Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Marktplatz von Mitgliedern für Mitglieder > Händlerbesprechung


Händlerbesprechung
Meinungen zu Händlern, Herstellern, Vertrieben, Importeuren und ähnliches.
Hier kann man über seine Erfahrungen berichten. Bitte sachlich bleiben und sich an die nachweisbaren Fakten halten. Die Themen werden moderiert. Diskussionen um Angebote bei ebay gehören auch hier rein.
Die Threads werden nach ein paar Wochen der Inaktivität automatisch geschlossen, um ein "Ausgraben" längst vergebener und vergessener Themen zu verhindern.
Wo krieg ich, Ich habe, Wer kennt wen, der hat, Ich kenne wen, der hat, gehören in den Markt


Preise Handel - Preise Stoffmarkt

Händlerbesprechung


Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.10.2005, 00:46
Stoffenspektakel Österreich Stoffenspektakel Österreich ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 14.868
Preise Handel - Preise Stoffmarkt

Hallo!

Es ist sicher richtig, auch der Fachhandel muß leben. Allerdings muß man 300 oder gar 400% aufschlagen??? (Ich bin im Vertrieb tätig und würde mich über solche Spannen freuen!!)
Sicher ist es für den Handel nicht leicht, aber Preise ungebührlich zu erhöhen kann keine Lösung sein. Wenn sich " DAS NÄHEN" niemand mehr leisten kann - was dann???
Stoffgeschäfte in meiner Nähe sind sündhaft teuer, z.B. habe ich für eine mittlere Spule Nähseide (Poly) 3,90 Euro bezahlt. Heute habe ich dort Cordsamt entdeckt, Meterpreis 15,90. Genau das gleiche Material beim Stoffmarkt 5,-- Euro.
Es gibt viele Junge Menschen, die gerne nähen würden, die Einstiegshürde ist doch sehr hoch. Rechnet mal eine Maschine, die dazugehörende Grundausstattung ergibt zusammen eine ansehliche Summe. Da kann ich verstehen, daß so manche junge Dame oder auch Herr zu den Textildiskontern einkaufen geht.
Hier in Österreich gibt es den hier schon oft angesprochenen Müller. Er kauft alle Restbestände, Auslaufware usw. auf, gibt es dann supergünstig weiter. ( Kann er ja auch, weil der EK viel günstiger ist) Nun frage ich mich, warum die Stoffgeschäfte nicht auch von Ihren Großändlern Restbestände etc. aufkaufen und eine sog. PREISWERTECKE einrichten. Nähmaschinenhändler könnten in Zahlung genommene ältere Maschinen verleihen anstatt sie zum Müll zu geben. Bei uns sagt man - Viel Kleintier macht auch Mist!
Wenn die Jugend erst auf den Geschmack gekommen ist und mehr verdient, ist dann auch eine Näma, schöner Stoff etc. möglich.
Könnt Ihr verstehen warum der Handel so starr und ohne Ideen ist???

Auf andere Meinungen zu diesem Theme wäre ich neugierig.

Nun ist Tuchtentverteilung - liebe Grüße und gute Nacht!
Erika
  #2  
Alt 21.10.2005, 05:56
Benutzerbild von Benja
Benja Benja ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.11.2004
Ort: Elmshorn bei Hamburg
Beiträge: 14.871
AW: Preise Handel - Preise Stoffmarkt

Hallo Erika!

Ich kann dich vollkommen verstehen!

Den totalen Frust schiebe ich auch regelmäßig. Wir haben hier vor Ort zwei Einkaufsmöglichkeiten für Stoffe und Kurzwaren.
Beide sind sehr teuer und die angebotene Ware ist weder chick noch qualitativ besonders gut. Trotzdem werden dafür horrende Preise verlangt.
Meine Mutter hat ja selber recht viel genäht und als sie verstorben ist habe ich etliches aus ihrem Nähkästchen übernommen wo teilweise auch noch Preise drauf standen. Alleine seit der Euroeinführung haben sich die Sachen um mindestens 100 % verteuert. Schnäppchen machen kannst du inzwischen auch fast vergessen.
Das sich sowenige aus meinem Freundeskreis Handarbeiten (insb. Nähen) machen kann ich vollkommen verstehen. Teilweise kommen beim Einkauf von Stoff und Kleinkram mehr Kosten zusammen als wenn ich ein fertiges Modell beim Fachhändler kaufen würde. Und dann hat man nicht mal Arbeit davon.

Wie dem auch sei! Ich sehe zu das ich immer einen gewissen Vorrat habe und dank dem Internet kommen wir ja auch an gute Stoffe relativ günstig ran. Da schlag ich dann hemmungslos zu!

LG Andrea
  #3  
Alt 21.10.2005, 07:17
Benutzerbild von signatur
signatur signatur ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2005
Ort: steiermark
Beiträge: 14.898
AW: Preise Handel - Preise Stoffmarkt

Die Preise für "Fäden" finde ich auch erstaunlich.

Was Stoffe betrifft, wage ich keinen Kommentar abzugeben. Aus meiner Branche weiß ich, dass gleich aussehende Dinge nicht aus Material derselben Qualität sein müssen.

Wenn ich glauben darf, was ein Student, der bei "Geiz ist Geil" gejobbt hat, erzählt, dann ist der Gewinn bei Batterien und anderem Kleinkram viiiiiiiiiiiieeeeel höher als bei großen großen Teilen.

signatur
  #4  
Alt 21.10.2005, 07:57
Benutzerbild von Liesel
Liesel Liesel ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.01.2005
Ort: darmstadt
Beiträge: 2.309
AW: Preise Handel - Preise Stoffmarkt

Hallo,
Ich bin froh das wir bei uns in der nähe einen Lagerverkauf haben. So kann ich günstig Stoff und vor allem Zutaten einkaufen, die im Geschäft wesentlich teuerer sind. Könnte mein Hobby sonst nicht so intensiv betreiben.
Christina
__________________
http://www.cosgan.de/images/smilie/tiere/o050.gif Lebenserfahrung ist die Summe der Fehler, die man glücklicherweise macht.
  #5  
Alt 21.10.2005, 08:12
Benutzerbild von Tina-K
Tina-K Tina-K ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Ort: Köln
Beiträge: 460
AW: Preise Handel - Preise Stoffmarkt

Was das angeht, hab ich auch mal einen gewaltigen Schock im Laden bekommen. Ich war in einem nicht grade unbekannten Stoffladen in Köln, weil meine Tochter UNBEDINGT *augenroll* eine Hose aus dunkellila Breitcord wollte und ich diesen im Internet nicht gefunden habe. Wir also in dieses Geschäft rein und da lag dann ein anderes Stöffchen ... dieses Stöffchen hatte ich eine Woche vorher in einem Internetshop für knapp 5€/Meter gekauft .... und im Stoffladen kostete der Stoff über 21€ (und es war wirklich der selbe Stoff und der selbe Hersteller!) Ihr glaubt garnicht, wie schnell ich aus diesem Laden wieder raus war ...

Ich war übrigens nach dieser "Entdeckung" nie wieder in besagtem Laden *g*

LG
Tina
__________________
Tina-K benutzt nicht die Rechtschreibprüfung. Sollte ihr ein Rechtschreibfehler unterlaufen, muss der Duden die Schreibweise ändern!

Ey ... blogg isch oda was?!http://www.januarmamis.de/kreatives/...l/devangel.gif
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:38 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,59852 seconds with 14 queries