Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Knieschutz für Jerseyhosen?

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 15.09.2007, 14:22
Benutzerbild von NataschaP
NataschaP NataschaP ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.04.2007
Ort: Aachen
Beiträge: 583
AW: Knieschutz für Jerseyhosen?

Hallo Bettina,

irgendwie scheint sich in den 10 Jahren doch nichts geändert zu haben. Es gibt Ärzte, die alles rosa-rot sehen nach dem Motto "Da ist nichts. Das wächst sich alles aus" und solche, die alles schwarz sehen. Dazwischen habe ich ganz wenige gefunden. Die einzige wirklich gute Prognose wurde Kevin im Kinderzentrum München gestellt, mit Einschränkungen von Seiten des Arztes, was nicht dazwischen kommen darf, Nahzielen, Fernzielen etc..

Gruß Natascha
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 15.09.2007, 18:35
Benutzerbild von betschw
betschw betschw ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.03.2007
Ort: Schwerin
Beiträge: 240
AW: Knieschutz für Jerseyhosen?

Zitat:
Zitat von NataschaP Beitrag anzeigen
Hallo Bettina,

irgendwie scheint sich in den 10 Jahren doch nichts geändert zu haben. Es gibt Ärzte, die alles rosa-rot sehen nach dem Motto "Da ist nichts. Das wächst sich alles aus" und solche, die alles schwarz sehen. Dazwischen habe ich ganz wenige gefunden. Die einzige wirklich gute Prognose wurde Kevin im Kinderzentrum München gestellt, mit Einschränkungen von Seiten des Arztes, was nicht dazwischen kommen darf, Nahzielen, Fernzielen etc..

Gruß Natascha
Ja, genauso habe ich das auch erlebt, na ja, immerhin habe ich mir jetzt "mein" Personal zusammengestellt. Ich düse zwar bis nach Eckernförde und Rostock, aber immerhin sind wir dort überall gut aufgehoben. Außerdem sind die alle bereit, mich aufgrund der Entfernungen auch telefonisch zu beraten. *toitoitoi*
__________________
Liebe Grüße
Bettina
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 18.04.2008, 09:40
Benutzerbild von betschw
betschw betschw ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.03.2007
Ort: Schwerin
Beiträge: 240
AW: Knieschutz für Jerseyhosen?

Hallo Ihr,
ich schubs das Thema mal wieder nach oben.
Also, ich habe die beiden Materialien ausprobiert, auch an verschiedenen Hosenmaterialien...
Cordhosen sind weich, halten ein bischen mehr aus als Jersey-Hosen, haben aber das Problem, dass die Cordstreifen sich auf den Knien verewigen. Außerdem habe ich auf eine Cordhose Waschleder aufgenäht, das rutscht nicht so toll!
Nach vielem Rumexperimentieren habe ich jetzt die Ideallösung gefunden, die ich hier mal zeigen möchte, wäre ja auch für andere Muttis mit Krabbelkindern vielleicht eine Anregung.



Zu erkennen - Material Nylon, aber, auch das ist nicht endlos strapazierbar, entweder das Nylon oder der Jersey drunter gab nach - auch die Knie waren immer noch demoliert. Ich habe jetzt als Schicht, die den Stress abfängt Fleece genommen, das ist weich für die Knie, fängt einen Großteil von "Schotterreibung" ab und isoliert gleich noch einmal die Temperaturen zwischen Boden und Bein.
Für Nylon sprach auch noch das Sandkastenphänomen, man kann alles, was an feuchtem Dreck durch die Buddeleien am Knie vorhanden waren, einfach mit einem feuchten Lappen abwischen und schon ist die Hose wieder einsatzfähig.
Nylon-Fleece-Aufsätze sind einfach zu ersetzen bzw. die Hose wäre später (so sie noch passt ) auch ohne die Aufnäher dann als Laufhose verwendbar.
__________________
Liebe Grüße
Bettina
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,29569 seconds with 13 queries