Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


KNÖPFE - Auswahlkriterien

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.01.2011, 10:23
Benutzerbild von Devil's Dance
Devil's Dance Devil's Dance ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2009
Beiträge: 15.548
KNÖPFE - Auswahlkriterien

Immer, wenn ich eine(n) Bluse/Jacke/Mantel (fast) fertig habe, quäle ich mich mit der Auswahl der Knöpfe 'rum.

Ich finde, dass die Knöpfe die Wirkung eines Kleidungsstücks entscheidend beeinflussen, aber mir fehlen noch gewisse "Richtlinien", wie man es richtg macht.
Große oder kleine Knöpfe?
Ton in Ton oder Kontrastfarbe?
Metall, Kunststoff, Horn, Holz, Perlmutt?
Vierloch, Zweiloch oder solche mit einer Öse drunter (hat das einen "Namen"?)?

Diese Riesen-Auswahl macht mich fix und fertig ...

Gibt's da "Regeln der Kunst"?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.01.2011, 11:20
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
AW: KNÖPFE - Auswahlkriterien

Naja, manche Fragen erledigen sich doch von selbst!

Die Größe des Knopfs richtet sich doch nach der Breite des Übertritts, mehr als eine bestimmte Toleranz kann man nicht überschreiten.

Dann: Soll das Teil gewaschen werden oder nicht?

Da wird's mit Leder oder Holz und manchen Hornarten schon eng.....


Ich meine, ein wenig dämmt das die Möglichkeiten ein, aber dann bleiben noch immer Zig Knopfformen.......

M.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.01.2011, 11:34
Benutzerbild von O-Mama
O-Mama O-Mama ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.07.2010
Ort: Wien
Beiträge: 438
AW: KNÖPFE - Auswahlkriterien

Gilt bei Knöpfen nicht auch "erlaubt ist, was gefällt?"
Knöpfe sind ja so teuer, dass ich immer versuche etwas aus meinem Fundus zu nehmen. Ich "hätte" die Knöpfe schon gerne passend, geht aber nicht immer. Denn ich kann sicher sein dass ein Knopf mehr benötigt wird als vorhanden.
Wenn es für dich stimmig ist und dir gefällt solltest du dich, so es gibt, nicht akribisch an irgendwelche Vorschriften halten.
Manchmal sind auch verdeckte Knopfleisten eine Möglichkeit.
O-Mama Veronika
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.01.2011, 12:00
Benutzerbild von Vanilia
Vanilia Vanilia ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 2.045
AW: KNÖPFE - Auswahlkriterien

Knöpfe kaufe ich immer passend zum Projekt. Wenn ich vorher schon weiß welche Größe die Knöpfe haben sollen und wieviele es sein sollen, dann kaufe ich sie mit dem Stoff.
Meistens aber gehe ich mit dem Kleidungsstück ins Geschäft und wähle dort die Knöpfe aus. Da gucken die Leute immer so komisch, wenn ich meine Jacke auf nem Tisch liegen habe und verschiedene Knöpfe nebeneinander (ich bin dann auch höchst interessant für den Ladendetektiv... als ob ich Knöpfe klauen würde )
Ist das so ungewöhnlich, macht ihr das nicht? Ich werde angeglotzt als ob ich 3 Augen hätte.

Übrigens bin ich auch der Vollstreber.... ich kaufe einen knopf mehr damit ich ihn einnähen kann und im fall der fälle einen passenden ersatzknopf habe
__________________
LG, Vanilia
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.01.2011, 12:10
Benutzerbild von Boomer
Boomer Boomer ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Hürth
Beiträge: 14.870
AW: KNÖPFE - Auswahlkriterien

Ich mach es auch oft so und hab es auch schon oft gesehen.Ist also nicht so ungewöhnlich.Und ich bin dann wohl auch ein Vollstreber,denn ich kaufe grundsätzlich einen Knopf mehr,obwohl ich noch nie einen selbst angenähten Knopf verloren habe.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
KNÖPFE ; Knöpfe unmengen !!! Wer möchte welche ?? knopfloch! private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 0 22.09.2006 11:18
Knöpfe, Knöpfe, Knöpfe.... Katti7 Kommerzielle Angebote 0 18.03.2006 15:32
knöpfe oder nicht knöpfe gabi die erste Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 05.06.2005 08:59
Nordberlin: Knöpfe, Knöpfe, Knöpfe kinderfluegel Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 3 16.03.2005 06:36
Knöpfe über Knöpfe, super günstig, aber... fullhouse private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 0 13.12.2004 09:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:34 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,50746 seconds with 14 queries