Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


T-shirt Ärmel mit der Ovi einnähen. Wie macht ihr das?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 02.07.2007, 10:40
Benutzerbild von banni
banni banni ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.04.2007
Beiträge: 17.483
AW: T-shirt Ärmel mit der Ovi einnähen. Wie macht ihr das?

Zitat: "Bei mir entstehen erst die Beulen, wenn ich mit der Näma einen Saum oder Bündchen absteppen will, egal ob Elastik-, kleiner Zick-Zack- oder Zwilli-Naht"

Hallo bin nochmal kurz da!

Also damit hab ich mich anfangs auch rumgeplagt. Jetzt klappts (dank der Ratschläge im Forum und vieler Versuch) mit der Zwillingsnadel super.

1. Fadenspannung reduzieren (ich reduziere auch die Spannung der unteren Spule für Jerseysäume.
2. Stichlänge nicht zu klein wählen - ganz wichtig! (ich nehme meist 3)
3. Auf keinen Fall irgendwie ziehen oder festhalten, auch nicht ganz leicht! Sondern eher ein bißchen schieben

und immer erst auf einem Rest probieren.

Hoffe das hilft Dir auch. Gruß Andrea
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 02.07.2007, 12:37
Patsy Patsy ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.05.2007
Beiträge: 442
AW: T-shirt Ärmel mit der Ovi einnähen. Wie macht ihr das?

Also ich nähe nicht mit der Ovi nach, ich nähe vor

Ich nähe die Ärmel mit einem ganz leichten Zickzackstich erst rein und nähe dann mit der Ovi ganz knapp daneben (wenn ich es schaffe ). Grund ist, dass ich mit der Ovi nicht um Kurven nähen kann und vorsichtshalber nähe ich deshalb erst mal mit dem Lieschen (fleißige Liese = meine NäMa) und danach dann mit dem Lottchen (flotte Lotte = meine Ovi)
__________________
Liebe Grüße von Patsy

Life without cats 'n' coffee isn't any life at all!

Mein BLOG: http://petraschuster.blogspot.com/
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 02.07.2007, 13:59
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 18.361
AW: T-shirt Ärmel mit der Ovi einnähen. Wie macht ihr das?

Zitat:
Zitat von banni
Ich denke auch irgendwie, das die "Beulen" daran liegen könnten, das ich den Armausschnitt gedehnt habe und nicht die Armkugel eingehalten.

Andererseits machen das ja einige von euch durchaus erfolgreich genau so.
Vielleicht ist es auch Übungssache - wenn ich so an meine ersten eingenähten Ärmel in Blusen denke....
Also, beim T-Shirt kann es eigentlich nicht daran liegen. Ich mache es ja genauso bei dehnbaren Stoffen, dass ich den Armausschnitt dehne, und den Ärmel nicht. Bei Blusen/festen Stoffen geht das natürlich nicht, da muss man brav einreihen *nerv*

Vielleicht liegt es am Differential? Das muss man ja so einstellen, dass der Stoff keine Wellen schlägt, also auf "einhalten" stellen. Ich mach immer erst ein paar Probenähte auf Resten, um die richtige Einstellung für Fadenspannung und Diff herauszufinden. Versuch´s doch noch mal

Und ich nähe wirklich extrem langsam mit der Ovi bei sowas - so langsam, dass ich fast jeden Stich einzeln sehen kann, nach Möglichkeit. Mit etwas Übung am Gasfuß geht das ganz gut (allerdings kann wohl nicht jede Maschine so feinfühlig reagieren).

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 02.07.2007, 15:13
Benutzerbild von banni
banni banni ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.04.2007
Beiträge: 17.483
Lächeln AW: T-shirt Ärmel mit der Ovi einnähen. Wie macht ihr das?

Zitat: "Also, beim T-Shirt kann es eigentlich nicht daran liegen. Ich mache es ja genauso bei dehnbaren Stoffen, dass ich den Armausschnitt dehne, und den Ärmel nicht. Bei Blusen/festen Stoffen geht das natürlich nicht, da muss man brav einreihen *nerv*

Vielleicht liegt es am Differential? Das muss man ja so einstellen, dass der Stoff keine Wellen schlägt, also auf "einhalten" stellen. Ich mach immer erst ein paar Probenähte auf Resten, um die richtige Einstellung für Fadenspannung und Diff herauszufinden. Versuch´s doch noch mal "


Hallo Kerstin!

Ja, das stimmt, wenn es bei Dir klappt kanns daran ja nicht liegen.

Das mit dem Differential ist eine sehr gute Idee.

Ich probiere das nachher gleich mal aus. Der Stoff ist ja auch schräg geschnitten am Ärmelloch und der Armkugel. Ich dachte das macht bei Jersey nichts aus, aber wenn ich mir meine Werke so anschaue - jetzt wo Du das sagst - sieht das schon so aus als sei die Nahtzugabe irgendwie zu lang und gedehnt und die Knubbeligkeit am Ärmelansatz könnte schon daher kommen.

:schneider: Also ich mach das jetzt mal so:

1. Ohne einreihen Ärmel Passzeichen-genau in regelmäßigen Abständen an das Teil stecken und dann
2. vom Ärmel aus (richtig?)mit eingehaltenen Differenzial das große Teil - leicht bis zur Armkugelgröße gedehnt - langsam(!!!) mit der Ovi drannähen.

Wobei ich noch etwas ruckartig stückweise nähe weil ich mit dem Gasfuß noch nicht so 100% vertraut bin. Die Imagine geht ganz schön ab im Vergleich zu meiner Näma (Pfaff Select 1530)

Welche Stichlänge soll ich am besten nehmen? Eher enger oder weiter? ist so 3 gut?, damit nähe ich meistens. Es ist ein Schlafanzug aus Nickystoff.

Vielen Dank und lieben Gruß
Andrea
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 02.07.2007, 16:46
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 18.361
AW: T-shirt Ärmel mit der Ovi einnähen. Wie macht ihr das?

Hallo Andrea,

Stichlänge nehme ich meist die ganz "normale", die so die Standardeinstellung ist - 2 oder 2,5 oder so? Müsste ich zu Hause gleich mal gucken.
Nicht zu eng, denn ein enger Stich kann auch zum Ausdehnen beitragen.

Der Ärmel liegt bei mir beim Einnähen oben, dann kann ich besser kontrollieren, ob die Mehrweite auch gut verteilt wird. Keine Ahnung, ob das so "richtig" ist...

Das Diff musst du bei Jersey ja sowieso immer leicht auf einhalten stellen; auch beim Nähen der Seitennähte etc. Dafür ist es ja da

Liebe Grüße, und viel Erfolg beim Testen,
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:46 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,40608 seconds with 13 queries