Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Stoffpreise

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 10.02.2006, 15:40
Bruddeltante Bruddeltante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: NRW
Beiträge: 14.871
AW: Stoffpreise

Tja, da kann ich nur zustimmen! Ich achte auch nicht nur auf den Preis, in erster Linie muß mir der Stoff gefallen und dann gucke ich nach, was er kostet. Und es kommt auf die Verwendung an.

Für meine Mädels *muss* ich Shirts und Pullis nähen, weil sie etwas kräftiger sind und die Mode für Girls sehr schmal geschnitten ist und nicht paßt. Diese Shirts sollen keine 2-3 Jahre halten, sondern 1 Saison, vielleicht noch eine 2. Deshalb möchte ich auf den Stoffmarkt fahren, dort nach preiswerten Jersey suchen, die ich anfassen, ergo die Qualität beurteilen kann. Das können ruhig Stoffe aus der Vorjahreskollektion sein. Hier sollen dann Preis und Qualität stimmen. 30,00 Euro würde ich allerdings auch nicht ausgeben!

Für Stoffe, aus denen ich mir etwas nähen möchte, gebe ich schon mal etwas mehr aus. In Großen Größen kann ich im Geschäft suchen, rechne ich die Fahrtkosten, Parkhaus und die Sucherei, dann ist das auch nicht billig. Meist finde ich im Geschäft nichts, was paßt, gefällt und bezahlbar ist. Und wenn ich bestelle, zahle ich für ein Shirt, was mir gefällt, locker ab 40-45 Euro, Hosen ebenfalls ab 50 Euro, beides nach oben offen. Meistens sitzen die Sachen nicht. Also der Frust, alles wieder einzupacken und zurück zu schicken. Portokosten zahle ich auch.

Wenn ich dann überlege, 15,00 bis 20,00 Euro für einen schönen Stoff auszugeben, liege ich preislich auch nicht höher. Gut die Arbeit kommt hinzu, aber dafür habe ich dann ein Teil, was keiner hat und was sitzt.

Liebe Grüße, Astrid
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 10.02.2006, 16:08
samiroquai47 samiroquai47 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2005
Beiträge: 77
AW: Stoffpreise

Hallöchen,
ich nähe noch nicht sehr lang, habe aber schon ein Stofflager wie ne Große!! Ich kaufe oft reduzierte Ware (auch die war mal teuer!!), aber es kommt auch darauf an, ob ich ein konkretes Vorhaben habe, oder mir der Stoff einfach nur gefällt! Wenn ich mal wieder ganz spontan bei Karstadt einfalle, wandere ich einfach nur herum, gucke und fühle. Wenn mir etwas gefällt, guck ich dann erst auf den Preis. Wenn ich nix konkretes im Kopf habe für den Stoff ist meistens bei 6€/m Schluss! Habe ich ein bestimmtes Projekt vor Augen (z.B. ne Tunika, habe wunderschönen Seidenchiffon für 18€/m gekauft und es hat nicht wehgetan, weil der Stoff so toll ist!) dann kann´s auch mal richtig teuer werden, wenn ich unbedingt DEN Stoff haben MUSS!! Aber das hängt auch von der Situation in meinem Geldbeutel ab!!

Habe mir bei Butinette jetzt roten Leinenstoff bestellt für 9,50€/m, das ist auch schon die Schmerzgrenze, aber für einen Sommeranzug, den ich auch im Büro anziehen möchte ca. 35€ Stoff auszugeben + Kleinteile ist nicht zu viel! Bei H&M, wo ich vorher eingekauft habe, zahle ich für etwas vergleichbares mindestens 60€ und habe dann auch keine tolle Qualität!! Also lohnt es sich in meinen Augen schon!

Huch, das war ne lange Rede!!

Tschüß

Samira
__________________
Mein UWYH

in meinem Lager ca. 179m

seit dem 9.5.09 verbraucht: 18m
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 10.02.2006, 16:15
Miraculablau Miraculablau ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.06.2005
Ort: Tylsen
Beiträge: 89
AW: Stoffpreise

Hallo,

ich bin auch der Meinung, dass man schon gucken muss und dass es wirklich darauf ankommt

- was man nähen möchte und wie lange es halten soll
- ob man sich in einen bestimmten Stoff "verguckt" hat oder ob es nicht so sehr wichtig ist, was man kauft.

Ich kaufe gerne zeitversetzt, also wenn die Stoffe herabgesetzt werden, für die nächste Saison. Derzeit kaufe ich also Winterware für den nächsten Winter. Jetzt nähe ich mit Sommerstoffen aus dem letzten Sommer.

Da ich nicht so topmodisch nähe, kommt es nicht so genau darauf an.

Wenn es aber ein bestimmter Stoff sein m u s s, kenne ich auch keinen Halt.

Viele Stoffpreise empfinde ich als zu teuer. Über die wirklichen Herstellungskosten weiß ich allerdings nichts. Es muss auch ein vernünftiges Verhältnis zwischen meinem Einkommen und meinen Ausgaben geben. Es ist ja nicht nur ein Hobby, gewöhnlich sollte auch tragbare Kleidung herumkommen und nicht dauernd TFTs. Seit über einem Jahr nähe ich wieder und da taste ich mich mit Nähkurs so langsam heran. Oft mache ich Probeexemplare, bis ich den Schnitt so weit habe, dass ich ihn mit einem wertvolleren Stoff anfertige. Dass ich denselb en Schnitt dann viermal habe, macht mir nichts.

Übrigens bin ich ein leidenschaftlicher Knopfkäufer. Und die Dinger sind wirklich teuer geworden, finde ich.

Noch ein frohes Schaffen!
__________________
Herzliche Grüße

Susi
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 10.02.2006, 17:44
Viola210 Viola210 ist offline
Stoffhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2001
Ort: Kölnerin, wohnt in GL
Beiträge: 14.868
AW: Stoffpreise

Hallo Susi,

(jetzt antworte ich allerdings geschäftlich)

Knöpfe waren auch schon immer teuer und da gilt auch das Gleiche wie oben.

Sucht man einen besonderen Knopf, was Einfacheres oder was Zweckdienliches....

Das Knöpfe immer teuer sind, kann ich so nicht unterschreiben. Ich habe durchaus schöne und auch preisgünstige Knöpfe, Mittelklasse und auch teurere Knöpfe - also immer ganz dem Anlass nach.

Da aber oft auch ein Kleidungsstück und/oder ein Stoff erst mit den Knöpfen seine Klasse bekommt, lege ich viel Wert ein ausgewogenes Knopfangebot zu bieten.

Sucht jemand ganz preiswerte Knöpfe (aus welchem Grund auch immer), habe ich auch da etwas Auswahl bzw. weise ihn sogar darauf hin.

Viele Grüße
Helga

Geändert von Viola210 (11.02.2006 um 10:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 10.02.2006, 23:13
Benutzerbild von myfairlady
myfairlady myfairlady ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: aufgewachsen an der Waterkant, lebt nun mit Blick zur Bergeskant *g*
Beiträge: 702
AW: Stoffpreise

das ist ja ein richtig stoffphilosophischer Thread !!

was in vielen Argumenten hier deutlich geworden ist, zeigt, dass man doch eine ganz schöne Portion Geduld, vor allem Zeit, Kontakte zu Näherfahrenen und auch Geld mitbringen muss, bis man den paradiesischen Bereich betreten kann, der Nähen rundum lohnend macht.

Die Stoffpreise erscheinen demnach nur als ein Aspekt unter den vielen anderen, der dann an Übergewicht verliert, wenn man sich durch uneendlich viele Näh-Projekte eine Zeit lang hindurchgekämpft hat. Hier hilft nur Durchhalten, wenn ich das richtig sehe.

Für mich ist der Zeitfaktor viel störender, ich möchte gerne schneller werden beim Nähen, gelingt mir aber (noch) nicht so recht. denn ich habe noch viele Ideen, die ich realisieren möchte.

Beim Geld ist es so, dass ich für das Geld, das ich nicht in Stoff investiere, dann bestimmt was anderes kaufen würde. Das Geld ist eigentlich immer weg. Geld ist auch eine flexiblere Größe, kann mal mehr sein , natürlich auch weniger. Zeit aber, ist für alle gleich viel und fix, 24 Stunden am Tag.
Aus Äpfel Amen.

Das ist mir beim Lesen hier noch so an Gedanken gekommen........
__________________
Verflixt und zugenäht :-)
Myfairlady
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:42 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19934 seconds with 14 queries