Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Unterbrochene Arbeiten -Neustart

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 03.06.2011, 07:57
MaxLau MaxLau ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.07.2005
Ort: Hessisch Lichtenau
Beiträge: 15.198
AW: Unterbrochene Arbeiten -Neustart

Hallo Ihr Lieben,

auch ich nähe in Scheibchen. Meistens morgens, denn was ich abends gemacht habe, ist für das Trennen am Morgen vorprogrammiert. Ich sehe abends nicht mehr so gut.

Ich versuche einzelne Schritte abzuarbeiten und erst dann zur Seite zu legen. Das heißt: Gestern morgen habe ich Leistentaschen in die beiden Vorderteile genäht. Erst als dieser Schritt vollendet war, legte ich die Näharbeit zur Seite. Und trotzdem *grummel grummel grummel* habe ich bei dem zweiten Vorderteil den Streifenverlauf (ist so melierter grob gewebter Leinenstoff) nicht genau beachtet. Warum wird es erst nach dem Nähen so deutlich sichtbar?
Heute (eventuell) kommen die oberen Leistentaschen zum Einsatz und ich muss schon überlegen, mit welchen Abständen ich gearbeitet habe (kein post it - dumm gelaufen).
__________________
Liebe Grüsse

Martina
_____________________________________________

Mein Blog: MaxLau

Ich glaub', jetzt hat sie's!
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 03.06.2011, 08:37
Benutzerbild von Johanna F
Johanna F Johanna F ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.06.2009
Ort: Großraum München
Beiträge: 14.869
AW: Unterbrochene Arbeiten -Neustart

Ich hab' eher ein Problem zwischen den Projekten. Wenn eines fertig ist mich zu entscheiden was ich als nächstes mache. Wenn die Entscheidung gefallen ist, dann bleibe ich in der Zeit, die ich zum Nähen habe auch kontinuierlich drüber. Das bedeutet aber auch scheibchenweise nähen, weil Mama Taxi ganz unverhofft wieder gebraucht wird .... Mal "schnell" ins Internet schaue ich dazwischen schon, Kaffee holen ist auch eine gute Unterbrechung und Hund Gassi gehen natürlich auch.
Da ich ein Arbeitszimmer habe kann ich alle Sachen so liegen lassen, wie ich sie gerade benutzt habe und meine Computernähmaschine kann auch die veränderten Einstellungen speichern, da ist also der Post it Zettel überflüssig, solange ich das Nähprojekt nicht zwischendrin ändere. Wenn bei einem Teil mal was besonderes dran ist, dann mache ich da aber auch schon mal einen Zettel dran, damit ich bei Unterbrechungen mich daran wieder erinnere.

Gruß Johanna
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 03.06.2011, 09:55
Benutzerbild von radieschen
radieschen radieschen ist offline
Schneiderin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: Nähe Bielefeld
Beiträge: 650
AW: Unterbrochene Arbeiten -Neustart

Zitat:
Zitat von Benja Beitrag anzeigen
Mein "neues" Nähzimmer liegt im Untergeschoss. ( Keller hört sich so gruselig an.) Ein wirklich schöner Raum, knapp 16 Quadratmeter groß, aber völlig abseits vom Leben.
Wenn du dich erstmal daran gewöhnt hast wirst du sehen, es hat eigentlich nur Vorteile im "Untergeschoss" zu arbeiten.

Du kannst alles so liegen und stehen lassen ohne das du Angst haben musst, das eventuelle Gäste einen Herzinfarkt kriegen wenn mal die Tür vom Nähtimmer offen stehen bleibt.

Du trägst nicht sämtliche Faden- und Fusselreste im ganzen Haus herum, weil das meiste schon auf der Treppe von dir abfällt.

Du bist für deine Kinder nicht so einfach "zugänglich". Wenn sie etwas wollen müssen sie schon in den Keller kommen - vieles erledigt sich dann schon von selbst. (Ich reagiere z.B. nicht auf rufen, sie müssen schon kommen)

Du hast nicht halb so viel Staub in der Wohnung, denn mal ganz ehrlich: Nähen ist eine "Drecksarbeit"

Bei mir heisst mein Nähzimmer im Keller übrigens "mein Frauenraum". Dort hab ich alles was ich brauche incl Telefon und Internet und bin ehrlich gesagt froh wenn ich da unten die Tür hinter mir zu machen kann und meine Ruhe habe.

Liebe Grüße
Radieschen
__________________
Liebe Grüße
Radieschen
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 03.06.2011, 10:22
Benutzerbild von stoffmadame
stoffmadame stoffmadame ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 9.579
AW: Unterbrochene Arbeiten -Neustart

Schönes Thema!
Ich brauche auch Zettelchen, hab so schöne bunte. Sehr beruhigend, dass es einigen von Euch auch so geht! Bei PW-Decken notier ich mir auf dem Stapel dann auch die Nr. der Reihe und kann dann alles kettenmäßig runter nähen. Sonst bräuchte ich ja ein großes Atelier!
Einstellungsänderungen für Routinenähte schreib ich mir auch in das Anleitungsbuch, andere Sachen in das Näh- oder das Patchworkbuch (manchmal hakts, weil ich nicht weiß in welches ich was schrieb...)
Post-its an der Näma hab ich für Kurzwaren, die aus gegangen sind, als Einkaufsliste.
Wirklich lange am Stück kann ich auch nicht nähen. Dann sag ich mir: Ist ja mein Hobby, und geh Krimi gucken... (oder mal auch Müll wegbringen... oder was essen...)
C'est la vie :schneider:
__________________
Liebe Grüße,
stoffmadame
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 03.06.2011, 10:22
LaLina
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Unterbrochene Arbeiten -Neustart

Ich kann nur in Scheiben nähen, denn mein Nähzimmer ist jetzt Kinderzimmer und ich nähe in der Küche.
Wenn wir essen, muß es weggepackt werden, ich habe oft spielende Finger an der Knöpfen meine Nähmaschine.

Vor ein paar Jahren hab ich tagelnag genäht, da hat mich das alles nicht gestört, nun werde ich gestört oder ich störe mich selber, wenn mir einfällt ich müsste noch was in der Wohnung machen, hier mal reinschaun und was schreiben oder mit ner Freundin telefonieren.

Ich muß ganz ehrlich sagen, mich störts eher, dass ich in der Küche nähe, deshalb vergeht mir dann oft die Lust und ich höre freiwillig auf, die Pause kann dann auch mal 3 Tage dauern *schäm*

Ich freu mich, wenn wir ins Haus einziehen, sollte es dann auch mal fertig werden, ich richte mir dann mein Nähzimmer ein im Keller und hab dann mit großer Wahrscheinlichkeit auch mehr Lust und lass mich nicht mehr so ablenken von anderen Sachen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EC on PC: Neustart bei jeder neuen Stickdatei nötig Naeh-Maus Maschinensticken - Software: Bernina 5 25.09.2009 16:54
Wie mache ich eine unterbrochene Seitennaht mit Overlock? fillippa Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 11 11.03.2006 12:20
Muster verrutscht bei Neustart (MC 300E) tortoise Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 19 08.08.2005 16:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,41970 seconds with 14 queries