Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Nadelverwirrung

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.04.2009, 15:04
Benutzerbild von Creo
Creo Creo ist offline
Gewänder mit Charakter
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.03.2009
Ort: Erichsburg bei Dassel
Beiträge: 268
Nadelverwirrung

Jetzt hab ich über ne Stunde gegoogelt und gesucht (auch hier), aber so wirklich schlauer bin ich leider nicht-eher noch verwirrter

Es geht um Nähmaschinennadeln, und da um die, die bei meiner neuen Maschine dabei waren.
Es handelt sich um eine "Toyota Quiltmaster 50".

Ok, als in einem Papierpäkchen sind drei Nadeln drin, darauf steht: "Organ Needles HAX1 14"
Da habe ich schon rausgefunden das dies wohl "normale" Nähnadeln mit der Größe 14 (amerikasche Größe) bzw deutsche Größe 90 handelt.
Richtig?
Also mit diesen kann ich wie sonst auch ganz normal nähen oder?
(ich nähe bisher hauptsächlich Baumwolle, Leinen, Brokat, Jacquard, Satin etc)

Und dann ist da noch eine einzelne Nadel dabei, die oben einen blauen "Kolben" hat.
In dem Handbuch auf Englisch zur Maschine wird sie als "Ball Point Needel" bezeichnet, was laut Nähvokabeln hier auf der Seite eine "Kugelspitznadel" sein soll.
Die Nadel ist aber Spitz!
Und im Internet habe ich dann eine deutsche Version des Handbuches gefunden und dort wird sie als "Stretchnadel" bezeichnet.
Auf der Nadel selber steht nix und ich bin grad bissle verwirrt.
Wie kann ich erkennen um welche Art Nadel (und wofür sie nutzbar ist) es sich nun handelt?

Wahrscheinlich werden mich jetzt einige auslachen, aber ich muß zugeben das ich die letzten 3 Jahre seitdem ich ab und zu nähe, immer einfach drauflos genäht habe ohne über Nadeln, Garnstärke oder sonstwas zu achten (und eigentlich alles bisher ziemlich gut verlief^^)

Bin mal gespannt ob ihr mir weiterhelfen könnte..
Schon einmal lieben Dank
Grüßle
Nicole
Mit Zitat antworten
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:02 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,21771 seconds with 15 queries