Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Tunnelzug im T-Shirt - ich stehe auf dem Schlauch

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.07.2009, 18:25
Benutzerbild von darot
darot darot ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 17.540
Frage Tunnelzug im T-Shirt - ich stehe auf dem Schlauch

Hallo,

gedanklich bin ich damit schon eine Weile unterwegs - aber ich komme einfach nicht drauf:
Ich möchte meinen Standard-Shirtschnitt dadurch ein bisschen aufpeppen, dass ich in der Seitennaht eine Kordel (oder ähnliches) einziehen, um das Shirt einbisschen zu raffen.
Wie (und womit ) muss ich denn einen Tunnel nähen ?
Da Shirtsstoff ja mit der Overlock genäht wird, kann ich die Nahtzugabe nicht dafür verwenden (aber selbst wenn, wie soll das gehen ?)
Wer kann mir weiterhelfen ?
Oder gibt es in irgendeinem Heft ein Modell, dass so gestaltet wurde ?
__________________
Grüße
Dagmar
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.07.2009, 18:43
Benutzerbild von JaniKa
JaniKa JaniKa ist offline
Dawanda Anbieterin für zauberhaftes Nähzubehör
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.07.2002
Ort: Stuttgart
Beiträge: 18.204
AW: Tunnelzug im T-Shirt - ich stehe auf dem Schlauch

Hallo Dagmar,

ich würde einfach nach dem Zusammennähen mit der Ovi einen umgebügelten Streifen aus dem Shirtstoff (als Tunnel) aufsteppen. Dann kannst du ihn auch mittig längs über die Naht setzen. Den Streifen könntest du bspw. mit dem Schrägbandformer (und viel Stärkespray) formen.

Aber vielleicht hat ja jemand eine elegantere Idee...

LG
Christy
__________________
Grüßle,
Christy
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.07.2009, 18:48
Benutzerbild von ive25
ive25 ive25 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 17.629
AW: Tunnelzug im T-Shirt - ich stehe auf dem Schlauch

Hallo Dagmar,

Wenn ich Dich richtig verstanden habe soll im hinteren Tunikabereich (Rücken) ein Tunnel für eine Kordel sein.

da fällt mir nur ein falsches Knopfloch ein (besser gesagt links und rechts eins, also 2)

Nimm ein Stückchen dünnen Stoff (schräg zugeschnitten) legst das Stückchen Stoff von rechts, auf die Tunika und nähst mit Geradstich ein Rechteck so Groß wie das Loch sein soll auf. (am besten 2x rum)



Schneidest, wie die grüne Linie zeigt ein und verstürzt das Loch, schmalkantig
feststeppen damit beim ziehen der Kordel nichts von dem Beleg rausrutschen kann.

Nun nähst Du von der linken Seite der Tunika ein (z.B Futterstoff oder einem rest Deines Stoffes, Jersey?) vom Knopfloch zu Knopfloch ein Tunnel auf , besser gesagt so weit drüber, dass das Loch (die Löcher) bedeckt ist und Du nun ein Bindeband oder Kordel durchziehen kannst.

Oder meinst Du, dass die Seitennaht selbst (also senkrecht) gerafft werden soll?
Für diese Lösung fällt mir so etwas ein:
Raffung Seite.jpg

Du nähst von Links Deines Shirts ein Stückchen des Stoffes an; wie ein Tunnel eben.

Links und rechts ist die Naht (Aussennähte) nur von oben bis unten durchgenäht, natürlich durch vor und zurück vernäht.

Die beiden mittleren Nähte, nähst Du in eimen Zug (unten am Saum beginnen, nach oben nähen, und am Saum auf der anderen Seite die Naht beenden. Der Abstand zwischen den beiden mittleren Nähte sollte ca.5mm sein. Die 5mm zwischen den Beiden Nähten solltest Du durch vor und zurück verriegeln (ist etwas stabiler)

Das Binde/ Raffband kannst Du in einem Stück (also langarbeiten) durchziehen Auf der einen Seite unten beginnen, nach oben, über den Riegel in der mitte legen und nach unten ziehen somit kannst Du zum Waschen z.B das Band ganz rausnehmen.
__________________
,,Der Narr hält sich für weise, aber der Weise weiß, dass er ein Narr ist." Shakespeare

Geändert von ive25 (03.07.2009 um 20:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.07.2009, 21:35
Benutzerbild von darot
darot darot ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 17.540
AW: Tunnelzug im T-Shirt - ich stehe auf dem Schlauch

Hallo,

ich danke euch schön - werde das aber erst morgen in aller Ruhe angehen.

@Eva: ich meinte tatsächlich senkrecht in der Seitennaht.
Einen solchen Versuch hatte ich auch schon gestartet (mit einem Probestück).
Ich war dann aber etwas verunsichert, weil ich die Nahtzugabe ja durch die Overlocknaht nicht auseinander bügeln kann.

Ich werde euch berichten - hoffentlich von meinen Erfolgen .
__________________
Grüße
Dagmar
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.07.2009, 22:22
Benutzerbild von Ika
Ika Ika ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2003
Ort: zwischen Rheinfelden und Basel
Beiträge: 16.637
AW: Tunnelzug im T-Shirt - ich stehe auf dem Schlauch

hallo Dagmar,

bei einem Stoffrock habe ich das so gelöst, indem ich auf der linken Seite, also innen, ein Band wie zum Vorhang raffen (das einfache, nicht das Faltenband) aufgenäht habe und dann auf die entsprechende Weite gerafft habe

Message - Hobbyschneiderin + Galerie
__________________
Liebe Grüße
Monika
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
tunnelzug shirt raffen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rüschen aufnähen - ich stehe auf dem Schlauch! Teddybaerchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 14.10.2008 12:17
butterick 4556,stehe auf dem schlauch veilchen Fragen zu Schnitten 14 27.04.2006 14:19
butterick B4556 ich stehe auf dem schlauch veilchen Schnittmustersuche Damen 0 26.04.2006 16:01
Nachträgliche Umrandung-stehe auf dem Schlauch mirre1 Maschinensticken - Software: Brother 3 17.04.2006 14:33
Schuhbeutel mit Tunnelzug - stehe auf dem Schlauch! Polgara Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 18.02.2006 21:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20921 seconds with 15 queries