Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


"Tunika" aus Heft Meine Nähmode, ein Experiment mit Folgen!

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.05.2011, 18:21
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.470
"Tunika" aus Heft Meine Nähmode, ein Experiment mit Folgen!

Hallo,

so richtig passt das jetzt auch nicht in diesen Forumsbereich, aber ich habe nichts treffenderes finden können.

Nun, bisher war und bin es immer noch, der Meinung, dass "Tunikas", wobei ja mittlerweile jedes Shirt oder jede Schlupfbluse so genannt wird , aufgrund meiner Oberweite so gar nichts für mich sind. Aber man soll seinen Horizont ja gelegentlich ein wenig erweitern und habe mich für das Model 16 mit einfachem Ärmel aus "Meine Nähmode, 2/2011 entschieden klick (Mod. E)

Nun, den Schnitt auf dem Bogen grob nachgemessen und festegestellt, dass sich mein Horizont, obwohl ich oberweitentechnisch (Gr. 54 ) gar nicht mehr den Schnitt vorgesehen bin, doch ganz schön arg erweitern würde.

Eigentlich wollte ich das Projekt gleich wieder verwerfen, bis mir einfiel, dass die Nahtzugaben im Schnitt enthalten sind und es halbwegs hinhauen dürfte. Da mir das mit der Oberweite aber immer noch nicht ganz geheuer vorkam, habe ich mich beim Stoff für einen festen Ealstikjersey entschieden, mit der Idee, dass ein nettes Shirt bei raus kommen könnte.

Bevor jetzt Einwände oder ähnliches kommen: Ich bin mir sehr bewußt, dass man einen "normalen" Schnitt nicht so ohne weiteres für elastische Stoffe nehmen kann, habe aber so meine Erfahrungen was "Materialtausch" angeht und sah hier keine all zu großen Probleme.

Frisch ans Werk und das Teil zugeschnitten und genäht. Dabei kamen mir dann allerdings schon so meine Zweifel bezüglich der Armlöcher und der Saumweite, welche sich bei der ersten Anprobe auch bestätigten: Ganz schön monströs!

Gut, die enorme Saumweite war vorherzusehen, allerdings sieht es auf dem Modelfoto nicht ganz so gewaltig aus, vor allem wenn man davon ausgeht, dass der Schnitt ja eigentlich viel zu klein für mich ist. Die Oberweite war auch viel zu weit und die Armlöcher, welche ich voher mit einer Stütznaht versehen hatte, um alles besser beurteilen zu können, daher riesig. Gut, ich habe Jersey genommen, aber selbst bei normalem Stoff hätte ich da noch ein ordentlich Luft gehabt. Am Rücken war irgendwie auch alles zu weit, einzig die Schultern haben vernünftig gesessen. Dass, das Teil jetzt nicht figurbetont wird, war mir schon klar, aber zelten gehen ist dann doch nicht so mein Fall. Also habe ich an beiden Seiten 3 cm abgenäht. Im Burstbereich saß es nun genau richtig und die Armlöcher gewährten auch keinen ungehinderten Durchblick von der linken bis zur rechten Seite mehr. Aber der Rest war noch immer recht gewaltig und bestätigte genau das, was ich schon immer wußte: Ich + Tunika = Litfaßsäule!

Gut, im Prinzip ist das Teil ja ganz niedlich und schön luftig, noch eine Shorts dazu und ich habe einen netten Sommerschlafanzug. Also habe ich es fertig genäht. Den Ausschnitt nicht wie vorgesehen mit einer inneren Passe, bzw. Besatz versehen, sondern mit Formband umgeklappt und die Armausschnitte umgeschlagen.

Leider wird das mit dem luftigen Schlafanzug dann doch nichts, da mir meine Mutter einen Strich durch die Rechnung gemacht hat! Sie hat es anprobiert und es passt ihr so ziemlich perfekt!
klick

So ist aus diesem, zugegebenermaßen waghalsigem Experiment doch noch was vernünftiges bei raus gekommen. Wer hätte das gedacht, ich nicht wirklich.

viele Grüße,

Ulrike
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!

Geändert von Emaranda (24.05.2011 um 18:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.05.2011, 18:30
Heikejessi Heikejessi ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.08.2006
Ort: Moers
Beiträge: 17.510
AW: "Tunika" aus Heft Meine Nähmode, ein Experiment mit Folgen!

na, da hat das Teil ja noch seine Trägerin gefunden

Aber jetzt nochmal zurück zu Meine Nähmode. Ich habe mir einen Bahnenrock zugeschnitten in Gr. 46. Nach der Maßtabelle wäre der etwas zu eng gewesen. Ich habe etwas großzügigere Nahtzugaben angeschnitten und...
kilometerweit zu groß.

Ich bin auch ein bisschen irritiert, bezüglich der Maßtabelle und der tatsächlichen Größe, aber. so what, man kann es ja ändern.

LG Heike
__________________
LG Heike
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.05.2011, 18:35
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline   Administrator
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.768
AW: "Tunika" aus Heft Meine Nähmode, ein Experiment mit Folgen!

Edit: Hat sich erübrig.

Ist das einer von den Khalia Ali Schnitten? Da hatte ich nämlich schon mal den Verdacht, daß die am Oberkörper eher reichlich ausfallen...

Aber deiner Mutter paßt es ja gut.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Escher BH
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.05.2011, 18:43
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.409
AW: "Tunika" aus Heft Meine Nähmode, ein Experiment mit Folgen!

Zitat:
Zitat von Heikejessi Beitrag anzeigen
Ich habe etwas großzügigere Nahtzugaben angeschnitten und... kilometerweit zu groß.

LG Heike
Dir ist klar, dass in den Schnitten schon 1,5 cm Nahtzugabe enthalten sind? Je nachdem, wieviele Bahnen das so sind - kommen da schnell erhebliche Mehrweiten zusammen - bei 4 Bahnen schon mal 12 cm...

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.05.2011, 18:45
Heikejessi Heikejessi ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.08.2006
Ort: Moers
Beiträge: 17.510
AW: "Tunika" aus Heft Meine Nähmode, ein Experiment mit Folgen!

ja das wusste ich. Aber selbst ohne die Nahtzugaben wäre der etliche cm zu groß geworden.

LG Heike
__________________
LG Heike
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wir nähen gemeinsam aus der Diana Moden "Meine Nähmode" MO 035 Pignoli Nähcafe 240 15.10.2012 13:56
"Meine Nähmode" ist da tina-blaugelb Zeitschriften 108 11.05.2011 13:45
Modelle aus "Meine Nähmode" als Umstandsmode? nanna Umstandskleidung 3 25.02.2011 08:49
"Meine Nähmode"1/2011 Tannenbaum Zeitschriften 2 13.02.2011 10:49
Rock aus "Diana Meine Nähmode" dani.m. Fragen zu Schnitten 6 29.07.2010 21:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20493 seconds with 15 queries