Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Altertümchen


Altertümchen
Markennamen, die kaum noch bekannt sind, Maschinen, die man bei vielen zur Deko stehen und mehr "Altes" gehört in diesen Forumsbereich.


100 Jahre und kein bisschen laut, Singer 66-1

Altertümchen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 09.05.2016, 22:17
HAD HAD ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.01.2015
Ort: Göppingen
Beiträge: 140
AW: 100 Jahre und kein bisschen laut, Singer 66-1

Danke Helmut,

für das Lob eines "Fachmanns", an dem ich ehrfürchtig aufblicke.

Ob die 66er wirklich die meistgebaute Singer war, wage ich aber etwas zu bezweifeln. Superlative kommen immer sehr subjektiv zustande.

Richtig große Stückzahlen hat die 15er zusammen mit der Rückwärtsgang-Weiterentwicklung 15/88 errreicht. Eigentlich muss man da die unzähligen Klone, die bis heute in Fernost gebaut werden, noch hinzurechnen. Alleine in Podolsk (UDSSR) wurden sie nach 1948 auf erbeuteten Wittenberger Singer Werkzeugmaschinen als "Möve II" -Maschinen millionenfach nachgefertigt. Wenn man so will waren es eigentlich "Original Singer Maschinen". Sogar die C-Seriennummern hat man weitergestempelt, wie wir ja schon mal festgestellt haben.

So ist es zum Beispiel bei dem Begriff "meistgebaute Dampflokomotive" der Welt, wie ihn die Amerikaner einigen verliehen haben. Tatsächlich war es die deutsche Baureihe 52, die als Kriegslok konzipiert war und in Deutschland so rund 7000 mal bis 1945 gebaut wurde, die aber zusätzlich bis in die späten 50er Jahre in vielen Ostblockstaaten modifiziert nachgebaut wurde. Der Typ ist ja das Entscheidende, nicht die Herstellfirma. Modifikationen gabe es auch innerhalb einer Baureihe, auch bei Nähmaschinen.

Der Tipp mit der 201er ist gut, ich bin schon länger hinter einer erschwinglichen her. Sie ist eine echte Alternative zur Pfaff 130.

Was Lanora zu den Sonderapparaten schreibt, stimmt, wobei es schon einen gewissen Standard gibt. Die meisten Füsschen passen, wenn die Befestigungshöhe stimmt. Wenn einige Maschinen einen besonders langen oder breiten Transporteur haben, wird es kritisch, wie bei den Pfaff 204-211. Spezialitäten wir Biesenplatten usw. oder manche Bandeinfasser sind weniger austauschbar. Bei meiner 66er ist natürlich die spezielle Befestigung der Nähfüsse eine ganz andere Sache. Genau wie bei den Berninas. Bei einer meiner Maschinen lag ein schmaler Gradstichfuss dabei, der bei mir an keiner Maschine passt.

Gruß Harald
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.05.2016, 12:33
Hosenkürzer Hosenkürzer ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.06.2015
Beiträge: 327
AW: 100 Jahre und kein bisschen laut, Singer 66-1

Lieber Harald,

ich bin nur ein dilettantischer Nähmaschinenbastler und keineswegs ein Fachmann, also besteht wirklich kein Anlass zur "Ehrfurcht".

Wenn man alle Singer 15 Klone aus aller Herren Länder dazurechnet, hast Du sicher recht. Von der 66 wurden angeblich etwa 5 Mio. Stück gebaut, ich kann das aber nicht ad hoc belegen. Immerhin wurde sie ja (laut ISMACS) von kurz nach 1900 bis in die 50er Jahre in verschiedenen Varianten produziert, ab den späten 40ern übrigens auch mit Rückwärtsgang. Rein gefühlt ist sie, jedenfalls in Österreich, die bei weitem am häufigsten angebotene Vorkriegs-Singer. Die meisten sind aus Wittenberge, allerdings findet man auch Lotus-decals Stücke aus Clydebank (ich habe auch eine aus der "F"-Serie, aus 1914). Red-Eyes findet man bei uns sehr selten, die sind, glaube ich, nur in Amerika produziert worden.

Bezüglich des Motorbetriebs brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen, es gibt ja auch serienmäßige Varianten mit Motor, die sind bis auf das kleine, volle Handrad baugleich. Ist der kleine Schmierfilz im Greifer bei Dir noch vorhanden?
Es gibt auch Modelle, bei denen ist gar keiner vorgesehen, und bei den alten Stücken ist er meistens verrottet.

Mit der Pfaff 130 würde ich die 201 nicht vergleichen (meinst Du da nicht die 206 ?). Die 201 ist ja eine Geradestichmaschine mit waagrechtem DUG und Königswellenantrieb.

lG Helmut
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.05.2016, 13:55
Hosenkürzer Hosenkürzer ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.06.2015
Beiträge: 327
AW: 100 Jahre und kein bisschen laut, Singer 66-1

Lieber Harald,

nach erster Durchsicht der verfügbaren Daten ziehe ich meine vorwitzige Behauptung (Zitat):

"Die (Singer 66) ist ja wahrscheinlich nicht von ungefähr die meistgebaute Singer-Haushaltsmaschine aller Zeiten.",

die Du ja umgehend beeinsprucht hast, als (höchstwahrscheinlich) FALSCH zurück (mit Bedauern).

lG Helmut

Geändert von Hosenkürzer (12.05.2016 um 14:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Singer Melodie 100- Gebrauchsanweisung und Zubehör gesucht salim Singer 6 06.03.2009 20:19
Verkaufe Näh- und Stickmaschine Singer XL 100 mit Zubehör strolchi private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 2 07.04.2005 20:36
PE 190 D - Stickfuss senkt sich kein bisschen?!? naeh_fee1104 Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 5 25.02.2005 15:53
Suche Pes2Card3 und Singer XL 100/1000 Stickkarten strolchi private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 0 28.01.2005 11:21
Suche Singer XL 100/1000 und Stickkarten strolchi private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 10 16.12.2004 12:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:55 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19135 seconds with 18 queries