Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Wintermantel

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.12.2011, 19:49
Jenneiko Jenneiko ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.10.2011
Ort: Mainz
Beiträge: 3
Wintermantel

Hallo ihr Lieben,

wollte mir noch schnell einen Wintemantel für dieses Jahr nähen.
Habe mich jetzt für einen Wollstoff entschieden, der ca. 3mm dick ist. Darauf dann Vlieseline H640 bügeln und dann noch Teddystoff oder Fleece für Vorder- und Rückseite einnähen. Es soll ein wirklich warmer Mantel werden, der mich gut durch den Winter bringt. Jetzt überlege ich aber die ganze Zeit, ob das mit dem Teddystoff oder dem Fleece nicht doch etwas zu dick und zu warm wird.
Habt ihr da Erfahrungen?

Liebe Grüße


Jenny
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.12.2011, 19:57
Benutzerbild von Devil's Dance
Devil's Dance Devil's Dance ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2009
Beiträge: 15.548
AW: Wintermantel

ich hab den warmen Wintermantel auch noch auf meiner to-do-Liste, hab mir allerdings ein Steppfutter (also ein glatter Futterstoff, der rückseitig mit Volumenvlies besteppt ist) besorgt, weil ich denke, es sollte schon glatt/gleitfähig sein. Fleece oder Teddy - da hätte ich Angst, dass das An- und Ausziehen problematisch wird...
__________________
Grüße aus Meck-Pomm

DD

Mein Blog: "Das Landei"
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.12.2011, 20:29
Benutzerbild von Kirsche86
Kirsche86 Kirsche86 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.04.2010
Ort: Bodenseenähe
Beiträge: 446
AW: Wintermantel

Hmm, also ich würde auch eher ein „flutschiges“ Futter nehmen.

Zum Thema „warm“ findest du ja vielleicht hier noch etwas.

Volumenvlies, Watteline, Tactel, Klimamembran... ich bin vollkommen verwirrt! - Hobbyschneiderin + Forum

LG Yvi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.12.2011, 20:30
Benutzerbild von barbaraaa
barbaraaa barbaraaa ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.08.2011
Ort: rhein-main-gebiet
Beiträge: 14.869
AW: Wintermantel

kommt halt auch drauf an wo du wohnst. wenn du immer nur vom auto zur haustür huschst. brauchst den nicht. da würde ich überhapt keinen mantel anziehen. aber wenn du an der küste, oder in den thüringer bergen stundenlange spaziergänge machst bei -20 grad, oder morgens 5 kilometer durch den wald zur arbeit musst, dann sind mehrere lagen immer am besten.
__________________
man muss ins gelingen verliebt sein, nicht ins scheitern
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.12.2011, 00:26
Benutzerbild von Aficionada
Aficionada Aficionada ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.10.2005
Beiträge: 14.939
AW: Wintermantel

Wolle wärmt ja an sich schon. Bei allen Wollmänteln, die ich bisher hatte, reichte ein einfaches dickeres Mantelfutter (Satin), damit ich mich ausreichend gewärmt fühlte.

Ein Teddyfutter macht m.E. vielleicht Sinn bei einem Parkamantel aus Baumwolltwill beispielsweise. Da ist das Wärmende aber halt das Futter.

Wenn du wirklich ein extreme Frostbeule bist, dann würde ich maximal dünnes Steppfutter verwenden. Aber viel praktischer finde ich es, bei -20°, so sie uns denn mal heimsuchen, mehrere Schichten darunter zu tragen. Dann zerfließt du in dem Mantel aber auch nicht bei +7° beim Einkaufen in der City.

Eventuell könntest du das Steppfutter auch als ausknöpfbares Extrafutter konzipieren.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Herbst- Wintermantel the_fairy Schnittmustersuche Herren 24 22.12.2011 20:18
Wintermantel Vogue 1266 lanora Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 43 25.10.2009 01:30
wintermantel mit 3/4 aermeln sperlari Mode-, Farb- und Stilberatung 9 10.08.2009 21:27
Änderung Wintermantel alaizabel85 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 1 03.02.2008 14:29
Wintermantel wie füttern? Teddybaerchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 13.09.2005 09:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:46 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20395 seconds with 14 queries