Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Hannel - Stiche

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.11.2007, 21:31
Benutzerbild von Mergan
Mergan Mergan ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.10.2006
Ort: Mainz
Beiträge: 14.869
Hannel - Stiche

Hallo,

wie eben schon beim Vorstellen geschrieben, habe ich mir den Schnitt Hannel gekauft und mich mal mit der Anleitung befasst.
Gestolpert bin ich über den Hinweis zur Sticheinstellung:

Zitat:
Alle Nähte sollten bei dehnbaren Stoffen mit leicht eingestelltem Zickzackstich mit anschließender Versäuberung durch normal eingestellten Zickzackstich oder komplett mit der Overlock genäht werden.
Damit Säume und Absteppungen elastisch bleiben, sollte mit dem Dreifach-Zickzackstich oder der Zwillingsnadel abgesteppt werden.
Ne Overlock hab ich nicht sondern eine Huskystar E10 - falls das von Bedeutung ist.
Was ein Dreifach-Zickzackstich und eine Zwillingsnadel ist, weiß ich auch. Aber was ist ein leicht eingestellter Zickzackstich? Hat das was mit der Fadenspannung zu tun? Oder ist der besonders breit, also die Zacken weit auseinander?

Und kann ich den Schnitt eigentlich auch für nicht dehnbare Stoffe nehmen, bzw. was müsste ich dann verändern?

Vielen Dank
Katharina
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.11.2007, 21:53
Benutzerbild von Courleys
Courleys Courleys ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2006
Ort: Nahe Hamburg
Beiträge: 15.011
AW: Hannel - Stiche

Hallo,
also meines Wissens ist das ein weiter Zickzack - wie Du richtig vermutest (glaub ich). Ich mach das aber auch alles mit der Ovi!

Hannel aus undehnbarem Stoff zu machen, ist natürlich möglich. Du musst dann nur für den Ausschnitt, bzw die Kaputze eine andere Möglichkeit finden, da sonst der Kopf nicht mehr durch passt. Also mittig einen RV oder Knöpfe, oder auch an der Schulternaht (dann aber nur ohne Kaputze)... Und die Zipfelstreifen aus undehnbarem Stoff - da weiss ich nicht, ob die so schön hängen dann. Ich hab dafür mal Popeline genommen (nur für die Streifen) und das würde ich nicht nochmal machen.

Viel Spass beim Nähen,

Manuela
__________________
http://www.courleys.de/
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.11.2007, 22:18
Benutzerbild von zimtstern
zimtstern zimtstern ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.11.2001
Ort: Oberschwäbin in Belgien
Beiträge: 3.453
AW: Hannel - Stiche

Zitat:
Zitat von Mergan
...Oder ist der besonders breit, also die Zacken weit auseinander?...
Nein, im Gegenteil: er soll eher schmal sein
Mach auf einem Reststück Deines Stoffes mal ein paar Probenähte mit verschiedenen Einstellungen und teste die Naht dann. Was Dir am Besten zusagt nimmst Du.
__________________
Einen lieben Gruss von

zimtstern
*******

Handarbeit ist
LUXUS
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.11.2007, 22:56
Hansi Hansi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Ort: Am Nord-Ostseekanal, wo die Schiffe nachts tuten
Beiträge: 14.870
AW: Hannel - Stiche

Hallo Katharina,
hat Deine Husq. Maschine eine Naht für elastische Nähte? Die sieht aus wie ein ganz enger Zigzag, ich glaube der ist gemeint.
LG
Anne
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.11.2007, 23:04
Benutzerbild von Mergan
Mergan Mergan ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.10.2006
Ort: Mainz
Beiträge: 14.869
AW: Hannel - Stiche

Hallo,

schon mal vielen Dank für Eure Antworten.

@ Hansi

Ich hab so einen Dreifach-ZigZag und kann auch zumindest beim Einfach-ZigZag die Zackelung einstellen. Beim Dreifach aber nicht ...

@Zimtstern

Die Naht ist dann nur ganz leicht gezackt? Also das Gegenteil vom Knopfloch-Stich?
__________________
Liebe Grüße
Mergan
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:39 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19227 seconds with 14 queries