Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Stoffkompetenz?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 23.01.2012, 16:48
dan dan ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 14.869
AW: Stoffkompetenz?

Zitat:
Zitat von FabricFish Beitrag anzeigen
Darum habe ich den Vergleich mit "Medienkompetenz" eingebracht.
Als der Begriff der "Medienkompetenz" in den 90ern verstärkt aufkam, war das ein ziemliches Wischi-Waschi-Modewort. Der Terminus wurde entweder von Umfrageinstituten benutzt als Abstraktbegriff, oder im Bereich der Neue-Medien-Gestalter als ein Kunstwort, mit dem man letztlich selbst seine häufig nur vermeintlich vorhandenen Fähigkeiten bewerben wollte.

"Medienkompetenz" kann von "ist in der Lage, einen Computer einzuschalten" über "kann beim Autofahren telefonieren" bis hin zu "ist in der Lage, professionelle multimediale Präsentationen für Großkonzerne zu entwickeln" alles bedeuten.

Zitat:
Zitat von FabricFish Beitrag anzeigen
Nur wie könnte so ein Stoffführerschein aussehen?
Ehrlich gesagt kann ich mir kaum vorstellen, dass irgendjemand auf dieser Welt alle Stoffe kennen und einschätzen kann.

Klar, es gibt bei HAKA und DOB eine Reihe klassischer Grundstoffe, die jeweils recht definierte Eigenschaften haben und Zwecke erfüllen. Das ist wahrscheinlich auch das Feld, in dem noch am ehesten über Ausbildungen Warenkunde vermittelt wird.

Bei den neueren synthetischen Materialien, die im Bekleidungsbereich Einzug gehalten haben, wird es dann schon schwieriger. Einerseits sind gerade die Synthetikstoffe warenkundlich oft ein dankbares Feld, denn die Hersteller produzieren ja sehr zielorientiert und geben teils auch extrem detaillierte Spezifikationen über die Materialeigenschaften raus. Blöderweise kommen diese Informationen meist nicht im Endkundengeschäft an.

Richtig lustig wird es dann bei Textilien für Sportbekleidung und dem weiten Feld der technischen Textilien. Da kann man eigentlich eine Wissenschaft für sich draus machen.

In welchem Feld sollte nun also ein Verkäufer besonders mit was für einer Kompetenz glänzen? Und wie bitte will man das objektivieren?
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 23.01.2012, 17:14
Benutzerbild von liselotte1
liselotte1 liselotte1 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.03.2009
Ort: Ticino
Beiträge: 14.878
AW: Stoffkompetenz?

Mit Stoffkompetenz kannst Du ja eigentlich (bei Hobbyschneiderleins) nur meinen, dass man mit der Zeit und dank gemachten Erfahrungen im Stande ist, einen Stoff einzuschätzen? In Bezug auf was aber? Qualtät? Ehr nicht, wahrscheinlich mehr seine Eignung für jeweilige Projekte, oder? Also ich habe z.B. gelernt, was für Stoffe sich für Blusen eignen und welche nicht.

Mit Vorräten an sich hat das aber gar nichts zu tun, oder?
Warum entschuldigen sich einige HS dann für ihre Vorräte und andere raten, hört endlich auf zu horten, das belastet!
Das grenzt für mich an Einmischung in die jeweilige Privatspäre. Denn jeder kann doch machen, was er will.
Ich persönlich habe einen Vorrat. Sicher über 100 m. Alles projektbezogene Stoffe von Qualitäten, die ich gerne verarbeite. Vom Wäschejersey bis Mantelstoff. Dies, weil ich vorort nichts, aber auch gar nichts bekomme, so wie ich es haben will. Ich habe keinen einzigen Stoff, den ich gekauft hätte, nur weil er billig oder "so schön" war. Ich kaufe immer für "die Hose, die Jacke"....
Das ich mehr kaufe, als ich verarbeiten kann, steht auf einem anderen, privaten Blatt. Aber jeder meiner Stoffe könnte sofort eines meiner Kleidungsstücke werden!
__________________
Nix Neues im Blog
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 23.01.2012, 17:38
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline   Administrator
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.746
AW: Stoffkompetenz?

Hm, ich glaube was du meinst ist eher "Konsumkompetenz".

Nämlich: Bin ich im Stande, mein Geld für die Dinge auszugeben, die ich (ver)brauche oder erfüllt mein (Stoff)Einkauf einen anderen Zweck? (Und in welchem Umfang ist das der Fall.)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
SO! Pattern, Dinah Lady (Hose)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 23.01.2012, 17:42
Benutzerbild von samba
samba samba ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.872
AW: Stoffkompetenz?

Ich könnte mir gut vorstellen, dass Profis (SchneiderInnen, DesignerInnen, StoffverarbeiterInnen im weiteren Sinn, etc. ) über die Diskussion hier ins Schmunzeln geraten. Wir diskutieren über etwas, das Profis sicher sonnenklar ist.

Je mehr man über ein Material, das man be- bzw. verarbeitet, weiß, umso besser sind die Ergebnisse, wurscht was man macht.

Ich merke an meiner nähtechn. Entwicklung, dass manche Fehler durch Wissen/Erfahrung vermeidbar gewesen wären.

Früher beispielsweise hatte ich "Angst" vor Seide. Seit ich ein wenig gelernt habe mit diesem herrlichen Material umzugehen, hab ich schönere Ergebnisse und freu mich auf Seidenprojekte.

Je länger ich jetzt nähe umso mehr Respekt habe ich vor dem Knowhow und Können von Menschen, die wunderbare Dinge kreieren.
Es schaut ja vieles so easy aus, erst beim Nachmachenwollen merkt man die eigenen Grenzen (die man aber durch Lernbereitschaft ausdehnen kann).

Das gefällt mir auch an unserem Hobby: es wird nicht fad, open end- Geschichte ...echt spannend; außerdem kann man, wenn man grad faul ist, wie ich, auch herrlich theoretisieren drüber.

Samba
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 23.01.2012, 20:12
Isebill Isebill ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Beiträge: 3.018
AW: Stoffkompetenz?

In einen einzigen Post zu packen, wie meine persönliche Einkaufsbiographie ist - das würde kein Mensch mehr lesen wollen. Vom Saulus zum Paulus und so oft zurück....

Inzwischen ist es so, dass ich zum Stoffeinkauf, der nur schubweise erfolgt - wenn halt der Lagerverkauf stattfindet, also höchstens 4 bis 6 mal im Jahr - meine neuesten Burdas mitnehme. Denn, das muss ich gestehen, ich bin zwar stoffsüchtig, habe aber relativ wenig kreative Fantasie. Ich sehe also einen - beispielsweise - schwarzen Stoff, fast durchsichtig, federleicht, leicht glänzend und etwas papierzerknüllt, denke WOW, was für ein Material und habe NULL Idee, was daraus machen.

Dann ist die Burda hilfreich ODER ein Gang an den exquisiten Klamottenläden vorbei. Garantiert hängt da bei einem Japaner eine asymetrische Tunika aus so einem Material und ich gehe natürlich nochmal zurück und kaufe.

Also, Erfahrung ist nicht nur der beste Koch, sondern auch der beste Käufer.

Isebill
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
stoffführerschein , stoffkauf , stoffvorrat , verarbeitung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:20 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,22496 seconds with 13 queries