Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Schnittmuster zu groß der zu klein

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 19.12.2010, 11:26
Benutzerbild von anja1166
anja1166 anja1166 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2006
Ort: Halle i.W.
Beiträge: 15.205
AW: Schnittmuster zu groß der zu klein

Meine Erfahrung mit verschiedenen Herstellern ist folgende: sich ausmessen und mit Maßtabelle vergleichen = EIN Anhaltspunkt, Schnittmuster vermessen und mit ähnlichen Sachen vergleichen = ZWEITER Anhaltspunkt.
Und die Größen sind bei mir bunt gemischt, von 36 - 44 alles dabei. Bei Burda hab ich nach einigen Versuchen die Maßtabelle in die Ecke geworfen und nähe Kaufgröße, die passt halbwegs, von der Maßtabelle her muss ich 2 Nummern größer zuschneiden, dann erhalte ich Zelte und Säcke.

Wenn Methode 1+2 nicht zu klaren Ergebnissen führen, würde ich in der Tat ein billiges Probeteil nähen ...
__________________
LG Anja

"Für einen Pfeil besteht ein Kettenhemd nur aus aneinander befestigten Löchern" (Terry Pratchett ... RIP)



UWYH 2015
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.12.2010, 11:46
Bineffm Bineffm ist gerade online
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.406
AW: Schnittmuster zu groß der zu klein

Wenn die angegebenen Werte die Werte sind, die Du bei Dir gemessen hast - dann wäre das nach Burda Maßtabelle in der Taille eine 52 - da ist bei Burda die Hüftweite 128 - wenn Du da 140 hast - dann wäre das nochmal 2 Größen größer. Sprich - Du müßtest nach Maßtabelle den Rock in 56 zuschneiden - und das Zuviel in der Taille dann durch zusätzliche Abnäher und durch Anpassung an den Seitennähten wegnehmen (rockgröße wird normalerweise nach der Hüftweite gewählt)...
Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.12.2010, 12:26
Benutzerbild von Timo
Timo Timo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: Pyrbaum
Beiträge: 17.488
AW: Schnittmuster zu groß der zu klein

das ist jetzt aber blöd gelaufen, der Schnitt geht nur bis Größe 50.
Bin halt doch noch Anfänger.
__________________
Lg, Lissy
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.12.2010, 13:12
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline   Administrator
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.760
AW: Schnittmuster zu groß der zu klein

Röcke ändern ist nicht so schwer... das bekommst du hin.

(Damit alle wissen wovon wir rede: Schnittmuster: Rock - Festliche Mode - Hauptkollektion - burda style ist der Schnitt)

Dir fehlen 12 Zentimeter, rechnen wir sechs im Vorderrock und sechs im Hinterrock.

Du kopierst dir das Schnitteil für den Vorderrock, schneidest es entlang der vorderen Mitte durch und klebst einen 6cm breiten Papierstreifen dazwischen.

Am Hinterrock hast du ja eine Mittelnaht, da klebst du einen 3cm breiten Papierstreifen rein.

Jetzt schnappst du dir ein altes Bettlaken oder einen anderen undehnbaren Stoff und schneidest den Rock nach deinen neuen Schnitteilen zu. Nimm besser 2cm Nahtzugabe und markiere die Nahtlinien und die Linien für die Abnäher gut. (Ein feiner, schwarzer Filzstift leistet gute Dienste. Die Linien sollen gut zu sehen sein, aber nicht zu dick.) Und markiere ruhig auf der rechten Stoffseite.)

Auch die vordere Mitte markierst du mit einem Strich.

Jetzt nähst du den Rock grob zusammen. Langer Stich, nix versäubern, nur zusammentackern. Auch den RV kannst du mit einem langen Stich mit einnähen, muß nicht sauber sein, der wird wieder getrennt. Und die Abnäher nähst du auch.

Dann probierst du den Rock an, vordere Mitte liegt auf der Nabellinie, hintere Mitte ist auch in der Mitte (ggf so am Unterhemd feststecken)

Jetzt sollte es an der Hüfte passen und an der Taille zu weit sein.

Die Mehrweite an der Taille steckst du jetzt weg. Erst mal steckst du die Seitennaht von der Hüfte zur Taille hoch je 1 cm tiefer. (Schon vier cm weg.)
Den Rest bekommst du weg, indem du die Abnäher gleichmäßig tiefer einfaltest und das feststeckst. (Wenn es sehr viel ist, dann brauchst du eventuell einen zweiten Abnäher, aber probier erst mal an den vorhandenen.).

Wenn alles paßt ausziehen, die neuen Linien an der Seitennaht und an den Abnähern mit großem Stich nähen, an der oberen Kante auch einmal mit Steppstich entlang nähen (damit es nicht dehnt), noch mal anziehen, Sitzprobe machen (die Taille macht man leicht zu eng, weil sich der Stoffe ohne Bundverarbeitung ja dehnen kann, der spätere am Rock ber nicht mehr.)
Wenn alles paßt, überträgst du die veränderten Seitennähte und Abnäher auf den Schnitt und kannst den Rock nähen.

Das Probeteil zu nähen klingt aufwendig, aber da man nicht so sauber nähen muß und nichts versäubert oder bügeln muß, geht das ganz schnell.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Escher BH
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.12.2010, 13:17
Bineffm Bineffm ist gerade online
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.406
AW: Schnittmuster zu groß der zu klein

Stooop - fast - der Schnitt geht bis Größe 50 - da ist die Hüftweite 122 - es fehlen also 18 cm.... Also - je 9 cm vorne und hinten ..

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
schnittmuster ausgedruckt - Kontrolkästchen zu groß. was tun? Wildfang82 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 10 13.09.2010 11:57
Kleid wird zu klein... Schnittmuster übertragen? *Ronja* Fragen zu Schnitten 1 06.03.2007 19:56
Knopflöcher zu klein Janwin Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 08.03.2005 19:20
Ausschnitt zu groß und zu tief!!!!!!!!! UTEnsilien Stricken und Häkeln 1 03.03.2005 22:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,21013 seconds with 14 queries