Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Allgemeine Kaufberatung


Allgemeine Kaufberatung
...


Brother BC 2100 für Anfänger - ja oder nein?

Allgemeine Kaufberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.06.2010, 15:16
AnnySonnenschein AnnySonnenschein ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.01.2009
Beiträge: 4
Frage Brother BC 2100 für Anfänger - ja oder nein?

Hallo :-)

Ich bin eine Nähanfängerin und auf der Suche nach meiner ersten eigenen Nähmaschine.

Ausgesucht hatte ich mir eigentlich schon die Brother BC 2100 (bekomme ich beim Händler um die Ecke für 199 EUR - toll finde ich die programmierten Stiche - ist denke ich für einen Anfänger einfacher, oder? (Außerdem mag ich die Knöpfe an der Maschine und das Design... aber das ist ja nebensächlich ))

... bis die Händler bei denen ich war mir andere - angeblich viel bessere Maschinen - empfohlen haben, z. B. Elna Sew Fun (199 EUR) oder die Bernina Bernette 56 (249 EUR) oder auch die Pfaff Hobby (369 EUR - ist mir eigentlich schon zu teuer).

Sind diese Maschinen wirklich so viel besser? (Im Forum wird ja immer wieder gesagt, dass die BC 2100 nicht so leistungsstark sei und auch nicht so solide verarbeitet... aber über Bernette Maschinen habe ich auch noch nicht so viel Gutes gelesen...)

Ich denke für einen Nähanfänger, der höchstens mal ne Jeans umnähen willll, sollte die BC 2100 doch reichen, oder? Alternative wäre ggf. auch noch die Brother Inov 10 - die kostet ja aber schon gleich wieder 100 EUR mehr... Ich weiß nicht, ob ich jemals so viel nähen werde, dass ich da einen Unterschied merken würde?

Hat jemand Erfahrungen mit der BC 2100 gemacht?
  • Kann ich damit einfach saubere Nähte nähen?
  • Kann man das mit dem Blindstich bei der Maschine mit ein wenig Übung einigermaßen gut hinbekommen (wäre eine wichtige Funktion... ich habe viele Stoffhosen, die ich gerne kürzen möchte)?
  • Welche Stoffe kann man gut nähen, was geht gar nicht?
  • Welche Funktionen fehlen der Maschine (die ich vermissen könnte), die teurere Maschinen ggf. haben?
  • Sind die o.g. Maschinen wirklich so viel besser? Die Pfaff ist mir wohl zu teuer... aber die anderen könnte ich ggf. noch in Erwägung ziehen...
Vielen Dank für eure Meinungen.

LG AnnySonnenschein
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.06.2010, 16:01
Benutzerbild von Karina
Karina Karina ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.03.2002
Ort: Rheinberg/Niederrhein
Beiträge: 14.942
AW: Brother BC 2100 für Anfänger - ja oder nein?

Hallo,
ich hatte mal die BC2500.
Außer das sie mehr Stiche hatte und noch den Einfädler ist sie glaube ich gleich mit der 2100.

Gerade Stiche kein Problem.
Einfache Bedienung.
Gutes Zubehör.

Einen Blindstich bekommst Du bestimmt hin, es muß aber ein Blindstichfuss vorhanden sein. Wenn er nicht im Zubehör ist kannst Du ihn bei Brother kaufen.

Die Maschine ist sehr leicht, gut zum schnell verstauen oder für einen Nähkurs.
Wie sich das Material langfristig macht, kann ich leider nicht beurteilen, ich fand sie jedenfalls ganz gut verarbeitet.

Die Durchstichskraft bei z.B. Jeanshosen ist nicht so optimal.
Da braucht die Maschine schon mal Unterstützung mit dem Handrad.
Man sollte dickes Material lieber langsamer nähen.

Die Bernette 56 ist im Gegensatz zur Brother eine mechanische Maschine.
Die Stiche müßen per Handrad eingestellt werden, auch die Stichbreite und Länge entsprechend angepasst werden.
Das ist etwas komplizierter als bei der Computergesteuerten Brother.
Die Bedienungsanleitung ist aber sehr ausführlich - jeder Stich wird genau erklärt. Die Einstellungen genau aufgelistet.
Außerdem fand ich das man bei der Bernette die Anfangsgeschwindigkeit schlecht mit dem Fußpedal steuern konnte. Langsames losnähen ging nicht.
Das schafft die Brother besser.
Ansonsten näht die Bernette auch sehr schöne saubere Stiche.
Bei dicken Nähten fand ich die Durchstichskraft besser als bei der 2100.
Mir kam die 56 ziemlich robust vor. Sie ist auch um einiges schwerer.

Es ist halt die Frage ob Du lieber eine computerunterstütze oder eine mechanische Maschine bevorzugt.

Am besten mal probenähen.
__________________
Viele Grüße

Karina

Blog der Ruhrpott-Schneiderinnen Nähtreffen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.06.2010, 18:13
AnnySonnenschein AnnySonnenschein ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.01.2009
Beiträge: 4
Unglücklich AW: Brother BC 2100 für Anfänger - ja oder nein?

Liebe Karina,

wow, das ist ja eine super schnelle Antwort Danke!

das was du über die BC 2500 schreibst hört sich ja ganz gut an... Da ich nicht vorhabe dauernd Jeans sondern eher dünnere Stoffe zu nähen, denke ich, dass die BC 2100 meinen Vorstellungen (auch meinem Geldbeutel) entsprechen wird. In der Anleitung zur Maschine steht auch "Folgendes Zubehör befindet sich im Zubehörfach: ... u.a. Blindstichfuß "R". Da sollte dann ja einem Blindstich nichts mehr im Wege stehen.

Ja, am liebsten würde ich die Maschinen mal probenähen - aber genau die Maschine, die mein Favourit (die BC 2100) ist, ist nicht im Geschäft vorrätig und würde extra für mich bestellt werden... Dann muß ich die Maschine wohl auch kaufen und kann nicht sagen: "och...jetzt nehm ich sie doch nicht" wenn sie mir nicht gefällt...

Eine paar Fragen habe ich noch zur BC 2100:
  • Du schreibst "gerade Stiche kein Problem".... heißt das im Umkehrschluß, dass alle etwas komplizierteren Stiche nicht so sauber aussehen?
  • Wie hat deine BC 2500 z. B. die Knopflöcher genäht... warst du damit zufrieden?
  • Hast du dich inzwischen von ihr getrennt? Ist sie kaputt gegangen oder hast du dir einfach was besseres gekauft?
  • Die Maschine ist ja auch ziemlich klein... war das mal ein Problem beim Nähen?

Vielen Dank für deine Antwort.

Grüße
Anny
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.06.2010, 19:55
Heikejessi Heikejessi ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.08.2006
Ort: Moers
Beiträge: 17.520
AW: Brother BC 2100 für Anfänger - ja oder nein?

ich hab die BC 2500. Die näht schöne Knopflöcher.

Sie macht auch die anderen Stiche schön. Ich habe meine für den Nähkurs, weil sie ziemlich leicht ist. Meine Tochter mag sie sehr gerne, weil sie ohne Pedal nähen kann (sie kommt mit dem Fuss nicht auf den Boden, wenn sie auf dem Stuhl sitzt).

Sie ist sehr handlich. Wie sie auf Dauerbelastung reagiert, weiss ich nicht. So lange hab ich sie auch noch nicht.

Die Bedienung ist sehr einfach, die Gebrauchsanleitung gut beschrieben. Ich denke, für Einsteiger gut geeignet.

LG Heike

P.S. Ich habe jetzt eine Pfaff, es ist schon ein "gewisser" Unterschied vorhanden.
__________________
LG Heike
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.06.2010, 23:36
AnnySonnenschein AnnySonnenschein ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.01.2009
Beiträge: 4
AW: Brother BC 2100 für Anfänger - ja oder nein?

Hallo Heike,

auch dir ganz herzlichen Dank für deine Antwort! :-)

Mich würde noch interessieren, wie du den "gewissen Unterschied" zu deiner Pfaff wahrnimmst?

Warum habt ihr beide denn die BC 2500 und nicht die BC 2100 gekauft - nur weil die 2500 mehr Stiche hat - oder gibt es noch einen anderen Grund?

Danke erstmal :-)

LG Anny

P.S.: Wenn auch noch weitere Personen eine Anmerkung / einen Beitrag zu meinen Fragen haben, freu ich mich :-)
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bernina bernette 56 , brother bc 2100 , brother inov 10 , elna sew fun , pfaff hobby

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brother BC 2100, NX 200, Innov´s 10A oder BC 2500 achkatzl Allgemeine Kaufberatung 3 11.12.2009 10:39
Brother super ace special edition oder Brother BC 2100 ursulinen Brother 8 23.09.2009 21:17
brother empfehlenswert - ja oder nein? schneckchen Allgemeine Kaufberatung 13 09.06.2008 23:57
Brother BC-2100, BC-2500 oder Pfaff Smart 200C??? eve_chris Allgemeine Kaufberatung 1 14.03.2007 20:48
Unterschied bzw. Empfehlung zur Quelle 4434 oder Brother BC 2100/2500 Tiger Allgemeine Kaufberatung 0 07.03.2005 00:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:39 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20788 seconds with 15 queries