele grüße
Gabi

Leben ist genau das, was passiert, während man andere pläne macht. Henry Miller
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.11.2007, 22:44
Benutzerbild von Mahesi
Mahesi Mahesi ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.09.2007
Ort: Nähe Leipzig
Beiträge: 14.869
AW: Applikation auf Feincord - zu viele Löcher?

Zitat:
Auf der anderen seite sind die 5er nadelstärken (so die 75er) immer jerseynadeln (klärte mich letztens meine händlerin hier auf)
Im Ernst?
Ach herrje, das hab ich nicht gewußt. Danke für die Aufklärung.
__________________
LG Mahesi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.11.2007, 11:44
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.607
AW: Applikation auf Feincord - zu viele Löcher?

Hi,
aber dass du die Appli jetzt rausreißen kannst, glaube ich nicht
Falls du dir sehr unsicher bist, kannst du ja mal einen Test auf einem Reststück machen.
Aber wenn man Nähte auftrennt, hat man ja auch oft diese Löchlein, da sind die Fäden eben zur Seite geschoben... Wäre das jetzt kein gewebter Stoff, sondern eine irgendwie geartete Folie, könnte das mit dem Reißen klappen. Aber so, denk ich nicht.
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.11.2007, 23:02
Benutzerbild von Mahesi
Mahesi Mahesi ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.09.2007
Ort: Nähe Leipzig
Beiträge: 14.869
AW: Applikation auf Feincord - zu viele Löcher?

Zitat:
Zitat von stoffmadame Beitrag anzeigen
Hi,
aber dass du die Appli jetzt rausreißen kannst, glaube ich nicht
Falls du dir sehr unsicher bist, kannst du ja mal einen Test auf einem Reststück machen.
Aber wenn man Nähte auftrennt, hat man ja auch oft diese Löchlein, da sind die Fäden eben zur Seite geschoben... Wäre das jetzt kein gewebter Stoff, sondern eine irgendwie geartete Folie, könnte das mit dem Reißen klappen. Aber so, denk ich nicht.
Danke für die mutmachende Antwort. Meine Hoffnung wächst wieder.... ;-)
__________________
LG Mahesi
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,52715 seconds with 13 queries