Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Burda 11/2010 Modell 120

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.05.2013, 14:51
Benutzerbild von Julia2011
Julia2011 Julia2011 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.12.2010
Ort: Fürth
Beiträge: 14.879
Burda 11/2010 Modell 120

Hallöchen,
bin gerade dabei mein Probemodell des oben genannten Kleides vorzubereiten.
Um es genauer darzustellen ( Verlinken auf Schnittmusterhersteller war ja erlaubt, auch wenn sie einen Shop dabei haben, nicht wahr? ) http://www.burdastyle.de/burda-style..._346_5262.html respektive
"NR. 120-112010-DL
Kleid - Lang - Wickeleffekt"

Und zwar geht es um die Beläge. Hab dazu kleine Paintbildchen angefertigt, wie ich meinen würde, dass es gehen könnte. Es heißt in der Anleitung
"Ausschnittbesatz rechts auf rechts auf die Halsausschnittkante steppen. Nahtzugaben zurückschneiden. Besatz nach oben legen [...]"
soweit so gut, doch hier beginnt mein Unverständnis ( auf dem Bild die untere Reihe )
"[...] und schmal neben der Naht auf auf den Nahtzugaben feststeppen."

Meint das, nur auf den Nahtzugaben steppen wie Links im Bild oder die Nahtzugaben auf den Oberstoff steppen, wie rechts gezeichnet.


Zum zweiten:
"Besatz nach innen wenden, an den Schulternähten annähen. Untere Besatzkanten festheften."

Hieße das, den Besatz auf ganzer Länge an der Unterkante festheften (Bild links) oder nur an dem Ende, das das Ende des Ausschnitts markiert? (Bild rechts)


Oh man, ich hoffe ihr könnt mit den Beschreibungen was anfangen und mir eventuell weiterhelfen.

Danke schonmal
lG
Julia
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.05.2013, 15:31
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 18.368
AW: Burda 11/2010 Modell 120

Zitat:
Zitat von Julia2011 Beitrag anzeigen
Besatz nach oben legen [...]"
soweit so gut, doch hier beginnt mein Unverständnis ( auf dem Bild die untere Reihe )
"[...] und schmal neben der Naht auf auf den Nahtzugaben feststeppen."

Meint das, nur auf den Nahtzugaben steppen wie Links im Bild oder die Nahtzugaben auf den Oberstoff steppen, wie rechts gezeichnet.
Ersteres - du nähst den Besatz auf den beiden Nahtzugaben fest, ganz knapp neben der Naht auf dem Besatz. Der Oberstoff wird nicht erfasst! Dadurch legt sich die Kante schön sauber um und der Besatz blitzt nicht hervor, und du hast keine sichtbare Naht auf dem Oberstoff, das sieht dann schön edel aus.
(Dieser Vorgang nennt sich untersteppen, auf englisch understitching.)

Zitat:
Hieße das, den Besatz auf ganzer Länge an der Unterkante festheften (Bild links) oder nur an dem Ende, das das Ende des Ausschnitts markiert? (Bild rechts)
Da bin ich jetzt auch überfragt... Festheften heißt ja nicht steppen, also richtig nähen. Oft reicht es aus, die Nahtzugaben vom Besatz von innen unsichtbar an den Nahtzugaben des Oberstoffs festzunähen, damit er bleibt, wo er ist.

Man kann von rechts nochmal eine Naht knapp in Besatzbreite durch Oberstoff und Besatz steppen, um den komplett zu fixieren. Aber ich finde das meist optisch nicht so schön, und die Gefahr, dass die Stoffe unterschiedlich dehnen und dann beulen ist auch ziemlich hoch imho. Kann man auf dem Modellbild eventuell erkennen, wie das gemeint ist, also ist da eine von außen sichtbare Naht oder nicht?

Liebe Grüße,
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.05.2013, 16:05
Benutzerbild von Julia2011
Julia2011 Julia2011 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.12.2010
Ort: Fürth
Beiträge: 14.879
AW: Burda 11/2010 Modell 120

Hallo,
danke für die Antwort

Auf die Variante mit der Naht durch den Besatz wäre ich im Leben net gekommen, supi!

Auf dem Bild sieht es eben nicht so aus, als wäre durch den Oberstoff genäht, hatte auch schon extra geschaut und überlegt, wie man das jetzt möglichst unsichtbar machen könnte.

lG
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.05.2013, 21:42
Benutzerbild von kleingemustert
kleingemustert kleingemustert ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Viel zu weit von Berlin weg
Beiträge: 1.049
AW: Burda 11/2010 Modell 120

Zitat:
Zitat von Julia2011 Beitrag anzeigen
Zum zweiten:
"Besatz nach innen wenden, an den Schulternähten annähen. Untere Besatzkanten festheften."

Hieße das, den Besatz auf ganzer Länge an der Unterkante festheften (Bild links) oder nur an dem Ende, das das Ende des Ausschnitts markiert?
Ich habe das mal im Nahtschatten der Schulternaht einfach der Besatzbreite entlang (hier ist oft eine Naht zwischen Vorder- und Rückenteil des Besatzes) festgenäht. Vielleicht nicht Schneidertechnisch korrekt, hat sich aber gerade bei Modellen mit sehr schmalen Schulterteilen bei mir bewährt. Solche Schnitteile, mitsamt Belege usw, werden knobelig und heben sich sehr leicht ab. Beim Tanzen zB kommt das dann nicht so schön herausgeschoben ... Einfach annähen laut Anleitung reicht dann nicht ganz.

MfG
CG
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BuMo 9/2010 Modell 120 Fadenlauf nach Änderung? Wienerin60 Fragen zu Schnitten 5 29.09.2010 11:27
Stoffempfehlung Kleid 120 Burda 7/2010 Kaffeefee Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 10 20.06.2010 11:21
Burda 06/2010 Nr.120 Anna-Emily Schnittmuster - Fehlerbereich 0 30.05.2010 17:10
burda 01/10 - hose modell 120 sperlari Schnittmuster - Fehlerbereich 1 20.04.2010 12:35
Bindebänder Modell 120 Burda 5/08 Resiii Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 29.06.2008 09:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:21 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19420 seconds with 14 queries