Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Allgemeine Kaufberatung


Allgemeine Kaufberatung
...


Welche mechanische Naehmaschine: Emerald 118, Juki oder vielleicht Bernina 1008

Allgemeine Kaufberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 09.09.2013, 14:29
Mom_of_4 Mom_of_4 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.09.2013
Beiträge: 4
AW: Welche mechanische Naehmaschine: Emerald 118, Juki oder vielleicht Bernina 1008

Erst mal vielen Dank fuer die tollen Antworten.

@ ju_wien : die industriemaschine von Bernina hatte ich schon mal online beschaut. Aber ich denke sie sprengt wirklich den finanziellen Rahmen sehr. Eigentlich tut das die 1008 auch. Darum hatte ich schon mal geschaut bei Pfaff Select 4.0 aber dann hatte ich online auch wieder Berichte gelesen von schlechten Erfahrungen. Aber muss nicht wirklich immer an der Maschine liegen und ich weiss das es Pfaff da, neamlich in Aegypten, auch viel gibt.

Oh ja, die Elna 3210 ist wohl auch mechanisch aber fuer das Geld kriege ich auch die Emerald 118. Ich habe keine Ahnung welche da besser waere.

Ich bin am Ueberlegen ob ich hier eine kleine Allroundmachine besorge und falls wir wieder zurueck koennen da vor Ort eine Industriemaschine. Weil durch die Textilindustrie vor Ort findet man so was ganz gut, aber dann eher aeltere Modelle, was fuer mich kein Manko waere so lange es funktioniert.

Ich habe auf einer alten Tretmaschine von Naumann naehen gelernt und die hatte nur Geradeaus-stich. Meine Mutter machte damit ganz tolle Dinge, bis zu Jacken und Kostuemen. Aber der ZZ fehlte doch oefter.


Gruss
Mom_of_4
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.09.2013, 14:44
ju_wien ju_wien ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 18.086
AW: Welche mechanische Naehmaschine: Emerald 118, Juki oder vielleicht Bernina 1008

ein vorgängermodell von der pfaff select ("Jeans & Satin" 6152) habe ich seit vielen jahren und nähe damit durch dick und dünn. die tipptronic/select werden auch recht gerne in schulen und kursen eingesetzt, weil sie einfach und robust sind (da gibts allerdings meistens die modelle ohne IDT)

da habe ich noch einen thread zu gritzner vs pfaff select gefunden Gritzner - Unterschied 1035/1037 6122/6152 - Hobbyschneiderin 24 - Forum

wenn es vor ort günstige gebrauchte industriemaschinen gibt und auch genügend handwerker, die sie warten können, wäre das natürlich eine interessante option, sofern dir nichts an zierstichen liegt. servomotor finde ich angenehmer als kupplungsmotor, aber man kann sich sicher auch an den kupplungsmotor gewöhnen.

@besser: das ist fast immer subjektiv. am besten solltest du jede sich bietende möglichkeit zum probenähen nützen und danach entscheiden.

Geändert von ju_wien (09.09.2013 um 14:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.09.2013, 14:44
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline   Administrator
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 19.455
AW: Welche mechanische Naehmaschine: Emerald 118, Juki oder vielleicht Bernina 1008

Bei "im Ausland" wäre ggf. auch noch interessant wo...

Singer ist nicht überall das gleiche, denke ich.

In Deutschland werden die Marken Singer, Pfaff und Husqvarna von der gleichen Firma betrieben.

Das muß aber für andere Länder nicht gelten.

Schon in Frankreich gibt es Singer-Modelle, die ich in Deutschland nie gesehen habe.

In Indien gibt es Tretmaschinen mit "Singer" Label, aber die kommen sicher nicht alles aus der gleichen Fabrik.

Außerdem sind viele Marken nur noch "Marken" und haben keine eigenen Fabriken mehr, daher ist das mit den Ersatzteilen dann ggf. eh entweder ganz einfach oder schwierig.

Ganz einfach, falls das Teil eh in verschiedenen Maschinen verbaut ist, egal, welche Marke drauf steht.
Oder schwierig, wenn das Modell nicht unter dem Markennamen in einem Land erhältlich ist und ein Ersatzteil dann auf keiner Teileliste steht.

(Haushaltsmaschinen werden m.W. von Bernina noch selber gefertigt, außerdem Juki und Janome, die wohl beide auch für andere Marken Maschinen herstellen. Auch Gritzner scheint ein eigenes Werk zu haben. Bei den anderen weiß ich es nicht bzw. gehe davon aus, daß sie nicht selber fertigen sondern fertigen lassen. Inwieweit dann aber Bauteile wiederum von anderen Zulieferern kommen... darüber will ich nicht mal spekulieren. )
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Dann ist es wohl mal wieder soweit...
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.09.2013, 14:47
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline   Administrator
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 19.455
AW: Welche mechanische Naehmaschine: Emerald 118, Juki oder vielleicht Bernina 1008

Zitat:
Zitat von Mom_of_4 Beitrag anzeigen
Ich habe auf einer alten Tretmaschine von Naumann naehen gelernt und die hatte nur Geradeaus-stich. Meine Mutter machte damit ganz tolle Dinge, bis zu Jacken und Kostuemen. Aber der ZZ fehlte doch oefter.
Alte Gradstich und eine einfache, aber robuste Overlock dazu?
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Dann ist es wohl mal wieder soweit...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.09.2013, 15:09
ju_wien ju_wien ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 18.086
AW: Welche mechanische Naehmaschine: Emerald 118, Juki oder vielleicht Bernina 1008

und noch ein paar threads aus dem forum, wo es auch um die auswahl robuster mechanischer nähmaschinen geht:

Guter Rat gesucht - Hobbyschneiderin 24 - Forum
Haushaltsmaschine oder Profimaschine? - Hobbyschneiderin 24 - Forum
Ledernähende Mama-Maschine gesucht - bitte Kaufberatung - Hobbyschneiderin 24 - Forum

@robuste overlock: die bernina 700D ist schon seit vielen jahren auf dem markt. da gibt es wirklich gute erfahrungswerte. die 800DL ist technisch sehr ähnlich, bietet etwas mehr einfädel- und einstellkomfort.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bernina 1008 , emerald , juki , kaufhilfe

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue Nähmaschine - alte Pfaff oder Bernina 1008 aronla Allgemeine Kaufberatung 16 13.07.2012 22:52
Brother Super ACE quilt oder Husquarna Emerald 118? Onbag-Fan Allgemeine Kaufberatung 10 31.05.2011 20:46
Emerald 116 oder 118 bella5 Husqvarna 1 30.11.2009 16:25
Bernina 1008 oder activa 230/240 taschenfee Bernina 19 08.10.2009 00:15
Bernina 1008 oder Activa 240 tommy-bunny Bernina 9 19.08.2008 18:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,21129 seconds with 16 queries