Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



BH jenseits von "D"

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.03.2015, 19:04
fixes schneiderlein fixes schneiderlein ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.08.2012
Beiträge: 420
BH jenseits von "D"

Hallo Zusammen,

ich habe leider noch nichts zu diesem Thema gefunden. Ich soll für eine Freundin meiner Mutter einen BH nähen. Sie meinte, dass sie unvorstellbar große Brüste hätte und aus diesem Grund keinen Kauf-BH bekommen würde, bzw. in ihrer Nähe nichts passendes findet. Nun war die Frage, ob ich so etwas nähen könnte.
So weit so gut. Ich hätte mal ein Schnittmuster gefunden, dass die Größen jenseits von "D" abdeckt. Ich gehe aber mal davon aus, dass man bei so viel Gewicht nicht einfach das normale Powernet hinter den Stoff nähen kann und gut ist. Ich hätte auch noch dickes Powernet zu hause. Meine Frage ist jetzt folgende: Was muss ich bei einer so großen Größe beachten? Ich würde den BH gerne aus Dessoustoff fertigen, also nicht aus unelastischem Stoff. Breite Träger - am besten gefüttert ist auch klar.

Danke schon mal für die Hilfe

PS: ich weiß leider noch keine konkreten Maße, die soll ich erst bekommen.
__________________
Gruß Mario
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.03.2015, 19:15
Benutzerbild von Sissy
Sissy Sissy ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.12.2004
Ort: Herne
Beiträge: 17.368
AW: BH jenseits von "D"

Es gibt auch unelastischen Dessousstoff, nennt sich Duoplex, der soll sich hervorragend für große Größen eignen. Ansonsten würde ich elastischen Dessousstoff mit exterm festem Powernet unterlegen, allerdings besteht da immer die Gefahr von Faltenbildung durch die unterschiedliche Dehnbarkeit der Materialien.
Bei den Schnittmustern für große Größen fällt mir der Shelley von Beverly Johnson ein.
__________________
Liebe Grüße
Sissy
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.03.2015, 20:03
fixes schneiderlein fixes schneiderlein ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.08.2012
Beiträge: 420
AW: BH jenseits von "D"

Hallo Sissy,

ich hätte da an Rebecca oder Isabell gedacht. Die gibts beide in sehr großen größen
__________________
Gruß Mario
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.03.2015, 20:14
Benutzerbild von biene23
biene23 biene23 ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2009
Beiträge: 18.308
AW: BH jenseits von "D"

Hallo Mario,

Rebecca ist da vermutlich die bessere Wahl, der hat das breitere Rückenteil. Das hält eigentlich das meiste vom Gewicht, ist sozusagen das Gegengewicht zu vorne. Deshalb würde ich auch einen Verschluß mit 3 Haken verwenden. Wie der Schnitt ggf. angepasst werden muss steht in der Anleitung. Außerdem würde ich Powernet für das untere Cupteil und Einzugware (unelastisch, wie Tüll nur stabiler) für das seitlich Cupteil verwenden. Das gibt gut Halt. Wenn möglich würde ich Bügel verwenden, das stabilisiert auch.

Viel Erfolg!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.03.2015, 20:50
Benutzerbild von Marion72
Marion72 Marion72 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 272
AW: BH jenseits von "D"

Ich habe selbst eine große Größe und einige BHs genäht. Und vom Halt her finde ich es wichtig, dass der Cup selbst so gut wie unelastisch ist.
Elastisch muss dann mindestens ein Teil der Träger sein und ein Teil des Rückens.
Ich hatte auch schon zwei bis drei Lagen Powernet zusammen also eine Lage verarbeitet, dann jeweils mit gegengesetzter Fadenlauf Richtung.
Und grundsätzlich würde ich sagen: Respekt, das klingt nach richtig viel Arbeit mit richtig vielen Probeteilen bis das einer großen Größe passt. Da musst Du drüber klar sein, auf was Du Dich einlässt.....

Viel Erfolg!
Marion
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mittelstück von BH "Linda" steht ab biene23 Dessous 6 27.01.2010 20:18
BH von 1921 oder "aus Alt mach Neu" UteK Andere Diskussionen rund um unser Hobby 5 07.11.2007 23:25
Passform des BH's von Sewy "Linda" FroschKarin Dessous 15 28.10.2007 15:17
Wer kennt BH "Berlin" von Deine Dessous? Ida Dessous 6 14.01.2007 20:29
"The Bramakers Manual" - Das BH-Buch von Beverly Johnson endlich auf deutsch Ela Kommerzielle Angebote 0 17.07.2006 10:16


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:04 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19400 seconds with 15 queries