Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Die neue Gingher 2010 gesichtet

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 13.09.2010, 18:28
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist offline   Administrator
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 18.546
AW: Die neue Gingher 2010 gesichtet

Solche Anleitungen kenne ich, finde sie aber nicht sonderlich ergiebig. Ich kenne auch die Scheren, aber würde gerne das Thema etwas vertiefen, da ich es technisch interessant finde.
Ich habe schon diverse Scherenfabrikate aus aller Welt über die Theke gereicht und egal ob Solingen oder Japan oder USA, wenn sie wußten, was sie taten, schnitten sie und schnitten und schnitten ... scheinbar alle ohne "Messerschliff".
Da finde ich es einfach interessant mehr drüber zu hören und scheinbar ist Frank der ideale Ansprechpartner für uns hier.
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 14.09.2010, 12:49
Benutzerbild von sewfrank
sewfrank sewfrank ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.10.2005
Beiträge: 17.483
AW: Die neue Gingher 2010 gesichtet

Ein Spezialist bin ich ganz sicher nicht, aber ich brauche für meinen Job scharfe Werkzeuge, diese sind auch nicht grad billig, aber ich krieg das mit dem Schleifen inzwischen gut selber hin. Vielleicht ist Messerschliff Voodoo, Aberglaube, Einbildung oder eben ein nettes Verkaufsargument. Der Schliff der Gingher sieht für mich irgendwie anders als bei meinen anderen Scheren aus. Ob das nun unbedingt Messerschliff heissen muss...keine Ahnung.
Kann ja sein, dass ich da auch nur der Werbung aufgessen bin.
Fakt ist, dass ich mir mit einem maschinellen Schnellschliff bei einem sogenannten Profi eine gute Schere ruiniert habe.

Für mich ein erstes Erkennungsmerkmal für einen professionellen Scherenschleifer, er wird niemals einen Moment bitte sagen, und in 5 Minuten mit der Schere wieder da sein. Auch von einem mobilen Schleifservice auf Wochenmärkten würde ich besser die Finger lassen. Wer da dem "Meister" begeistert über die Schulter schaut, und sich am Funkenflug erfreut, kann sich von seiner Schere gleich verabschieden.

Jeder Fachmann wird die Schere vor dem Schliff auseinander nehmen und niemals trocken schleifen. Ein trockener Schliff sorgt dafür, dass die Klinge ausglüht und eine Kraterlandschaft auf der Schneide hinterlässt. Darum besser auch Finger weg von diesen kleinen elektrischen Maschinchen für den Hausgebrauch. Noch schlimmer sind diverse Tip´s wie, schnippel mit der Schere an einem Flaschenhals rum oder schneide Sandpapier.

Die im Handel erhältlichen Spezialsteine, auch der von Gingher, bringen langfristig nichts, schon gar nicht wenn sie so angewendet werden, wie es in der Beschreibung steht. Klar ist die Schere erst mal wieder scharf. Das liegt daran, dass der beim Schleifen entstandene Grad eine Weile einen gewissen Stand hat, bis er wieder abknickt. Gleiches gilt für das Küchenmesser und den Wetzstahl. Der richtet auch nur kurzzeitig den Grad wieder auf. Darum greift der Metzger immer wieder zum Stahl, er braucht sofort eine gewisse Anzahl scharfe Schnitte.

DIE ultimative Schleifanleitung gibt es meiner Meinung nach nicht.
Schärfe ist Gefühlssache und jeder hat da einen anderen Anspruch.

Ich berichte gern, stelle meine Technik zur Diskussion, erhebe aber keinen
Anspruch auf Professionalität, Vollständigkeit und Richtigkeit !

Zuerst einmal verabschieden wir uns von diesem niedlichen, kleinen Ginger-Stein. Der taugt bestenfalls für eine Bastelschere. Dann schmeißen wir noch den Gedanken über Bord, mit einem einzigen Werkzeug schleifen zu können.
Zur minimalsten Grundausstattung gehören Wasser- und Ölsteine in unterschiedlichen Feinheitsgraden, Schleiföl und mindestens ein Polierstein. Für eine gute alltagstaugliche Schärfe einen Stein mit einer Körnung von 800-1000, Poliersteine ab 3000 aufwärts. Zur Orientierung, ein grober Stein hat eine Körnung von 200 bis, ich meine 500 oder 600 ? Diese Steine verwendet man nur um grobe Macken aus der Klinge zu bekommen. Eine Stoffschere die einmal Bekanntschaft mit einer Stecknadel o.ä. gemacht hat taugt nach dieser Heimbehandlung auch nur noch als Küchenschere. Profis haben ganz andere Möglichkeiten, also besser ab damit in die Werkstatt.

Um überhaupt schleifen zu können muss der Stein min. 15 Minuten in Wasser eingeweicht werden. Ach ja, Schleiföl hat auf einem Wasserstein nichts zu suchen ! Das Öl verstopft die Poren und der Stein ist hin.

Im Anhang einige meiner Schleifwerzeuge, ich gehe dann mal Steine einweichen.

Wird fortgesetzt wenn Interesse besteht.

Liebe Grüsse
sewfrank
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 01013055.jpg (19,6 KB, 154x aufgerufen)
__________________
Mein Blog: Sewfrank´s Welt
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 14.09.2010, 12:58
Benutzerbild von Kasi
Kasi Kasi ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Duisburg
Beiträge: 14.868
AW: Die neue Gingher 2010 gesichtet

oh ja, großes Interesse - zumindest von mir
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 14.09.2010, 13:28
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist offline   Administrator
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 18.546
AW: Die neue Gingher 2010 gesichtet

Zitat:
Zitat von sewfrank Beitrag anzeigen
Ich berichte gern, stelle meine Technik zur Diskussion, erhebe aber keinen
Anspruch auf Professionalität, Vollständigkeit und Richtigkeit !
Kriech Du nur unter dein Scheffelchen, ich finde deinen Ansatz ausgesprochen professionell. ich schleife prinzipiell nur für den Eigenbedarf und weiß warum ...

Ich überlege mal dein Post und eventuelle Antworten in einen neuen Thread zu packen, das verspricht sehr interessant zu werden.
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 14.09.2010, 14:26
Benutzerbild von sewfrank
sewfrank sewfrank ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.10.2005
Beiträge: 17.483
AW: Die neue Gingher 2010 gesichtet

Zitat:
Zitat von peterle Beitrag anzeigen
Kriech Du nur unter dein Scheffelchen, ich finde deinen Ansatz ausgesprochen professionell. ich schleife prinzipiell nur für den Eigenbedarf und weiß warum ...

Ich überlege mal dein Post und eventuelle Antworten in einen neuen Thread zu packen, das verspricht sehr interessant zu werden.
Bei dem Mistwetter ist es unter einem Scheffelchen aber so gemütlich

Okay peterle, dann geben wir dem Kind einen neuen Namen.
Vielleicht können wir ja zusammen den Voodoozauber besiegen.
Ich verspreche Bilder zu machen, nagelt mich aber bitte nicht auf
einen Tag fest.

Liebe Grüsse
sewfrank
__________________
Mein Blog: Sewfrank´s Welt

Geändert von sewfrank (14.09.2010 um 14:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schneiderscheren von Gingher elimade Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 25 24.09.2009 08:25
Neues Werkzeug von Gingher der Seam Ripper sewfrank Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 8 08.03.2009 13:27
Dinosaurier gesichtet! carizid Nähideen 1 26.09.2005 11:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:24 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,28523 seconds with 15 queries