Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Trapezrock easyfashion -frage...

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.09.2006, 16:38
vermaithe
Gast
 
Beiträge: n/a
Frage Trapezrock easyfashion -frage...

hallo,

kaum da, schon eine frage. für viele vllt. komisch oder würde sich vllt. auch nicht stellen, aber ich bin ja noch ganz blutig was das nähen angeht und brauche einfach manchmal umsetzungstipps/aufmunterung usw

mein problem (um mal wieder auf den rock zu kommen ): wenn ich das jetzt richtig verstanden hab, soll man den für den "schwung" nach dem fdl etwas "schräg" auf den stoff bringen öhhm, also nicht klassisch parallel zu den webkanten, sondern so etwas "gedreht"- eben so wie der fdl angezeihnet ist.

nun habe ich hier einen echt schönen cordstoff mit stickerei am saum (blumen), das wäre ja dann mit dem fdl nicht mehr schön. kann ich das schnittmuster auch einfach so auflegen, dass das mit der stickerei hinkommt, oder sieht das dann alles ziemlich bescheiden aus und fällt nicht gut???? ohne schnittmuster hätte ich es einfach gewagt, aber so ???

ich danke euch für eure hilfe und antworten auf meine frage
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.09.2006, 16:52
Over-Locky
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Trapezrock easyfashion -frage...

Hallo Vera!

Also erst mal herzlich willkommen in der Welt der Hobbyschneiderinnen!

Zu deinem Problem: bitte nicht einfach nur schräg zuschneiden der Fadenlauf, der auf deinem Schnitt eingezeichnet ist, wird in einem 45°-Winkel zur Webekante (Stoffkante) zugeschnitten. So werden übrigens auch Schrägstreifen hergestellt.

Mit Cord wäre uich auch etwas vorsichtig, vor allem wenn da noch ein schönes Muster am Saum ist. Oder ist der Cordstoff komplett gemustert? Wie stark ist denn der Cord ausgeprägt, also wie fein sind die Streifen? Ich würde dir abraten, weil je nachdem wie der Fall sein wird, das Teil unterschiedliche Glanzstellen haben wird. Der Grund dafür ist, weil Cord (und Samt) eine Strichrichtung haben, die man beim Zuschneiden unbedingt beachten sollte: immer gegen den Strich zuschneiden - der schräge Fadenlauf würde dies vollkommen aus der Bahn werfen.

Ich hoffe, ich lieg mit meiner Vermutung einigermaßen richtig.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.09.2006, 16:59
vermaithe
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Trapezrock easyfashion -frage...

huhu,

das mit dem fdl hatte ich glaub ich schon verstanden, manchmal fehlt mir einfach die idee wie ich anderen meine probleme mitteilen kann ;o) aber das mit den schrägstreifen werde ich mir mal im hinterstübchen abspeichern. danke !!

der cord hat feine streifen und es gibt quasi von webkante zu webkante eine blumenstickerei (ziemlich groß), aber nicht quer über den ganzen stoff verteilt. mir geht´s darum, ob ich den fdl-eintrag auf dem schnitt "quasi" außer acht lassen kann, alles "klassisch" zuschneide und es dann trotzdem noch gut fällt...sonst muss ich den stoff eben beiseite lassen - leider...oder mir einen anderen schnitt suchen *seufz*

oh oh, ich glaub, ich muss an meinen forumlierungen noch kräftig arbeiten
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.09.2006, 17:44
Stichling Stichling ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.11.2004
Ort: bei Erlangen
Beiträge: 14.869
AW: Trapezrock easyfashion -frage...

Hallo Vera,

ich glaube, Du solltest für diesen Rock einen anderen Stoff suchen. Wenn Du den Cord schräg zuschneidest, hast Du die Borte irgendwo im Rock und obs schön fällt, ist auch fraglich. Für den Cordstoff suchst Du Dir besser einen Schnitt mit geradem Fadenlauf. Viel Spaß beim Nähen.

Grüße Regine
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.09.2006, 17:48
Benutzerbild von Sina
Sina Sina ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.09.2005
Beiträge: 15.002
AW: Trapezrock easyfashion -frage...

Und gerade bei dem Trapezrock ist der schräge Fadenverlauf im 45 Grad Winkel dazu da, dass sich der Rock schön am Körper anlegt und nicht störrisch absteht. Probiere es doch einfach mal aus, auch Stoffe die nicht elastisch sind, werden ganz leicht dehnbar, wenn du einen Schrägstreifen schneidest oder sie im schrägen Fadenlauf zuschneidest. Und sie fallen auch anders, viel "weicher". Das kannst du dir ansehen, wenn du deine Stoffbahn einmal gerade an dir herunter fallen lässt, und einmal diagonal vor dich hältst. Ich hoffe du verstehst wie ich das meine. In deinem konkreten Fall würde ich auch sagen, dass Stoff und Schnitt nicht zusammen passen.
__________________
Liebe Grüße
Sina
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:50 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,18955 seconds with 13 queries