Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Bundverarbeitung Hose - Verständnisproblem

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.03.2005, 23:09
sonjak sonjak ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.01.2005
Beiträge: 2
Bundverarbeitung Hose - Verständnisproblem

Hallo zusammen,

ich habe ein großes Verständnisproblem bei der Bundverarbeitung einer Vogue-Hose (Modell 2769). Zuerst werden die beiden Hosenvorderteile und die beiden Hosenrückenteile zusammengenäht. Dann wird Bund angesetzt, der aus vier Teilen besteht: zwei Vorder- und zwei Rückenteile.

Das rechte Bundvorderteil (Teil 26) soll gekürzt werden. Da aber die beiden Vorderhosenteile absolut gleich breit sind, ist es mir ein vollkommenes Rätsel, wie ich das gekürzte Bundteil an das Vorderteil der Hose bekommen soll, ohne dass das Vorderteil der Hose ein Stück übersteht. Ich habe die Anleitung und Foto des aktuellen Standes gescannt:

http://www.skempa.de/vogue (blättern durch Klick auf ein Bild)

Ich habe den Bund (waistband) bereits angenäht, Paßzeichen haben übereingestimmt. Die Hose steht aber nun um das Stück über, das den Reißverschluß verdecken soll, und somit paßt der rechte Besatz nicht an die Kante.

Ich weiß nicht, ob ich mich verständlich ausgedrückt habe.... Wíe schafft man es, ein gekürztes Bundteil an ein breiteres Vorderteil zu nähen? Muß da irgendwas umgeschlagen werden? Oder eingehalten?

Vielen Dank für Eure Hilfe und einen schönen Abend...

Sonja
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.03.2005, 23:43
Benutzerbild von stebo79
stebo79 stebo79 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Pfalz
Beiträge: 14.869
AW: Bundverarbeitung Hose - Verständnisproblem

Ich habe mir deine Bilder nicht angesehen, aber es hört sich so an als hättest du die vorderen Bundteile verkehrt rum dran!

Das längere Teil kommt links hin; da ist auch der RV-Besatz.
Das kürzere Teil dann rechts.

LG
Steffi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.03.2005, 06:59
Benutzerbild von Liesel
Liesel Liesel ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: darmstadt
Beiträge: 2.309
AW: Bundverarbeitung Hose - Verständnisproblem

Hallo,
Da schließe ich mich Steffi an. Da ich auch schon mal das falsche Bundteil abgeschnitten habe, nähe ich den Bund immer erst an und kürze dann. So habe ich auch immer noch etwas Spielraum.
Christina
__________________
http://www.cosgan.de/images/smilie/tiere/o050.gif Lebenserfahrung ist die Summe der Fehler, die man glücklicherweise macht.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.03.2005, 19:04
elbia elbia ist gerade online
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.04.2003
Ort: um Ulm herum
Beiträge: 1.992
AW: Bundverarbeitung Hose - Verständnisproblem

Hallo Sonja,

ich habe mir die Bilder mal angeschaut . Aus dem Foto deines aktuellen Standes werde ich nicht schlau , aber für den verkürzten Bund gibt es ein aufschlussreiches Bild auf der letzten Seite in der rechen Reihe das 2. Bild. Da sieht man, dass das Ende des Bundes nicht bis zur vord. Mitte geht, sondern nur bis zum Besatz des Hosenschlitzes. Das heißt, dass es völlig in Ordnung ist, wenn dein Bund im Moment kürzer ist, als das Hosenvorderteil
__________________
Grüßle

elbia

Meine Galerie

Rosinen im Kopf
sind die ideale Nahrung
für den kleinen Mann im Ohr
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.03.2005, 21:45
sonjak sonjak ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.01.2005
Beiträge: 2
AW: Bundverarbeitung Hose - Verständnisproblem

Liebe Elbia, Christina und Steffi,

vielen Dank für Eure Mühe!

Also ich seh da nix . Aber egal, wenn es so richtig ist, dann mache ich erstmal weiter, vielleicht kommt die Erleuchtung ja noch....

Vertauscht habe ich die Teile nicht, da bin ich sicher. Es gibt an den Schnitteilen der Hosenvorderteile keinen Besatz, wie ich ihn kenne, die Hosenteile an sich sind halt gleich.

Liebe Grüße

Sonja
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,18802 seconds with 13 queries