Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Von der Fantasie in die Realität

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 13.11.2006, 01:01
Benutzerbild von Tiamat
Tiamat Tiamat ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.11.2006
Ort: Odenwald
Beiträge: 34
AW: Von der Fantasie in die Realität

Sodele, dann hier mal der offizielle WIP - Schritt eins:

Charakterbeschreibung:

Andara Honora Ravendoza ist eine Ordenskriegerin der Golgariten aus der Rollenspielwelt des schwarzen Auges. Die Golgariten sind laut ihrer eigenen Definition die Krallen des rabengestaltigen Todesboten Golgaris im Diesseits. Ihr Orden wurde einst gegründet um gegen die Schergen der Widersacherin Borons zu kämpfen, der Herrin über die Nekromantie. Boron ist in dieser Welt der Gott des Todes, des Schlafes, der Träume und des Vergessens. Der Schutz der zwölfgöttlichen Ordnung und ihrer Gläubigen sowie der Kampf gegen die Häretiker im Süden des Kontinents zählen zu ihren Aufgaben. Momentan werden die Golgariten hauptsächlich im Osten des Kontinents eingesetzt, um dort den schier endlosen Heerwurm der Untoten zu bekämpfen und die Grenzen der umliegenden Länder zu schützen.

Ich hoffe ich habe euch mit der Beschreibung jetzt nicht zu Arg verwirrt, aber es ist schwer alles so ganz kurz zu erklären.

Am Anfang eines jeden Projekts steht die Recherche. Man versucht so viele Bilder wie möglich zu finden, am besten noch welche, die den Charakter von vorn, von beiden Seiten, den Rücken und auch alle Accessoires zeigen. Trägt der Charakter dann auch noch einen Umhang oder eine Rüstung steht man, je nachdem wie genau man sein Kostüm arbeiten möchte, vor dem Problem auch noch Bilder ohne diese auftreiben zu müssen. Am besten macht man sich auch schon jetzt erste Gedanken über Stoffe die man verwenden möchte oder wie man Accessoires herstellen könnte. Bei Andara ist es ähnlich.

Laut der Bilder und Beschreibung im Regelwerk brauche ich folgendes:

- schwarze Kleidung, also Hemd, Hose, Gürtel sowie Schuhe (schwarz wegen der Gottgefälligkeit)
- eine Rüstung, entweder eine leichte Plattenrüstung oder ein Kettenhemd
- einen weißen Wappenrock und einen weißen Umhang, bestickt mit dem Symbol des Ordens (weiß als Symbol für die Reinheit der Seele)
- einen Rabenschnabel (ein Kriegshammer, der gern von Reitern benutzt wurde) sowie ein Schwert oder einen Reitersäbel und einen Dolch sowie einen Schild

Dann geht es daran Schnittmuster für die nähbaren Sachen zu finden, die einem bei der Umsetzung helfen könnten. Sind diese gefunden müssen sie an ihren neuen Verwendungszweck angepaßt werden. Unter den Cosplayern gibt es auch solche himmlischen Talente, die alle Schnittmuster von Null ab selbst herstellen. Zu diesen Talenten gehöre ich leider nicht, also ändere ich fertige Schnittmuster für meine Zwecke ab. Hat man seine Schnitte geht man spätestens jetzt Stoffe ansabbern, ähm, kaufen meine ich. Sehr wichtig sind bei allen Kostümen die Accessoires, die den Charakter erst komplettieren. Diese können den geneigten Cosplayer mehr als einmal vor Wut oder Verzweiflung in den Tisch beißen lassen.

Hier erstmal meine Planung:

Kleidung: Gürtel und Hemd habe ich bereits. Der Gürtel war ein Geschenk meiner Mitspielerin den sie mal auf einem Flohmarkt ergattert hat und der ihr nicht mehr paßt. Das Hemd habe ich gekauft, für zehn Euro kann ich kein Leinenhemd nähen. Stiefel habe ich auch schon.

Die Hose werde ich selbst nähen. Als Schnittmuster verwende ich die Nr. 105 aus dem Burda Magazin 10/2006, da sie schmal genug ist um bequem in die Stiefel gesteckt zu werden. Den Schnitt mußte ich dahingehend ändern, daß um die Hüften herum Größe 40 brauche um die Taille herum aber Größe 36/38 paßt. Also habe ich den Beleg in Größe 38 ausgeschnitten und bei den Hosenteilen in Vierzig die Menge über die Abnäher dem Verlauf angepaßt. Die Hose wird noch eine Herausforderung, da ich vorher noch nie mit Kunstleder gearbeitet habe. *bibber* Tips?

Rüstung: Andara trägt eine leichte Plattenrüstung, da ich unter einer solchen wohl zusammenbrechen würde, mußte ich mir etwas einfallen lassen und bin im Netz zum Glück fündig geworden. Doch zur Fertigung der Rüstung komme ich wohl erst nach den Klamotten.

Wappenrock und Umhang: Den Schnitt des Wappenrocks habe ich Anhand einer Anleitung und Bildern im Netz unter zu Hilfenahme eines 3XL T-Shirts (glaub ich) erstellt. Immerhin muß der Wappenrock weit genug sein um später über die Rüstung zu passen. Der Umhang wird aus einem 3/4 Kreis hergestellt werden. Ich dachte daran ihn dann mit den Schrägbändern, die ich zum Einfassen des Halslochs nehmen wollte, zuzubinden. Auf beides muß noch das Wappen des Ordens aufgestickt werden. Jetzt weiß ich was ich über den Winter noch nebenbei vor dem Fernseher machen kann.

Waffen und Schild: Die Waffen kann ich im LARPbedarf kaufen, den Rabenschnabel, ein Kriegshammer, habe ich bereits zum Geburtstag als Geschenk bekommen. Wenn ich keinen Reitersäbel, wie ihn meine Heldin als Zweitwaffe nutzt, bekommen sollte steige ich für die Darstellung eben auf ein Schwert um. Den Dolch oder das Schwert lasse ich vielleicht auch weg, dem Geldbeutel zuliebe. *lächel* Warum muß die Frau auch eine halbe Waffenkammer sein. -_- Den Schild werde ich selbst aus einer Hartschaumplatte, etwas Schaumstoff und weißem Kunstleder zum Bespannen bauen. Das Ordenssymbol hier male ich entweder auf oder klebe es aus Kunstleder auf.

Auch meine Ordenskriegerin hat noch Accessoires und Eigenheiten, die über die Beschreibung in den Regelbüchern hinausgeht: Andara hat braunes Haar, das ihr bis knapp unter die Schulterblätter reicht wenn sie es offen trägt. Diese Haarlänge habe ich und wenn sie bis März in der Länge noch leben sollten werde ich sie mir passend tönen. Andara hat wie ich blaue Augen, allerdings ist nur noch eines dieser Augen blau, das andere hat sich nach einer schweren Krankheit rot verfärbt, d.h. ich muß mir rote Kontaktlinsen besorgen und mir dann in Leipzig eine davon ins linke Auge fummeln. Das gibt was... Auf der kleinen Zeichnung nur schwer zu erkennen ist ihre Haarspange in Form des Ordenssymbols. Diese Haarspange hat mir meine Mitspielerin letztes Jahr aus Leder hergestellt und mir zum Geburtstag geschenkt. Die Haarspange trage ich öfters im Haar, bisher hat noch niemand die Symbolik gepeilt. XD Auf dem Foto steckt sie oben auf ein paar Stecknadeln im Nadelkissen meiner Schneiderbüste. Andara hat noch eine lederne Umhängetasche, die ich unter Anleitung meiner Mitspielerin evtl. auch aus echtem Leder machen kann, die Frau ist eine wahre Magierin mit dem Material.

Puh soweit die Planung. Jetzt muß ich nur noch bis März alles umsetzen können.

Und hier die ersten drei Bilder – bitte drauf klicken zum größermachen:

- -

1. Alle bereits vorhandenen Teile: Hose Gürtel, Haarspange
2. Der Schnitt meiner Hose
3. Der Stoff dafür, der nur durch den Blitz so derbe glänzt X/

Grüße, Rebekka
__________________
Honi soit qui mal y pense - Ein Schelm, der Böses dabei denkt.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.11.2006, 08:36
Benutzerbild von Hawaii
Hawaii Hawaii ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.07.2005
Ort: Wauwatosa, WI, USA
Beiträge: 96
AW: Von der Fantasie in die Realität

Wow, super. Sowas wollte ich auch schon mal machen.
Ich liebe solche Kostüme. Schön viel Fantasy.
Bin gespannt dabe
__________________
Liebe Grüße
von Maria

_____________________
mein Blog: http://livelovemaria.blogspot.com/
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 13.11.2006, 12:47
Benutzerbild von Tiamat
Tiamat Tiamat ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.11.2006
Ort: Odenwald
Beiträge: 34
AW: Von der Fantasie in die Realität

Argh, okay war spät diese Nacht. X/
Im Text, aber besonders letzten Abschnitt bei den Bildern, hab ich ein paar ärgerliche Fehler reingehauen. Der Link zum ersten Bild war fehlerhaft und brachte nur einen 404, und auf dem Foto ist wie man auf der kleinen Version schon ahnen kann nicht die fertige Hose sondern das Hemd zu sehen. 'Tschuldigung. *verbeug*

Btw. eine "Ändern" bzw. "Edit" Schaltfläche gibt's hier nicht? Oder bin ich nur unfähig sie zu finden?

Edit:
Und hier die ersten drei Bilder – bitte drauf klicken zum größer machen:

- -

1. Alle bereits vorhandenen Teile: Hemd, Gürtel, Haarspange
2. Der Schnitt meiner Hose
3. Der Stoff dafür, der nur durch den Blitz so derbe glänzt X/

Grüße, Rebekka
__________________
Honi soit qui mal y pense - Ein Schelm, der Böses dabei denkt.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 13.11.2006, 12:56
Silvi Silvi ist offline
Modisches
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.11.2004
Ort: Deggendorf/Altenufer, Niederbayern
Beiträge: 14.869
AW: Von der Fantasie in die Realität

Hallo Rebekka,

das wird aber spannend. Finde ich toll, wenn ihr die Kostümer auf der Messe
anzieht, das erregt viel Aufmerksamkeit und es motiviert ja viel mehr die Kostüme zu nähen, wenn man die auch mal zeigen kann.

Nun wünsche ich Dir viel Spaß beim entwerfen und arbeiten an den Kostümen und ich hol mir Kaffee und schau Dir über die Schulter

liebe Grüße
silvi
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.11.2006, 19:07
Benutzerbild von Tiamat
Tiamat Tiamat ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.11.2006
Ort: Odenwald
Beiträge: 34
Von der Fantasie in die Realität: Erste Schwierigkeiten

Hallo Silvi, hast Du grad 'nen Kaffee für mich zur Hand? Ich brauch grad mal einen. -_-

Denn bei mir schleicht sich grad die erste Hürde ein:
Ich habe mit Hilfe meines schlauen Burdabuches herausbekommen, das der "Stoff", den ich mal als Dankeschön geschenkt bekommen habe, kein Kunstleder, sondern ein "beschichteter Stoff" ist, der noch mimosiger zu nähen ist als Kunstleder - und dann auch noch zu allem Überfluß leicht stretchig ist. Wenn ich jetzt wirklich noch ganz großes Pech habe, muß ich mir sogar noch anderes Kunstleder kaufen. Denn sollte die Reptilprägung eine Musterrichtung haben, ist der Stoff mindestens 10 cm zu kurz. Glücklicherweise brauche ich für ein anderes Kostüm noch eine schwarze Corsage, dann nähe ich die dann aus dem beschichteten Stoff, da ich für diese laut Schnitt eh einen dehnbaren Stoff brauche. *rotier*
__________________
Honi soit qui mal y pense - Ein Schelm, der Böses dabei denkt.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:36 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20662 seconds with 13 queries