Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP - Eine Tournüre muss her!

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 15.06.2018, 16:57
Benutzerbild von Miss Parlic
Miss Parlic Miss Parlic ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.07.2016
Ort: BaWü
Beiträge: 84
AW: WIP - Eine Tournüre muss her!

Danke für eure Rückmeldung =)

@running_inch Danke für den Hinweis. Ich weiß, dass Natural Form bei vielen nicht so beliebt ist und sie ja auch optisch etwas rausfällt, aber von dicken Hintern hab ich grad erstmal genug und schließlich kann ich mich an frühere oder spätere Tournüre immernoch ranwagen, das rennt ja nicht weg

@dark_soul Ich nutze den Schnitt von „The Mantua Maker 1865 - 1880“. Und natürlich starte ich mit der Unterwäsche - sonst passt es ja nachher hinten und vorne nicht :P

@Trulla424 Ja ich mag den Rock auch nicht so, aber ich finde man muss es mit dem Stoff sehen und evtl variieren ich den einfach - schönes Kleid von dir btw. Ich hoffe meines wird auch so hübsch

@Ms Deko Juhu ein Zuschauer mehr - vielen Dank!

Seit meinem letzten Post habe ich einiges geschafft. Während ich auf den Schnitt für das Korsett gewartet habe, habe ich schonmal das Unterhemd genäht.

Als Schnitt hatte ich eine Vorlage nach einem Original um 1885 (zwar ein bisschen später, aber Wäsche hat sich ja nicht rasant verändert...). Und dann habe ich gemessen, gerechnet usw. und wollte das dann in Groß zeichnen, bis ich irgendwann an mir runtersehe und entdecke, dass mein Sommerkleidchen fast den gleichen Schnitt hat. Und da dachte ich - ich nehm einfach das als Vorlage, das geht schneller! Gesagt getan...


Weißer Batist und unten am Saum eine Borte aus Wäschespitze, die schon seit Jahren in meinem Schrank schlummert und endlich einen Einsatzort gefunden hat.




Das einzige was noch fehlt, ist der genaue Ausschnitt, denn der ist noch nicht korrekt geschnitten, aber den passe ich an sobald das Korsett fertig ist und ich die genaue Linie festlegen kann.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.06.2018, 16:59
Benutzerbild von Miss Parlic
Miss Parlic Miss Parlic ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.07.2016
Ort: BaWü
Beiträge: 84
AW: WIP - Eine Tournüre muss her!

Und es geht auch gleich weiter, denn mittlerweile kam das Korsettschnittmuster und ich habe natürlich gleich damit angefangen.

Für das Korsett habe ich meine Coutilreste rausgekramt (und es hat genau gereicht! Ich habe keinen Fitzel mehr übrig!). Eigentlich wollte ich ja für den Oberstoff einen blauen Stoff, aber leider hat der das Färben nicht sauber überlebt, darum also grüne Baumwolle, davon hatte ich noch sehr viel hier liegen und die Farbe finde ich auch sehr schön. Ich habe bewusst Baumwolle gewählt, weil es einmal leicht zu verarbeiten ist und nicht so schnell rutscht und zum anderen es einfach im Schrank war - wenn der Schnitt sich bewährt hat, kann ich immernoch einen hochwertigeren Satin oder Seidenstoff für eine zweite Version wählen.

Ich hatte kein weißes Papier mehr, also musste braunes Backpapier als Schnittmuster herhalten, das ging doch besser als gedacht (ich dachte immer man sieht die Linien dadurch nicht - das stimmt nicht :P )
Als erstes habe ich die Hälften jeweils in der Mitte zusammengenäht, gut gebügelt. Dann die Gussets einmal Probe gesteckt und es grob anprobiert (sofern man das anprobieren nennen kann).

Um eine weitere Anprobe machen zu können, die vielleicht etwas verbindlicher ist, habe ich die Korsettschließe eingenäht.


Ich habe die Nasen der Schließe angezeichnet und die Zwischenbereiche zugenäht, um dann im gewendeten Zustand die Schließe durchzuschieben.


Auf der anderen Seite habe ich die komplette Seite zugenäht und die Schließe eingeschoben. Dann mit Schneiderkreide die Knöpfe angezeichnet und mit einer Ahle durchgestochen.


Und dann vorsichtig durch die Löcher die Leiste geschoben.

Ich habe mir schon vor einiger Zeit zum Korsettanprobieren eine Ösenleiste gemacht, die man dann an das jeweilige Korsett hinpinnen kann, ohne richtige Löcher stechen zu müssen. Mit der habe ich das Korsett dann geschnürt probiert und die Gussets dementsprechend nachgebessert. Die habe ich dann festgenäht und damit ist die Futterschicht schonmal soweit fertig.

Im Moment beschäftige ich mich mit der Stabverteilung. Im Schnitt sind nur Vorschläge aufgezeichnet, im Schnitt selbst eintragen muss man sie jedoch selbst. Also teste ich gerade, wie es einmal hübsch ausschaut und wie es mir soweit genug Halt gibt. Als Stäbe verwende ich dicke Kabelbinder. Ich werde die Stabkanäle wohl direkt auf den Coutil aufnähen und dazu eine normale Baumwolle nehmen und erst dann den Oberstoff drüber legen und die Nähte nochmal nachsteppen, dann liegt der Stab fester im Kanal und kann nicht durch den dünneren Oberstoff durchdrücken. Außerdem werden die Stepplinien dann hübscher, weil der Stab schon liegt und ich nicht damit beschäftigt bin ihn festzuhalten und zu fixieren (ich bin ja nicht so fit mit der Nähmaschine und tu mich da teilweise echt schwer, aber von Hand nähen sehe ich bei dem Stück nicht ein :P)

Soweit der Stand. Mehr folgt sicher morgen, wenn die Kanäle fertig sind.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.06.2018, 17:41
Benutzerbild von Miss Parlic
Miss Parlic Miss Parlic ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.07.2016
Ort: BaWü
Beiträge: 84
AW: WIP - Eine Tournüre muss her!

Und das Korsett ist fertig. Habe zwar etwas wunde Finger vom durchstechen (das Coutil immer so hartnäckig sein muss...) aber ist kein Vergleich zu einer Schnürbrust, allein weil die Zaddeln fehlen.


Ich habe mich sogar an Flossing probiert, weil ich das hübsch finde und ich fand, dass die Kabelbinder etwas Spiel hatten (obwohl die Tunnel wirklich eng genäht sind...). Jetzt sitzen sie bombenfest.


Das Band hinten muss ich noch durch ein weißes Satinband ersetzen, nur leider hatte ich keines hier, das lang genug war. Folglich war das selbst einschnüren auch etwas schwierig, weil das Band nicht sauber rutschen wollte :P




Ich bin eigentlich ganz zufrieden, dafür dass es mein erstes Korsett in diese Richtung ist. Ich würde bei dem nächsten die Brust etwas mehr einfassen, denn es endet doch sehr tief. Im Moment ist bequem geschnürt. Ich denke ich sollte sie hinten etwas enger machen, wenn ich doch einmal enger schnüren will - das kommt definitiv auf die Liste wenn Korsett No 2 ansteht (aber das dauert nun erstmal...)

Dann kann ich ja eigentlich weiter machen. Auf die Unausprechliche verzichte ich erstmal und schiebe die nach hinten - Hosen sind ja nicht so mein Ding. Darum erstmal der Unterbau - ich werde die nächste Tage mal Fashion of the guilded Age studieren und mal schauen, ob da der passende drin ist.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 19.06.2018, 20:47
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 4.177
AW: WIP - Eine Tournüre muss her!

Sieht sehr hübsch aus!
Die Farbe gefällt mir, das Flossing und auch die diagonalen Tunnel im Rücken.
Aber warum hast Du Kabelbinder statt Stahl genommen? Kabelbinder sind lange nicht so flexibel wie Stahl und wenn die einmal geknickt sind, ist das Korsett hin. Fänd ich schade um die ganze Arbeit.

Ich schau auf jeden Fall weiter gespannt zu!
Das Kleid vom Foto gefällt mir auch sehr gut.

Zitat:
Darum erstmal der Unterbau
Ich unterstelle mal, dass da gar kein großartiger Unterbau drunter muss. Die sehr lange Taille und der schmal geschnittene Rock spricht für Natural Form, da ist ein flaches Kissen eigentlich das Maximum. Da ist eher der Unterrock der Formgeber.

Geändert von Tarlwen (19.06.2018 um 20:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.06.2018, 07:57
Benutzerbild von dark_soul
dark_soul dark_soul ist offline
Anbieterin bei Dawanda: dark-and-sweet-things
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.05.2007
Ort: Westerwald
Beiträge: 19.006
AW: WIP - Eine Tournüre muss her!

Du hast nicht KABELBINDER als Versteifung genommen.... Schade, das Korsett sieht so toll aus, das hätte wirklichen Stahl verdient gehabt...
__________________
Viele Grüße
Bettina

Mein (zur Zeit verwaister) Foto-Blog Dark and Sweet Things Mein Instagram: Dark_n_Sweet_Things
In Arbeit: BOM 6 Köpfe 12 Blöcke - Row by Row Sewing is Cheaper Than Therapy - UWYH bis 31.12.2018
Wie drehe ich Bilder richtig? Ein Tutorial von Nowak
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WIP: Tournüre, die Zweite Ms Deko Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 38 11.06.2018 14:59
eine Walküre näht eine Tournüre nach TV Schnitten Brigantia Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 364 13.08.2012 12:40
Muss eine Spulenkapsel in eine Singer 8605???? winnona Singer 5 21.09.2010 14:45
und damit´s nicht langweilig wird, baue ich mir auch eine Tournüre... stern*1 Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 259 02.09.2008 19:20
Kann man eine Tournüre freihändig anfertigen? Kesselchen Fragen zu Schnitten 10 28.07.2006 11:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:23 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,22507 seconds with 15 queries