Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Community > Freud und Leid


Freud und Leid

Man braucht einen Rat, Hilfe, Schulter zum Anlehnen, Ecke zum Frustablassen und üüüberhaupt - teilt man hier Freud und Leid in der Gemeinschaft, in der man sich wohl fühlt. Denkt aber immer daran - lesbar ist auch dieses Forum für den Rest der Welt.


Pubertät - bin ratlos

Freud und Leid


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 14.12.2010, 13:24
Benutzerbild von charliebrown
charliebrown charliebrown ist offline   Administrator
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: Umgebung München
Beiträge: 18.304
AW: Pubertät - bin ratlos

Zitat:
Zitat von charliebrown Beitrag anzeigen
In einem Vortrag habe ich gehört:
Pubertisten brauchen Autonomie bei der der Kleiderwahl, Freundeswahl, Musik, Zimmerordnung (das Zimmer sollte nur betreten werden, wenn man bereit ist, nicht zu meckern über die Ordnung dort), Essen....!
Ich muss mich heute mal zitieren.
Ich habe eben erst gemerkt, dass mein Sohn (15 1/2J.) heute morgen bei minus 6 Grad und ca. 15 cm Schnee entschieden hat zum neuen Mantel (eigentlich Weihnachtsgeschenk) und der dazu ausgesuchten grauen Jeans die hellgrauen "Stoffschühchen"
zu tragen.

Wir sind nicht so arm, dass wir keine gefütterten Winterschuhe haben, das ist einzig eine Entscheidung des "Styles".....
(und Mütter haben davon keinen Schimmer!)

Ich überlege gerade, ob ich auch freiwillig gefroren habe oder ob ich nicht ganz so verrückt war....
__________________
VG charliebrown
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 14.12.2010, 17:34
Benutzerbild von Nähmaus68
Nähmaus68 Nähmaus68 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.05.2005
Ort: beheimatet in der Toscana Deutschlands ;-)
Beiträge: 14.875
AW: Pubertät - bin ratlos

Zitat:
Zitat von charliebrown Beitrag anzeigen

Ich überlege gerade, ob ich auch freiwillig gefroren habe oder ob ich nicht ganz so verrückt war....
doch... ich erinnere mich... es war Dezember... schweinekalt und wir sind im Minirock mit Nylonstrümpfen und Pumps in die Dorfdisko gewackelt...

durften meine Eltern aber nicht wissen, daher habe ich bei einer Freundin geschlafen, deren Eltern nicht so "streng" waren
__________________
♥lichste Grüsse

Nähmaus68

Genähtes und Geplauder

:schneider:
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 14.12.2010, 17:36
Benutzerbild von Nähmaus68
Nähmaus68 Nähmaus68 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.05.2005
Ort: beheimatet in der Toscana Deutschlands ;-)
Beiträge: 14.875
AW: Pubertät - bin ratlos

auch wenn der originale Beitrag schon ein Weilchen alt ist, hat er von seiner Aktualität nichts verloren und ich wappne mich für die kommende Zeit... wir sind schon mal in der Vorpubertät angekommen
__________________
♥lichste Grüsse

Nähmaus68

Genähtes und Geplauder

:schneider:
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 14.12.2010, 20:34
Benutzerbild von charliebrown
charliebrown charliebrown ist offline   Administrator
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: Umgebung München
Beiträge: 18.304
AW: Pubertät - bin ratlos

Hier noch ein Buch-Tipp:
Jesper Juul
Pubertät - wenn Erziehen nicht mehr geht: Gelassen durch stürmische Zeiten

Ich fand das Buch super.

__________________
VG charliebrown
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 14.12.2010, 21:29
Schnaggi1512 Schnaggi1512 ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.09.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 114
AW: Pubertät - bin ratlos

Ich bin jetzt noch nicht soooo lange aus der Pupertät, daher weiß ich mit 24 noch seeeehr gut, wie ich "damals" war.

Ich möchte allen Mamas hier sagen, dass aus den undankbaren, teilweise vielleicht verzogenen "Gören" doch noch was besseres werden kann (wie es hier in einem Beitrag schon mal etwas angesprochen wurde). Ich war mit 14 schon auf dem Hamburger Kiez feiern (natürlich ohne dass meine Eltern es wussten!), aber mit 16 durfte ich solange weg gehen wie ich wollte (solange mein bester Freund dabei war, den sie seit immer kannten, der 4 Jahre älter ist und ein Auto hatte, mit dem musste gefahren werden, das war die Voraussetzung) und was soll ich sagen, es wurde langweilig, weil es ja nicht mehr verboten war

Ich glaube ich war damals echt zum Teil seeeehr undankbar, faul (obwohl die Schule nie so ein Problem war, aber da hatte ich wohl einfach Glück), habe keinen Finger ohne Murren gekrümmt, habe meine Eltern angemeckert wo es nur ging. Ich glaube das schlimmste, was ich mal zu meiner Ma gesagt habe war, dass sie ja selber Schuld hat, sie wollte mich ja haben (das ist auch das einzige mal, dass ich mir fast (zu recht!) eine gefangen hätte).

Und heute? Ich bin wieder näher zu meinen Eltern gezogen, da ich es schrecklich finde sie mal eine Woche nicht zu sehen. Ich verreise immer noch hin und wieder gerne mit meinen Eltern oder besuche sie im Sommer gern in ihrer Ferienwohnung, bin gerne zu geselligen Abenden bei ihnen und schlafe auch mal da.
Ich versuche so geduldig wie möglich auch mit meinen Eltern zu sein (denn an alle Mamas, seid ihr nicht manchmal auch heute noch von euren Müttern genervt?! ) und begegne ihnen mit vieeel mehr Respekt.
Und heute halte ich meine Wohnung sauber, koche gerne und auch nicht schlecht und feiern gehe ich vielleicht noch 4 mal im Jahr. Als ich ausgezogen bin wusste ich noch nicht mal wie man putzt oder seine Wäsche wäscht

Was ich euch also sagen möchte, egal wie doof Kinder manchmal sind, es geht vorbei und oft sehen die Kinder am Ende auch ein, was sie ihren Eltern "angetan" haben. Wahrscheinlich gerade ein schwacher Trost, aber ich hoffe wenigstens ein kleiner.
__________________
Liebe Grüße
Ricarda
:streichelstoff:

Hexenmamas, der Blog für junge Mütter
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fliegenplage! Ich bin ratlos! Mlle Aimée Freud und Leid 10 12.10.2007 09:43
Software... bin ratlos mimison Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 1 04.06.2007 22:36
Bin recht ratlos! asambale Maschinensticken - Software: Bernina 4 19.11.2006 06:48
Bin ratlos: Stoffmarkt oder angebot? m*Style Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 17.05.2006 08:07
Verschluss Walkjacke ich bin ratlos gaultiernaehen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 23 19.02.2006 13:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:29 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,24074 seconds with 16 queries