Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Was nähe ich mir da gerade?????

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 27.03.2006, 11:30
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline   Administrator
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.746
AW: Was nähe ich mir da gerade?????

Also ich würde es auch als Etuikleid mit Trägern bezeichnen.

Zitat:
Zitat von AltaMira
1. Ist es eigentlich normal, dass man bei den Kaufmodellen (klassisches Etuikleidmodell) immer sieht, dass das Modell bei der Trägerin unterhalb der Brust bis zum Bauch Falten schlägt, wenn man sich bückt oder hinsetzt.
Ja, denn entweder du hast nicht genug Stoff, wenn du gerade stehts (dann würde sich der Saum unten entsprechend heben) oder der Stoff, der beim nach vorne beugen auf Grund der menschlichen Anatomie zu viel ist, muß eben falten schlagen. Beim Hinsetzen kann man die Faltenbildung durch eine gerade Sitzahaltung etwas mildern, aber nicht verhindern.

Zitat:
Zitat von AltaMira
2. Ist ein Etuikleid nur körpernah nicht aber wirklich eng geschnitten, so dass die Faltenbildung ja irgenwie normal ist, oder liegt der Grund darin, dass Trägerin und Schnitt nicht optimal aufeinander abgestimmt sind?
Siehe oben: Die menschliche Anatomie fordert die Falten.

Zitat:
Zitat von AltaMira
3.Wenn ich ein Kleid wie obiges Modell oberhalb der Taille ganz enganliegend schneidern möchte,um ebendiese Faltenbildung beim Bücken zu verhindern, kann ich dann auch einen Stoff ohne Elastananteil verwenden, oder muss man bei so enganliegenden Modellen prinzipiell davon abraten?
Die Falten kommen nicht davon, daß das Kleid in der Weite Spiel hätte, sondern die Falten brauchst du für die Länge. Egal wie eng du das Kleid machts, wenn du dich hinsetzt gibt es diese Falten. Und wenn du jetzt durch einen längselastischen Stoff gegenwirken willst: Das Kleid würde sich dann beim Stehen hochziehen. Vermutlich müßte man bei elastischem Stoff das Kleid auf einen Body nähen, der den Stoff zumindest bis zum Schritt nach unten glattzieht und "befestigt".

Bei unelastischem Stoff könnte ich mir nur vorstellen, mit einem Korsett die Falten zu vermeiden. (Korsett, nicht Corsage.) Wenn ich mir die Erlebnisberichte von Korsetträgerinnen im Forum aber so angucke, besteht der Effekt darin, daß man mit dem Korsett nicht so gut sitzen kann und daher stehen bleibt. Ansonsten drückt das Korsett den Körper in Form, das Kleid muß weniger Falten werfen.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
SO! Pattern, Dinah Lady (Hose)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.03.2006, 11:39
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
AW: Was nähe ich mir da gerade?????

Etuikleider sind von der Passform her gefährlich. Ich finde auch, sie stehen nicht unbedingt jedem. In einem Buch habe ich mal gelesen, nur Jackie O sah gut darin aus, weil sie extrem dürr war, tolle Beine und überhaupt keinen Busen hatte. Daran ist was Wahres. Das heißt nicht, dass man kein kleines Schwarzes haben sollte, aber nicht unbedingt in Etuiform.

(Diese Bemerkung hilft Dir nicht unbedingt weiter, aber ich konnte meine Klappe nicht halten, Sorry...)

Isebill
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.03.2006, 12:10
Benutzerbild von AltaMira
AltaMira AltaMira ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.05.2005
Beiträge: 14.875
AW: Was nähe ich mir da gerade?????

vielen Dank für die Antworten.

Also ich habe das Modell jetzt teilgenäht und teilgeheftet und muss sagen: anscheinend stehen mir Etuikleider auch nicht besonders
Soll heissen, aus dem wahrscheinlich wirklich im Originalschnitt als Etuikleid gedachtem Modell werde ich jetzt ein um einiges engeres Trägerkleid schneidern. Obgleich die Abnäher bei mir genau über die Brust laufen, habe ich bei dem Vorderteil über und vor allem unterhalb der Brust enorm viel stoff übrig, was irgendwie seltsam aussieht so dass ich gezwungen bin, die Abnäher zu vertiefen(sagt man das so?), damit es mir gefällt. Verändert sich wahrscheinlich völlig der vom Designer beabsichtigte Gesamteindruck, was er mir hiermit verzeihen möge.

Viele Grüsse
Ramona
Nochmals Danke für Eure Hilfe.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.03.2006, 12:15
Benutzerbild von muckelchen
muckelchen muckelchen ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: Sauerland
Beiträge: 297
AW: Was nähe ich mir da gerade?????

Zitat:
Zitat von Isebill
Etuikleider sind von der Passform her gefährlich. Ich finde auch, sie stehen nicht unbedingt jedem. In einem Buch habe ich mal gelesen, nur Jackie O sah gut darin aus, weil sie extrem dürr war, tolle Beine und überhaupt keinen Busen hatte. Daran ist was Wahres.
... und wenn ich mich recht entsinne, gibt es auch fast nur bilder im stehen. wie sollte es auch anders gehen - selbst wenn die dünnste sich setzt, bilder der po eine rundung (und sei sie noch so klein), da das kleid dadurch natürlich automatisch leicht hoch rutscht, muss der stoff doch vorne falten bilden ...
__________________
liebe grüße vom
muckelchen

__________________________________________________

Ordnung ist das halbe Leben. Manchmal bin ich wohl in der anderen Hälfte ...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.03.2006, 18:55
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline   Administrator
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.746
AW: Was nähe ich mir da gerade?????

Zitat:
Zitat von Isebill
Etuikleider sind von der Passform her gefährlich. Ich finde auch, sie stehen nicht unbedingt jedem.
Daß die Passform bei einem Etuikleid wichtig ist, so weit stimme ich zu.

Aber ansonsten habe ich die Erfahrung gemacht, daß es nur wenige Kleidformen gibt, die fast allen Figuren gut stehen. Es muß halt wirklich passen und die Länge muß stimmen, das sind oft nur drei oder fünf Zentimeter hin oder her. Aber dann sieht es gerade auch in größeren Größen elegant aus.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
SO! Pattern, Dinah Lady (Hose)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:12 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19432 seconds with 14 queries