Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > andere Marken


andere Marken
...


Drehzahl Kupplungsmotor (Industriemaschine)

andere Marken


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.05.2011, 21:35
Benutzerbild von 206er
206er 206er ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.09.2008
Ort: Region Mosel / Hunsrück
Beiträge: 15.002
Drehzahl Kupplungsmotor (Industriemaschine)

Hallo Freunde der Nadel,

wie kann ich bei einer Industriemaschine mit Kupplungsmotor "Schnellnäher" die Drehzahl ändern?




Bei dem Motor handelt es sich um einen "Quick NDK 600 N / 22", 380/220V, 2800 U/Min. Dieser weist an der Riemenscheibenseite ein rastendes Stellrad zwischen "enger" und "weiter" verstellbar ist.

Manche Verkäufer der Dürkopp 211 meinen dass "die Maschine auch beim Langsamnähen starke Leistung" habe, allerdings konnte mir noch niemand angeben wie ich das bewerkstellige, auch die Verkäuferin des nachfolgenden Beispiels nicht: "Kobold Kupplungsmotor"

Zitat:
DÜRKOPP 211-5
Kobold-Kupplungsmotor 230 V, [...]
Eine Nähmaschine der Spitzenklasse -
auch beim langsamnähen / Quernähten volle Schub-/Durchstichskraft
[...]
---Kobold Kupplungmotor 230 V- stufenlos regelbar -1400 U / min
- SEHR RUHIGER GANG -
zum langsamnähen / schnellnähen


Soweit ich heraus gefunden haben ist der Kraftschluss bei diesen Motoren entweder "ein" oder "aus", eine Verstellbarkeit könnte höchstens über das Kupplungsrutschen erreicht werden, aber das geht zu Lasten der Reibscheibe (wie beim Auto eben).

Also, wie kann ich bei dem Motor oder der Motor-Nähmaschineneinheit die Nähgeschwindigkeit verändern (senken)?
Ich denke über eine Verkleinerung der Antriebsscheibe nach, aber vielleicht hab ich ja was übersehen?

Liebe Grüße, Olli
__________________
Geht nicht - gibts nicht!
Interessen: Technik der Nähmaschinen;
Änderungsarbeiten an Bekleidung und Heimtextilien; Drachen und Drachenzubehör.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.05.2011, 21:48
Benutzerbild von foxi_the_daywalker
foxi_the_daywalker foxi_the_daywalker ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Schwelm
Beiträge: 14.869
AW: Drehzahl Kupplungsmotor (Industriemaschine)

Hi,

das ist der Nachteil von so eine Kupplungsmotor.

Die viel zu teure Variante:
Du würdest den Motor an einen Frequenzumrichter anschließen und mit einer etwas niedrigeren Frequenz laufen lassen. Dadurch sollte das Drehmoment auch erhalten bleiben bzw. beim Anlaufen sogar etwas größer sein. Bei der Leistung des Motors gäbe es wohl auch Frequenzumrichter die auf der Netzseite mit einer Phase (L/N 230V) auskommen und auf der Motorseite drei Phasen (L1,L2,L3,N) zur Verfügung stellen.
Diese Variante wäre aber wahrscheinlich um Längen teurer als ein Moretti-Reihenschlussmotor.

Zu der Scheiben-Variante:
Bei einer Halbierung des Durchmessers, sollte sich auch die Stichanzahl pro Minute halbieren. Allerdings weiß ich nicht, ob man noch genug Grip bei einer kleinen Scheibe hat.

Bis denn
Foxi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.05.2011, 23:17
Benutzerbild von 206er
206er 206er ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.09.2008
Ort: Region Mosel / Hunsrück
Beiträge: 15.002
Beitrag AW: Drehzahl Kupplungsmotor (Industriemaschine)

Hallo,
ich habs grad gefunden:
Thread: "AW: Nähmaschine zu schnell"

Ich vermute es liegt am bei mir noch nicht vorhandenen "Fußspitzengefühl"

Scheinbar ist das Nähen mit rutschender Kupplung bei Indu-Maschinen üblich und laut Forenaussage sollen sie auch dafür gebaut sein.

Grüße, Olli
__________________
Geht nicht - gibts nicht!
Interessen: Technik der Nähmaschinen;
Änderungsarbeiten an Bekleidung und Heimtextilien; Drachen und Drachenzubehör.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.05.2011, 08:48
Ramses298 Ramses298 ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 2.618
AW: Drehzahl Kupplungsmotor (Industriemaschine)

Hallo Forum!


Wenn der Motor zwei unterschiedliche Nuten für den Keilriemen hat, dann kann man auch zwei unterschiedliche Geschwindigkeiten wählen. Je kleiner der Scheibendurchmesser am Motor ist, desto langsamer läuft die Maschine.

Bei einem Drehstrommotor besteht aber noch die Möglichkeit, die Geschwindigkeit zu halbieren, zu vierteln, zu achteln...
Die Drehzahl wird durch die Polpaarzahl bestimmt. Die maximale Drehzahl ist allerdings durch die Netzfrequenz begrenzt. Die 2800 U/min sind das Maximum.
Netzfrequenz wäre 3000 U/min; die 2800 ergeben sich durch den Schlupf.

Dieser Motor dürfte aber nur eine (feste) Wicklung haben, so daß er nur mit einer Drehzahl läuft (von elektronischer Drehzahlregelung abgesehen - das verkraftet aber auch nicht jeder dieser Motoren).
Es gibt auch Motoren mit variabler Wicklung (wählbare Polpaarzahl), z.B. bei einigen Waschmaschinen.


Alles Gute!

Ramses298.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.05.2011, 11:08
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist offline   Administrator
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 18.534
AW: Drehzahl Kupplungsmotor (Industriemaschine)

Zitat:
Zitat von 206er Beitrag anzeigen
Scheinbar ist das Nähen mit rutschender Kupplung bei Indu-Maschinen üblich und laut Forenaussage sollen sie auch dafür gebaut sein.
Es ist üblich, aber sie sind nicht dafür gebaut - weshalb man dann schneller neue Motore braucht.
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
drehlazhl , dürkopp 211 , industrienähmaschine

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie kann ich Drehzahl an Ovi besser regeln ? Calenberger Overlocks 2 01.04.2011 12:06
adler 167 Reduzierung Drehzahl/ Einstellung Nadelstange sailorman andere Marken 4 18.02.2010 19:40
Pfaff 145 Kupplungsmotor umrüsten Pfaff 145 Pfaff 7 25.01.2010 12:45
welche Industriemaschine? akso Allgemeine Kaufberatung 4 05.04.2007 17:22
Industriemaschine Overlock ??? kinderwinkel Overlocks 7 02.01.2006 12:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20150 seconds with 15 queries