Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Overlocks


Overlocks
...


Unregelmäßige Naht bei jeder Fadenspannungseinstellung

Overlocks


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.05.2018, 20:25
Nähpanne Nähpanne ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.03.2013
Beiträge: 9
Unregelmäßige Naht bei jeder Fadenspannungseinstellung

Modell: SINGER® Heavy Duty Overlock 14HD854

Hallo,

ich bin dabei die Maschine zum ersten Mal auszuprobieren. Ich habe keinerlei Erfahrung mit einer Overlock, mit einer Normalo hab ich schon so dies und das genäht.
Zu meinem Problem: die Naht ist irgendwie nicht wie sie sein soll, ab und an siehts ganz gut aus aber dann kommt zyklisch immer wieder so eine Kurve rein wie auf den Bildern zu erkennen. Als ob der Faden des Obergreifers (gelb) immer mal wieder zu locker wird. Ich hab die Fadenspannung für gelb durch variiert, hab sogar mal die zweite Nadel rausgenommen wodurch das Problem bei einer Probenaht noch deutlicher wurde (zweites Bild).
Hat jemand eine Idee? Ich bin mittlerweile von der Fadenspannung abgekommen weil es ja nicht durchweg ein zu lockerer Faden ist.

Weitere Fragen: meine Nähanleitung sagt ich solle für eine 2-Fadennaht den Konverter auf den Untergreifer (rot) setzen. Ich habe das ausprobiert und eine total wirre Naht erhalten, der Konverter ist abgesprungen und ein Faden ist gerissen (ich glaube der gelbe). Da ich wie gesagt blutiger Anfänger bin hatte ich die zweite Nadel eingefädelt gelassen. Hatte das Fadenspannungeinstellungsrad für diese Nadel auf "-" gestellt und dachte das entspräche "nicht eingestellt". Aber man muss den Faden ganz aus der Nadel nehmen, oder? Das wird wohl das Problem gewesen sein? Trau mich nicht so recht den Konverter noch mal aufzusetzten. Ist die 2-Fadennaht überhaupt "die" Standardnaht?

Ich hoffe jemand hat v.a. bezüglich des ersten Problems eine Idee.

Vielen Dank schonmal und schönen Abend
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_4814.jpg (104,4 KB, 140x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4816.jpg (87,1 KB, 140x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4810.jpg (48,6 KB, 139x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_4811.jpg (63,0 KB, 140x aufgerufen)

Geändert von Nähpanne (24.05.2018 um 20:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.05.2018, 20:49
Carni Carni ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.05.2016
Ort: Obersteiermark
Beiträge: 17.784
AW: Unregelmäßige Naht bei jeder Fadenspannungseinstellung

Hallo!
Hast du die Maschine neu oder gebraucht gekauft?
Ich würde nochmal neu einfädeln (in der richtigen Reihenfolge!) und dabei genau drauf achten dass der Faden auch überall in den Spannungsscheiben von der Fadenspannung drinnen liegt. (ich stell bei meiner die Fadenspannung auf 0 um das zu machen und dreh sie nachher wieder hoch.)
Würd meine Naht so aussehen würde ich bei meiner Maschine vermuten der gelbe Faden ist nicht richtig in der Fadenspannung.
Liebe Grüße!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.05.2018, 20:55
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 18.464
AW: Unregelmäßige Naht bei jeder Fadenspannungseinstellung

Zitat:
Zitat von Nähpanne Beitrag anzeigen
Weitere Fragen: meine Nähanleitung sagt ich solle für eine 2-Fadennaht den Konverter auf den Untergreifer (rot) setzen. Ich habe das ausprobiert und eine total wirre Naht erhalten, der Konverter ist abgesprungen und ein Faden ist gerissen (ich glaube der gelbe). Da ich wie gesagt blutiger Anfänger bin hatte ich die zweite Nadel eingefädelt gelassen. Hatte das Fadenspannungeinstellungsrad für diese Nadel auf "-" gestellt und dachte das entspräche "nicht eingestellt". Aber man muss den Faden ganz aus der Nadel nehmen, oder? Das wird wohl das Problem gewesen sein? Trau mich nicht so recht den Konverter noch mal aufzusetzten. Ist die 2-Fadennaht überhaupt "die" Standardnaht?
Die 2-Fadennaht kannst du zum Versäubern nehmen. Spart halt 1/3 Garn.
Der Konverter gehört soweit ich weiß (bei mir auf jeden Fall) auf den Obergreifer und du nähst mit nur einer Nadel. Es gibt noch 2-Faden-Flatlock und -Rollsaum, die habe ich noch nie ausprobiert und kann so nichts dazu sagen.
__________________
Viele Grüße, Heidrun
---------
Sieht gut aus, wenn die Naht nicht wär.

Merke: Trägerband muss nicht am Bügelband festgenäht werden.
Was nutz ich denn heute mal ?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.05.2018, 07:34
Benutzerbild von dark_soul
dark_soul dark_soul ist offline
Anbieterin bei Dawanda: dark-and-sweet-things
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.05.2007
Ort: Westerwald
Beiträge: 18.761
AW: Unregelmäßige Naht bei jeder Fadenspannungseinstellung

Ich frage noch:

Ist der Fadenbaum richtig ausgezogen?
Kann das Garn ungestört ablaufen oder Hakt (z. B. der gelbe Faden) es irgendwo, an einer Scharte der Garnrolle z. B.?

Hast Du nach Gebrauchsanweisung eingefädelt, oder war die Maschine schon so und du hast das Übernommen?

Bist Du sicher, dass Du richtig eingefädelt hast? Hat Dir das jemand gezeigt oder hast Du das nach Anleitung gemacht?
__________________
Viele Grüße
Bettina

Mein (zur Zeit verwaister) Foto-Blog Dark and Sweet Things Mein Instagram: Dark_n_Sweet_Things
In Arbeit: BOM 6 Köpfe 12 Blöcke - Row by Row Sewing is Cheaper Than Therapy - UWYH bis 31.12.2018
Wie drehe ich Bilder richtig? Ein Tutorial von Nowak
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.05.2018, 08:32
xpeti xpeti ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Sachsen
Beiträge: 15.915
AW: Unregelmäßige Naht bei jeder Fadenspannungseinstellung

Löst sich bei deiner Maschine die Fadenspannung automatisch beim hochsetzen des Nähfusses oder musst du dazu irgendwo drücken?

Hast du deine Maschine versehentlich auf Rollsaummodus gestellt?
__________________
LG von peti

jetzt mit Tauschalbum

Hobbyschneiderin 24 - Forum
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unregelmäßige Naht Nika79 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 18 17.10.2013 18:48
AEG-unregelmäßige Naht voltiregenbogenkind andere Marken 0 31.07.2011 09:31
1 gratis Schnittmuster bei jeder Bestellung! atelierbgr Kommerzielle Angebote 0 01.09.2006 11:38
1 GRATIS Schnittmuster bei jeder Bestellung...! atelierbgr Kommerzielle Angebote 0 19.04.2006 10:32
1 GRATIS Schnittmuster bei jeder Bestellung! atelierbgr Kommerzielle Angebote 0 14.10.2005 14:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:31 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,44620 seconds with 16 queries