Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Allgemeine Kaufberatung


Allgemeine Kaufberatung
...


Elna vs. Janome

Allgemeine Kaufberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.07.2012, 16:34
SteamVamp SteamVamp ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.07.2012
Beiträge: 68
Elna vs. Janome

Ich habe jetzt unzählige Seiten über Nähmaschinen gelesen und fühle mich doch ziemlich erschlagen.

Zwei Modelle sind mir aber trotzdem in Auge gesprungen: Die Janome Memory Craft 5200 und die Elna eXperience 620. Preislich sind sie ja gleich. Trotzdem scheint bei der Janome doch mehr "dabei" zu sein, vor allem finde ich das Display auf den ersten Blick vorteilhafter.

Soweit ich weiß, sollen ja die Maschinen von elna und Janome weitgehend baugleich sein? Steckt hier trotzdem "dieselbe" Machine dahinter oder sind das jeweils andere Modelle? Wenn ja, welche wäre es?

Wichtig wäre für meine Zwecke vor allem die Eignung für dicke Stoffe und mehrere Lagen davon. Dafür wird ja auch noch die Elna 3210 angeboten, aber ist die wirklich so viel besser? Es sollte schon eine Computernähmaschine sein, denn ich habe wenig Lust, vor jeder Naht erst mal ausführlich die Bedienungsanleitung zu studieren. Außerdem sollte es einen Ruffler als Zubehör geben (=absolutes Ausschlusskritierum). Andererseits könnte ich auf ein paar exotische Stiche auch verzichten.

Bernina ist mir zu teuer und Pfaff soll ja in Sachen Qualität nachgelassen haben. Brother hat mein Bauchgefühl nein gesagt - da ist mir für wenig Geld einfach zu viel Schnick-Schnack dabei. Habe ich also erst mal ausgeschlossen.

Bei der Janome steht in der Beschreibung ein Satz, den ich nicht verstehe: "Beim Drücken der Stichtaste ‚baut‘ sich die Maschine um. Eine Spezialzunge fährt aus und verwandelt die MC 5200 in eine Geradstichmaschine." Vielleicht kann mir das jemand erklären.

Ums Probenähen komme ich zwar trotzdem nicht herum, aber man kann ja schon mal vorab einige Fragen klären.

Herzlichen Dank!

Lucy
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.08.2012, 11:38
Bianca K. Bianca K. ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 14.868
AW: Elna vs. Janome

Ich hab mir die Tage auch eine Janome im Laden angesehen.
Zu deiner Frage bezüglich "die Maschine baut um". Wenn auf Gradstich gestellt wird, ändert sich die Stichplatte, dass heisst, es schiebt sich eine Metallplatte in die Stichplatte, bei der nur ein Loch genau in der Mitte also in Nadelposition ist. Dadurch, dass der Einstichsbereich verkleinert ist, sollen sich heikle Stoffe nicht mehr beim nähen in die Maschine ziehen.

LG
Bianca K.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.08.2012, 12:15
Benutzerbild von Strickforums-frieda
Strickforums-frieda Strickforums-frieda ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Frechen
Beiträge: 2.976
AW: Elna vs. Janome

Zitat:
Zitat von SteamVamp Beitrag anzeigen
IEs sollte schon eine Computernähmaschine sein, denn ich habe wenig Lust, vor jeder Naht erst mal ausführlich die Bedienungsanleitung zu studieren.
Meinst Du, dass die computerisierten einfacher zu bedienen sind als mechanisch gesteuerte? Das würde ich aber nicht unbedingt so postulieren.
Die Bedienungsanleitung meiner computerisierten Maschine ist wesentlich umfangreicher als die der mechanischen, die ich davor hatte. Und ich habe bei der computerisierten wesentlich öfter mal etwas nachschlagen müssen.

Zitat:
Außerdem sollte es einen Ruffler als Zubehör geben (=absolutes Ausschlusskritierum).
Die kannst Du notfalls auch von Drittherstellern für fast beliebig viele Maschinen nachkaufen. Und die Füsse von Janome passen an die baugleichen Elnas und andersrum. Daher ist das nicht unbedingt ein geeignetes Kriterium um irgendein Fabrikat auszuschliessen.

Grüßlis,

frieda
__________________
frieda-freude-eierkuchen
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elna 5200/5300 oder Janome DC 4030/ Janome SMD4000? Nimajoel Allgemeine Kaufberatung 1 17.06.2012 21:45
Elna 5300 - Janome DC 4030 - Janome 3160 QDC - Brother Innovis 50 ramonag79 Allgemeine Kaufberatung 19 27.10.2010 16:46
Brother Elna Janome?? Leronis Allgemeine Kaufberatung 12 30.07.2010 22:33
Kreisnähvorrichtung Elna/Janome Größe? eigenhaendig Elna 8 04.08.2008 18:31
Hilfe! Janome? Elna? salbers Allgemeine Kaufberatung 0 26.10.2007 20:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:56 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20372 seconds with 17 queries