Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > baby lock


baby lock
Overlocker, Covermaschinen, Sashiko und Quiltmaschinen gehören zum Angebot der Firma. Alle Diskussionen hierzu können hier stattfinden.


Baby Lock Pro Line BL4-838D

baby lock


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 11.12.2015, 21:23
Benutzerbild von Pferdle
Pferdle Pferdle ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.09.2006
Ort: Baden Württemberg und Niedersachsen. ;-)
Beiträge: 17.485
AW: Baby Lock Pro Line BL4-838D

Hi,

ich schau mal, ob ich Dir helfen kann.

Gruss
Claudi
__________________
Wer Tippfehler findet, darf sich daran erfreuen und Sie behalten.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.12.2015, 23:12
Benutzerbild von Pferdle
Pferdle Pferdle ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.09.2006
Ort: Baden Württemberg und Niedersachsen. ;-)
Beiträge: 17.485
AW: Baby Lock Pro Line BL4-838D

Hi,

ich weiß nicht ob man es erkennen kann. Deine Maschine ist falsch eingefädelt.
Du hast eine Lasche bei dem schwarzen Faden (Obergreifer) vergessen. Richtiger Verlauf ist die rote Line.


bild.jpg

LG
Claudi
__________________
Wer Tippfehler findet, darf sich daran erfreuen und Sie behalten.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 29.08.2017, 15:43
Imiliana Imiliana ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.08.2017
Beiträge: 1
AW: Baby Lock Pro Line BL4-838D

Hallo,
der Beitrag ist zwar schon recht alt, aber vielleicht interessiert das noch die ein oder Andere.
ich habe die gleiche Maschine gestern leihweise bekommen. Eine Anleitung war auch nicht dabei, aber ein Anruf bei Juki hat gereicht und sie haben mir die Anleitung gleich per mail zugeschickt
Leider fehlt bei meiner Maschine der Nähfuß nun habe ich gerade wieder bei Juki angerufen (sehr nette Mitarbeiter) und sie suchen jetzt für mich nach einem Ersatz bzw. einem Händler, bei dem ich den bekomme.
Ich hoffe, ich konnte Euch damit helfen.
Viele Grüße,
Imiliana

Geändert von Imiliana (29.08.2017 um 15:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 27.09.2017, 14:28
Benutzerbild von Schnipps
Schnipps Schnipps ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: BaWü
Beiträge: 1.297
AW: Baby Lock Pro Line BL4-838D

Hallo Imiliana,

die Maschine ist nach wie vor bei mir.... Füßchen dafür muss es noch geben, hab vor ein paar Jahren auch mal einen nachgekauft. Du hast einen guten Kauf gemacht . Der Mechaniker grinst sich zwar immer einen über meine Antiquität.. aber er gibt auch zu, dass sie wirklich gut näht.

Ich würde sie übrigens niemals hergeben .. sie hat mittlerweile sicherlich kilometerweise Rollsäume an meinen Turnierkleidern genäht..
Der Motor hat letzten Winter auf Dauerfeuer rumgesponnen. (immer langsamer werden bis zum Stillstand, wie als wenn was in der Mechanik klemmt.. da war aber nichts.
Ich hab den Motor dann ausgebaut, die Kohlen sahen aus wie neu, ich habe nur Abrieb auf dem Läufer entfernt.... ich denke daran hat es nicht gelegen, eher als ob die Leistung eingebrochen ist durch Heißlaufen. Dafür bin ich zu wenig in der genauen Schaltung des Motors um zu wissen welches Bauteil durch heißlaufen seinen Widerstand erhöht .... Offensichtlich defekte Teile oder schlechte Lötungen habe ich nicht gesehen.
.. naja egal,, ,sie näht und näht immer noch...

Zitat:
Zitat von Imiliana Beitrag anzeigen
Hallo,
der Beitrag ist zwar schon recht alt, aber vielleicht interessiert das noch die ein oder Andere.
ich habe die gleiche Maschine gestern leihweise bekommen. Eine Anleitung war auch nicht dabei, aber ein Anruf bei Juki hat gereicht und sie haben mir die Anleitung gleich per mail zugeschickt
Leider fehlt bei meiner Maschine der Nähfuß nun habe ich gerade wieder bei Juki angerufen (sehr nette Mitarbeiter) und sie suchen jetzt für mich nach einem Ersatz bzw. einem Händler, bei dem ich den bekomme.
Ich hoffe, ich konnte Euch damit helfen.
Viele Grüße,
Imiliana
__________________
Den Kopf voller Ideen und zu wenig Zeit...

Wip Vogue 2880
http://www.hobbyschneiderin24.net/po...d.php?t=155293

Geändert von Schnipps (27.09.2017 um 14:29 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 09.02.2018, 16:23
Coma Coma ist offline
Neu im Forum
 
Registriert seit: 09.02.2018
Beiträge: 9
Frage Ausbau&Tips&Erfahrungen sowie Nähergebnisse_AW: Baby Lock Pro Line BL4-838D

Zitat:
Zitat von Pferdle Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen,

ich möchte euch kurz meine neues "altes" Baby vorstellen. Die BabyLock Pro Line. (Bisher wohl noch nicht im Forum erwähnt )



Ich wollte wieder neben meiner Evolvé wieder eine weitere konventionelle Overlock, an der ich die Spannungen einstellen kann und die einen schmäleren Nähfuß hat. Da sah ich dieses kleine Baby. Ohne Infos und Garantie abzugeben... Es wollte einfach zu mir. Informationen wurden über das Internet eingeholt. Bedienungsanleitung war in der USA noch erhältlich.

Kurz darauf stand der Karton mit dem Baby da. Ausgepackt und ganz vorsichtig am Handrad gedreht. Alles war schwer gängig. Mit dem guten Stück musst lange nicht genäht worden sein. Zuerst war eine gründliche Reinigung und Schmierung nötig. Dann durfte zum ersten Mal der Motor gestartet werden. Alles bewegte sich und lief nach kürzester Zeit ruhig.

Erste Probenähte wurden gemacht. Die Greifer waren verstellt. Ein kurzer Anruf beim Hersteller genügte, um die nötigen Informationen zu dem neuen Baby zu erhalten. Danke! Ich habe die Greifer eingestellt und seit dem läuft Sie wunderbar rund.

Jetzt aber zu den Details dieser wunderbaren Baby Lock:

Stichbreite Standard 3,5-7,5mm
Stichbreite Rollsaum 1,5mm
Stichlänge 1-4mm
Stiche pro Minute 1500
2,3 und 4 Faden Overlocknaht
Nadelsystem DC x 1



Ein Blick auf die Technik zeigt sehr stabile Greifer und Fadenführungen. Die Fadenführungen sind aus Blech gebogen und nicht wie bei den neuen Maschinen gebogene Drähte. Bereits bei dieser Maschine, welche ab 1990 gebaut wurde, sind die Fadenläufe farblich gekennzeichnet worden. Durch das Öffnen der seitlichen klappe lässt sich der Untergreifer problemlos einfädeln. Zusätzliches Drehen in die entsprechende Position am Handrad erleichtert zusätzlich das Einfädeln.

Die Maschine ist mit einem Hebeldruck auf Rollsaum umgebaut. Der Stichweitenformer (siehe Bild) wird ausgeworfen und auf die Seite gelegt, sowie eine Nadel entfernt.



Auch hatte diese Maschine bereits eine Obergreiferabdeckung. Dieses Prinzip ist heute noch bei den aktuellen BabyLocks vorzufinden.



Die Obergreiferabdeckung kann einfach über Druck auf die Welle in den Obergreifer gefügt werden und schon kann eine 2-Faden Overlocknaht genäht werden.



Die Naht Beispiele zeigen eine 4-Overlocknaht und einen Rollsaum, welcher mit den GLEICHEN! Fadenspannungen wie die 4-Faden Overlocknaht genäht. Diese Musterstücke sind auf leicht dehnbaren Fleece mit Differential genäht.

Die Maschine ist sehr laufruhig. Ersatzteile können immer noch über diverse Händler bezogen werden. Auch die Nadeln sind noch problemlos zu bekommen. Jedoch nicht mehr im Standard Katalog enthalten.
Hersteller sind die Bekannten: Organ, Schmetz und GrozBeckert.

Etwas gewöhnungsbedürftig finde ich noch die Stichlängen Einstellung. Sie wird über einen seitlichen Knopf und durch Drehen am Handrad eingestellt. Dabei kann nicht genäht werden. In der Bedienungsanleitungen stehen aber die Stichlängenempfehlungen für die entsprechenden Stoffarten, so dass man vor jeder Naht diese sofort einstellen kann.

FAZIT:
Es ist eine BabyLock (Juki) und ich bin nur begeistert. Sie kann alles, was eine Bernina 800DL auch kann und die Mechanik ist sehr stabil und optimal zugänglich.

Wenn Ihr noch so ein altes Baby bekommen könnt, Ihr werdet begeistert sein!

Claudi
Hallo Pferdle,
ich bekam eine alte solche Maschine abgetreten. Leider bekam ich sie bislang noch nicht zum Nähen und suche sehr viel online nach Tips und Erfahrungen sowie Anleitungen.
Als ich Deinen Kommentar fand, hatte ich in großer Hoffnung auch Kontakt zum Hersteller aufgenommen. Aber Fehlanzeige: mehr als ein Lachen, als ich die Bezeichnung meiner Maschine nannte, erntete ich vom Hersteller nicht. Weit gefehlt von telefonischer Hilfestellung. Dabei bin ich sicher, daß nur an der richtigen Stelle ein wenig gedreht werden muß. Genaue Preise wollte man mir aber auch nicht nennen - mind. jedoch hätte ich mit 60 Euro zu rechnen. (Hunderzwanzig Mark - die habe ich leider nicht!) Nähmaschinenreparaturen werden aus Erfahrung leider nur zu Apothekerpreisen geleistet - zusätzlich zum Porto von zweimal mind. € 6! Meist soll noch etwas kaputt gewesen sein, was ein Ersatzteil nötig machte - und nachvollziehen kann man als Laie, der nicht vor Ort ist, leider gar nichts davon!
Nachdem also die letzte Reparatur für lediglich ein zu ersetzendes Kabel € 50 plus Spesen kostete, kann ich momentan aus Kostengründen für meine Baby Lock leider keinen Kundendienst in Anspruch nehmen. Ich muß versuchen, auf eigene Faust eine Lösung zu finden. Somit hoffe ich sehr, daß Du, oder jemand, der das hier liest, mir evtl. weiterhelfen kann und möchte. Denn ich bin an sich technisch geschickt.

Ich wollte meine Maschine auch reinigen und schmieren. Dafür habe ich die Maschine auseinandergebaut. Das ging auch gut - bis auf eine Sache, bei der ich leider nicht weiterkam:
leider bekam ich das rechte Front-Teil (das, bei dem die Fäden jeweils über einen bunten Verstellknopf laufen) nicht ab. Dieses Teil ist bei mir so gesteckt, daß ich etwas kaputtbrechen würde.
-> Bitte in welcher Reihenfolge muß ich was wie abbauen, damit ich dieses Teil auch entfernen kann?

Ist es korrekt, in dieser Reihenfolge einzufädeln:
als erstes den Faden, der über den grünen Drehknopf läuft,
dann den, der über den blauen läuft,
dann den, der über den gelben und am Schluß den, der über den roten Drehknopf läuft?

Leider näht/verkettelt meine Maschine nicht richtig.
Stand der Dinge momentan:
der Faden, der vom grünen runden Knopf herkommt, läuft immer rechts an den beiden Nadeln vorbei. Somit verkettelt sich nichts.
Ich weiß leider nicht, ob er links von beiden oder links von nur der rechten Nadel verlaufen müßte. Weiß jemand, an welcher Stelle ich dafür drehen müßte?

Ich denke, daß es nur eine minimale Einstellungssache ist, wenn man nur erst einmal weiß, wie alles läuft, wenn es richtig eingestellt ist.
Kann mir jemand bitte anhand von Fotos zeigen, wie die Nadeln und Fäden und Greifer in den unterschiedlichen Positionen ineinander "greifen", wenn eine Maschine eine perfekte Naht näht? Wenn mir jemand entsprechende gute Nahaufnahmen (Fotos und/oder Video) hätte, würde mich das sehr freuen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
baby lock , babylock , bl4-838d , pro line

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elna Lock Pro 5 DC Naehtante Elna 2 21.09.2009 20:37
cover pro und Baby lock imagine - die falsche frage angel27 Freud und Leid 7 27.08.2007 21:29
baby lock éclipse oder Janome My Lock 744 D? Ika baby lock 24 26.11.2005 23:19
Baby Lock - ältere Overlock (BL4 - 4...) Gutundgern Bedienungsanleitung gesucht 1 09.07.2005 20:07
Baby Lock BL4 - 434 Gutundgern Overlocks 4 07.07.2005 16:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:03 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 1,87203 seconds with 16 queries