Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Overlocks


Overlocks
...


Hilfe zur Overlock W6 454D

Overlocks


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 22.07.2017, 16:39
mcmopel mcmopel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.10.2013
Ort: Noŕdhorn
Beiträge: 17.539
AW: Hilfe zur Overlock W6 454D

Da kann ich mich nur anschließen. Habe diese Overlock seid 4 Jahren und sie näht ohne Probleme. Vom Hersteller gibt es ein Anleitungsvideo auf YouTube. Vieleicht hilft das
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.07.2017, 16:45
Benutzerbild von Ju.
Ju. Ju. ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.12.2007
Ort: Weserbergland
Beiträge: 14.937
AW: Hilfe zur Overlock W6 454D

Auch ich nähe mit dieser Maschine seit Jahren problemlos.
Anfangs hatte ich ein Problem, war eher ein Denkfehler, da hat mir ein Telefonat mit dem Kundenservice super geholfen.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.07.2017, 14:12
hoechiline hoechiline ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2017
Beiträge: 7
Beitrag AW: Hilfe zur Overlock W6 454D

Vielen Dank schon einmal für eure vielen Lösungsideen.

Ich habe mehrere Nadelarten versucht. Werde mich mal umsehen, nach den Overlock ELX.

Ich habe die Fäden mehrfach ausgefädelt und neu eingefädelt. Eine Freundin, die ebenfalls die Maschine hat, hat es auch neu eingefädelt und alles versucht einzustellen. Wir wissen leider beide nicht weiter.

Das beste Nähstichbild sieht nun so aus, wie es die Bilder zeigen mit den Einstellungen.

Auf der Rückseite sind jedoch nach wie vor die Schlaufen zu sehen, die dort nicht sein sollen. Und sobald ich die linke Spannung weiter verdrehe, funktioniert nichts mehr.

Ich habe die Maschine auch gründlich gereinigt und die Fäden gehen durch die Spannungsscheiben.

Falls noch jemand eine Idee hat, gerne her damit, ich versuche alles

Die Maschine wurde gebraucht gekauft. Laut Verkäufer ist sie kaum genutzt und ca. 3 Jahre alt.

Nun muss ich testen, ob die Maschine ein Fehler hat oder ich


Danke schon einmal!!!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Ovi (1).jpg (115,8 KB, 277x aufgerufen)
Dateityp: jpg Ovi (2).jpg (59,5 KB, 276x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2017-07-24 13.06.45.jpg (51,1 KB, 275x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2017-07-24 13.06.53.jpg (23,1 KB, 275x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.07.2017, 14:18
Benutzerbild von Quälgeist
Quälgeist Quälgeist ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: im Adlerhorst, manchmal auch in der Höhle
Beiträge: 18.789
AW: Hilfe zur Overlock W6 454D

Die Grundeinstellung der meisten Overlocks, die ich kenne, ist bei 4-4-4-4.

Wie sieht die Naht aus, wenn Du diese Einstellungen hast?

Und wie andere hier schon geschrieben haben, ist es hilfreich verschiedene Garnfarben zu nutzen um den Fehler herauszufinden.
__________________
Greets, Ina

redaktion (at) hobbyschneiderin24.de


ina.lusky (at) hobbyschneiderin24.de


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling".
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.07.2017, 14:44
xpeti xpeti ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Sachsen
Beiträge: 16.004
AW: Hilfe zur Overlock W6 454D

Über solche Nähte musste ich mich bei meiner W6 noch nicht ärgern.

Die Grundeinstellung ist 4-4-4-4 mit normalen Ovigarn.

An Garn nimmt die W6 eigentlich alles und spezielle Nadeln braucht sie auch nicht. Ich nehme genau die gleichen die ich für ein Projekt auch in der Nähmaschine habe.

Ist der Fadenbaum bis Anschlag rausgezogen?

Zum Probieren erst mal nur mit der rechten Nadel nähen (linke Nadel ausbauen) und für jeden Fadenweg eine andere Farbe. Mach mal Foto von den Fadenwege der Greifer.
__________________
LG von peti

jetzt mit Tauschalbum

Hobbyschneiderin 24 - Forum
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
454d , fadenspannung , fadensprünge , overlock , probleme mit overlock

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
W6 Overlock N 454D - hat jemand Erfahrung? damit? Nellymaus Overlocks 111 14.11.2015 18:25
W6 454D Overlock Problem mit reißendem Faden Yvoratte Overlocks 27 08.10.2013 21:25
W6 454D Overlock - Untergreiferfaden reisst springtiger andere Marken 9 24.06.2013 12:52
Abfallbehälter für Overlock W6 N 454D? jule758 Overlocks 4 30.12.2011 15:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:27 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,91742 seconds with 16 queries