Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Komische Balancedaten; Damenschnitt

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.09.2012, 13:48
Itsab
Gast
 
Beiträge: n/a
Komische Balancedaten; Damenschnitt

Hey ho,

ich hab da mal eine Frage....

da möchte eine liebe Arbeitskollegin einen Overall gemacht haben.

Hab ihre Maße genommen und bin schon über die Rückenlänge gestolpert.

Körpergröße = 164cm
Brustumfang = 104cm


Rückenlänge wäre proportional also erst mal rund 42cm. Sie hat allerdings (und ich hab mehrmals gemessen) 36cm!

Vorderlänge messe ich 47cm, was wiederum der Proportion entspricht.

Ich kapier nicht, wie das geht?
Wenn man sich die Person anschaut, sieht man keine Auffälligkeiten. Bis auf dass ihre Klaufkleidung im Rücken eben immer viel zu lang ist und sie rechts eine Hängeseite, im allgemeinen eher vorgebeute Haltung und eine starke Brust hat.

Wie kann den nun so eine kurze Rückenlänge entstehen? Gerade bei der geneigten Haltung!?
Und, was mache ich mit dem Schnitt? Ich kann doch schlecht 6cm aus dem Rücken nehmen und das Vorderteil normal halten!?

Hatte den Overall geschnitten (Probestück) und sie kam eben zur Anprobe. Die Anprobe hat ergeben, dass das Vorderteil 1cm zu lang ist und ebenfalls der Rücken mit knapp 4cm. Der Rest war perfekt. Die 2cm Differenz am Rücken erkläre ich mir durch die Bequemlichkeitszugaben.

Kann das sein, dass die Vorderlänge nur durch die starke Brust zu Stande kommt und eben dadurch zufällig auf die 47cm fällt?

Wie würde man hier vorgehen? Hab doch keine Ahnung von Damenschnitten

Würde man hier nun mit der gemessenen Rückenlänge +2cm ease neu konstruieren und dann aber Taillenlinie aufwärts die Vorderlänge abtragen?

Bitte zur Hülf!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.09.2012, 14:06
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline   Administrator
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.991
AW: Komische Balancedaten; Damenschnitt

Abgesehen davon, daß ich 167cm groß bin und mehr Umfang habe... beschreibst du gerade meine Maße? ;-)

Ja, das geht. Und je nach Brustform und Brustgröße kann das einen deutlichen Unterschied in vorderer Länge und Rückenläge machen.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle August 2018
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.09.2012, 14:18
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
AW: Komische Balancedaten; Damenschnitt

Hallo Basti!

So in der Art hatte ich das Ganze auch schon einige Male.
Da köennen Haltung und Brustform/-größe schnell mal zu entsprechenden Abweichungen führen.
Wenn ich mich recht erinnere hatte das in diesen Fällen immer eine ordentliche FBA zur Folge. (Kaufschnitt als Basis, den dann verkürzt, dann FBA einbauen.)

Grüße,

Martin
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.09.2012, 14:21
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.473
AW: Komische Balancedaten; Damenschnitt

Hast Du mal geguckt, wie die Länge von Taille / Hüfte bis zum Boden ist? Die müßte dann ja eigentlich überdurchschnittlich lang sein....

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.09.2012, 14:29
dormouse dormouse ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.06.2009
Beiträge: 93
AW: Komische Balancedaten; Damenschnitt

In die Maße kann ich mich einreihen allerdings mit 168 auch ein bisschen größer aber durch hohe Taille und großem Busen (Ow117cm) - komm ich auf Rückenlänge 37cm und Vorderlänge 47cm. Lustigerweise muss ich (zumindest bei Burda) bei einer FBA Länge beim Brustpunkt aufspreizen aber unter der Brust wieder herausnehmen weil die Vorderteile sonst unten klaffen.

Lg
Sandra
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Damenschnitt ändern -> Mädchenschnitt ? Sew Fragen zu Schnitten 8 14.09.2008 21:34
Herrenschnitt in Damenschnitt ändern Eizi Fragen zu Schnitten 2 30.06.2008 09:59
Damenschnitt wie Wickelshirt Larima princ-dr-ess Schnittmustersuche Damen 3 17.01.2007 10:41
Kinder oder Damenschnitt gabiri Schnittmustersuche Damen 15 11.04.2006 16:13
Änderung von Herrenhemd in Damenschnitt liebig Fragen zu Schnitten 8 10.08.2005 08:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,27760 seconds with 16 queries