Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


kl. WIP - NÄMA-Tasche für Hackenporschegestell

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.06.2008, 18:33
Benutzerbild von ulli-lulli
ulli-lulli ulli-lulli ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.02.2007
Ort: Saarland, Nähe Saarlouis
Beiträge: 14.870
Idee kl. WIP - NÄMA-Tasche für Hackenporschegestell

Hallo,

ihr versuche hier mal meinen ersten Wip.
Also bitte nicht zu streng sein, falls Fotos und Texte nicht so toll sind.

Es soll auch nicht unbedingt eine super detaillierte Nähanleitung werden.
Weil Taschen nähen können hier im Forum einige wahrlich besser.

Nein, es ist einfach das Ergebnis meiner Grübelei.

Ich treffe mich monatlich mit anderen zum Nähen.

Vom Parkplatz ist noch ein Stück zu laufen.
Die Abdeckhaube schützt zwar vor Stößen, ist aber sehr schlecht zu tragen.
Wenns regnet, Schirm in der anderen Hand.
Tasche mit Nähzeug übert der Schulter.
Auf dem Rückweg ne zweite mit Stoff.

Nee, so gehts nicht weiter, eine Tasche muß her.

Los geht`s.

Hier Mein Gestell und die Maschine mit Abdeckhaube.

basis.jpg
__________________
liebe saarländische Grüße
ulli

Essen ist eine höchst ungerechte Sache:
Jeder Bissen bleibt höchstens 2 Minuten im Mund,
zwei Stunden im Magen,
aber 3 Monate auf den Hüften
CHRISTIAN DIOR
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.06.2008, 18:42
Benutzerbild von ulli-lulli
ulli-lulli ulli-lulli ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.02.2007
Ort: Saarland, Nähe Saarlouis
Beiträge: 14.870
AW: kl. WIP - NÄMA-Tasche für Hackenporschegestell

Materialauswahl:


STOFF:
Ich habe "zufällig" bei meinem Stoffggeschäft eine Art Kunstleder gefunden.
Robust, mit etwas Stand, wasserabweisend und günstig.

Man kann aber auch Material wie Cordura, Rucksacknylon o.ä. nehmen.

GURTBAND:
25mm breit in benötigter Länge

KORDEL:
Ein Rest reicht

Kordelstopper:
1x

teilbarer REIßVERSCHLUß
so lang wie die NÄMA (mindestens)

SPERRHOLZ
1cm dick

FILZPLATTEN
3mm dick

Maße kann ich nun schlecht angeben, da ja jede Näma anders ist.
Aber zu Orientierung.

Mein Boden mißt 22x47 cm + NZ
Höhe 33cm

Hier das Material

nämatasche 1.jpg
__________________
liebe saarländische Grüße
ulli

Essen ist eine höchst ungerechte Sache:
Jeder Bissen bleibt höchstens 2 Minuten im Mund,
zwei Stunden im Magen,
aber 3 Monate auf den Hüften
CHRISTIAN DIOR
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.06.2008, 19:13
Benutzerbild von ulli-lulli
ulli-lulli ulli-lulli ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.02.2007
Ort: Saarland, Nähe Saarlouis
Beiträge: 14.870
AW: kl. WIP - NÄMA-Tasche für Hackenporschegestell

Mein lieber Mann hat mir das Brett zugeschnitten.

Nun den Boden 2x zuschneiden. Mit 1,5cm NZ


[

nämatasche 2.jpg

Nun kommt das Gurtband.

Ich habe wie folgt gemessen.

Von Mitte Boden hoch über das Vorderteil eine Schleufe für die Hand dazurechnen zurück nach unten über den Boden zur Rückseite hoch + die Handschlaufe wieder runter zum Boden.
Die Gurtbänder sind bei mir ca 24cm auseinander festgenäht.
Achtung! Schlaufen zum Tragen nicht zu lang bemessen.

Das Gurtband nun zum Ring schließen.
Darauf achten das es nicht verdreht wird.


Nun das Band an den 1. Boden auf der rechten Seite festnähen.
Aber nur bis 2cm vom Rand weg.

nämatasche 4.jpg

So sieht es dann aus.

Man kann gut mit Kreide markieren. Sie läßt sich wegwischen


nämatasche 5.jpg


Nun wird das Seitenteil re auf re an den Boden genäht.
nämatasche 5a.jpg


Dann kommt der Gurt drauf.
Achtung an der unteren Kante wieder zweicm und oben ca 3cm vom Rand beginnen und enden.


Die zweite Seite re auf re annähen.

Jetzt fehlt mir leider ein Foto


Nun soll ein Täschchen für Kabel und Fußpedal ans Vorderteil.
Dazu habe ich ein Stück in Trapezform zugeschnitten. Also oben breiter als unten. Insgesamt so breit das die Naht unter dem Gurt verschwindet.
Höhe beliebig.
Oberen Rand umnähen. Kordenstopper auffädeln und einziehen. Enden sichern.

Gurtband aufnähen wie auf der anderen Seite.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg nämatasche 6a.jpg (31,7 KB, 999x aufgerufen)
__________________
liebe saarländische Grüße
ulli

Essen ist eine höchst ungerechte Sache:
Jeder Bissen bleibt höchstens 2 Minuten im Mund,
zwei Stunden im Magen,
aber 3 Monate auf den Hüften
CHRISTIAN DIOR
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.06.2008, 19:33
Benutzerbild von ulli-lulli
ulli-lulli ulli-lulli ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.02.2007
Ort: Saarland, Nähe Saarlouis
Beiträge: 14.870
AW: kl. WIP - NÄMA-Tasche für Hackenporschegestell

nämatasche 8.jpg


So nun haben wir einen Boden mit re und li je einem Vorderteil.
Darüber das Gurtband.


Nun wird der zweite Boden links auf links an den Schmalseiten knapp auf den ersten Boden genäht.
Das ist dann der innere Boden.
Zwischen diese Beiden wird später das Brettchen geschoben.

Also nicht zu knapp nähen, etwas Luft muß sein.

Somit hat die Tasche Stand auf dem Gestell.

Da die Maschine ja sonst nur auf Füßchen steht.


Aber das alleine reicht nicht aus. Die Tasche muß auch an dem Gestell fest sein.

Da habe ich mir die Original-Tasche zum Vorbild genommen. Die ebenfalls auf der Rückseite ein Stoffstück hat.
Dieses wird über den Griff nach unten gestülpt. Somit kann die Tache nicht verutschen.

Dazu ein Rechteck zuschneiden.
Oben und unten ein Stück Gurtband zur Verstärkung aufnähen.

nämatasche 9.jpg

SO



nämatasche 10.jpg


Daruf achten, das das Gestänge ja eine gewisse Stärke hat. Also nicht plan auflegen.

Zur Sicherheit habe ich zwei Nähte gesetzt. Dafür habe ich einen beso. stabilen Stich genommen.


Nun kommen die Taschenklappen.

Zwei Teile in Taschenbreite und halber Bodenbreite zuschneiden.

Den (teilb.) RV annähen.

nämatasche 11.jpg


So sieht es dann aus. Ich hab noch mal drübergenäht.

nämatasche 12.jpg
__________________
liebe saarländische Grüße
ulli

Essen ist eine höchst ungerechte Sache:
Jeder Bissen bleibt höchstens 2 Minuten im Mund,
zwei Stunden im Magen,
aber 3 Monate auf den Hüften
CHRISTIAN DIOR
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.06.2008, 19:44
Benutzerbild von ulli-lulli
ulli-lulli ulli-lulli ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.02.2007
Ort: Saarland, Nähe Saarlouis
Beiträge: 14.870
AW: kl. WIP - NÄMA-Tasche für Hackenporschegestell

Ähm, na ja
da war ich nicht so genau.
Habs dann schräg zum RV abgeschnitten.
nämatasche 13.jpg


Jetzt werden die Seitenteile (Höhe und Breite entnehmen wir Boden und Seitenteilen) angenäht.


Gut stecken.

nämatasche 14.jpg
Die Ecken sind etwas fummelig, ist aber zu schaffen.


Wenn jetzt alles paßt, kann der Boden problemlos eingeschoben werden.

nämatasche 15.jpg


Jetzt wäre sie fast fertig.

Aber ich finde meine gute NäMa soll es schön weich in der Tasche haben.

Drum bekommt sie noch ein Innenleben aus 3mm Filzplatten



nämatasche 16.jpg


Diese hatten beim Kauf schon fast das richtige Maß
Ich habe sie Stoß auf Stoß zusammengenäht.


Sorry, habs Bild vergessen.
__________________
liebe saarländische Grüße
ulli

Essen ist eine höchst ungerechte Sache:
Jeder Bissen bleibt höchstens 2 Minuten im Mund,
zwei Stunden im Magen,
aber 3 Monate auf den Hüften
CHRISTIAN DIOR
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
gestell , hackenporsche , näma , tasche

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Mein geliebtes Sofakissen- oder ich WIP euch meine RR-Tasche green.house Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 80 16.07.2010 18:41
WIP für Tasche aus Resten (nach Anleitung von Anuk) Ulrike1969 Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 11 17.11.2009 19:40
WIP-Tasche nach kostenlosem Download von Burda Elksas Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 44 05.03.2009 19:06
WIP - Patchwork-Tasche mit Filz-it Wolle - brauche euere Hilfe ina6019 Filzen mit und ohne Maschinen 26 23.02.2008 08:24
Suche Anleitung für Phönix KL.11 anigeR Bedienungsanleitung gesucht 4 14.01.2007 13:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:28 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,69746 seconds with 16 queries