Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Allgemeine Kaufberatung


Allgemeine Kaufberatung
...


Eine weitere überforderte Anfängerin

Allgemeine Kaufberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.08.2018, 15:59
lalelu229 lalelu229 ist offline
Neu im Forum
 
Registriert seit: 14.08.2018
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 13
Eine weitere überforderte Anfängerin

Hallo an Alle!

Ich habe mich länger etwas gescheut mich anzumelden und als x.te Anfängerin zu fragen welche Maschine ihr mir evtl empfehlen könnt, aber ganz ehrlich, ich bin überfordert.
Ich habe als Kind in der Schule mal an einer Nähmaschine gesessen und zu letzt vor 4 Jahren. Es gibt also so gut wie keine Kenntnis. Habe jetzt schon einiges gelesen, aber die Praxis ist ja etwas anderes.
Ich hatte aber immer meinen Spaß daran und bin sonst auch kreativ unterwegs und möchte nun den Schritt wagen und mir in meinem Schlafzimmer eine kleine aber feine Nähecke nach und nach einrichten. Mein Geburtstag und Stromguthaben steht an, daher ein finanz. Pluspunkt ;D Erstmal Grundlagen lernen und rantasten. Ganz praktisch: um die Ecke bei mir gibt es eine Nähwerkstatt, die bietet für 6 Euro die Std. einen Kurs an - Kann man seine Fragen stellen und sich Hilfe holen. Auch dort werde ich noch hingehen und nachfragen wegen einer Maschine sowie zu unserem einzigen Nähladen, der Maschinen verkauft. Die sind nun aber beide noch im Urlaub und ich gucke mich derweil im Internet kräftig um.
Ich denke auch daran, dass ich vielleichg in einem halben Jahr doch merke es ist nicht 100%ig meins. Jedoch möchte ich gern schon eine gute Maschine, die einfach Spaß macht und es einem nicht unnötig schwer macht. Habe gelesen es sollte die Stichbreite und -länge verstellbar sein, Freiarm natürlich auch, eine Kofferhaube wäre auch schön, aber kein absolutes Muss, die Fadenspannung am besten automatisch? Stretchstiche wären gut. Und sonst bin ich überfordert.
Über W6 lese ich manche enttäuschte Meinungen über den Service, dachte an die N1235/61. Aber ich habe z.B. auch eine Pfaff Hobby 1132 gebraucht gefunden, die mich anspricht. Oder doch eher eine Janome? Wie gesagt > überfordert.


Ich wäre so dankbar, wenn ihr mir eure Gedanken und Empfehlungen mitteilen könnt!

Alles Liebe, lale
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.08.2018, 16:16
xpeti xpeti ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.01.2012
Ort: Sachsen
Beiträge: 16.000
AW: Eine weitere überforderte Anfängerin

Was möchtest Du denn Nähen bzw. welche Stoffe möchtest Du vernähen?

Ich kann über tel. oder mail Kontakt zu W6 nichts schlechtes sagen. Natürlich muss man etwas Geduld mitbringen, man ist nicht die einzigste Kundin.
__________________
LG von peti

jetzt mit Tauschalbum

Hobbyschneiderin 24 - Forum
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.08.2018, 16:26
uschihexe uschihexe ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.02.2014
Ort: im schönen vorderen Odenwald
Beiträge: 29
AW: Eine weitere überforderte Anfängerin

Hallo,
ich habe die W6 und bin sehr zufrieden. Ich brauchte zum Glück noch keinen Service. Mit meiner Pfaff war ich auch sehr zufrieden, aber nach 36 Jhren musste sie immer öfter zum Service, der viele Kilometer weg war.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.08.2018, 16:28
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 18.628
AW: Eine weitere überforderte Anfängerin

Hallo,

die von dir beschriebenen Features hat heute eigentlich so gut wie jede Maschine. Kofferhaube finde ich nicht unbedingt notwendig, wenn du einen festen Platz hast, wo du sie aufgestellt lassen kannst; du könntest dir rein als Staubschutz aber eine Haube nähen

Gibt es in der Nähwerkstatt Maschinen vor Ort, oder müsste man sich seine mitbringen? Wenn die welche haben, wäre das eine gute Möglichkeit, sich mit Maschinen vertraut zu machen und auch erstmal auszuprobieren, ob du längerfristig bei dem Hobby bleiben möchtest.

Bei der Frage, welche Maschine du kaufen möchtest, spielt nicht nur der gesetzte Preisrahmen eine Rolle (wie hoch wäre der bei dir konkret?), sondern auch, ob man mit der Bedienung der Maschine klar kommt. Das ist wie bei Autos; der eine fährt lieber BMW, der andere lieber Audi, aber mit beiden kommt man von A nach B. Wenn du nicht gerade eine Maschine im Supermarkt kaufst (bitte nicht!), sind die heute eigentlich alle gut brauchbar. Deswegen wäre erstmal ausprobieren ganz gut, um festzustellen, ob es welche gibt, mit denen du gar nicht kannst oder welche, in die du dich spontan verliebst.

Gebraucht kaufen würde ich nur, wenn ich die Maschine vorher ausprobieren könnte und schon wüsste, was sie machen sollte = feststellen könnte, ob sie in Ordnung ist oder nicht.
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.08.2018, 18:12
Hummelbrummel Hummelbrummel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.08.2016
Ort: östliches Oberbayern
Beiträge: 18.295
AW: Eine weitere überforderte Anfängerin

Zitat:
Zitat von lalelu229 Beitrag anzeigen
Hallo an Alle!

die Fadenspannung am besten automatisch?
Das fände ich nun nicht unbedingt nötig. (Und ist - soweit ich weiß, auch eher in der höherpreisigen Ecke verbreitet.)

Wichtiger ist es m.E. dagegen, die Bedienungsanleitung zu befolgen.
Die allermeisten Sachen können meiner Erfahrung nach mit normalen, werksseitig eingestellten Fadenspannung genäht werden und wenn Du dann eines Tages Spezialtechniken oder sehr besonderes Nähgarn verwendest, ist die Einstellung auch nicht schwer.

Was vielleicht eher ganz praktisch wäre, ist ein verstellbarer Nähfußdruck.
(Aber auch den habe ich viele Jahre nicht vermisst. Speziell zu Verarbeitung von Jersey und sehr dünnen Stoffen könnte er aber hilfreich sein.)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brother innov-is M280D oder doch eine andere für eine Anfängerin felted Allgemeine Kaufberatung 12 13.07.2018 20:45
Necchi 559 und ihre überforderte Anfängerin ... Poulette andere Marken 24 22.11.2011 20:51
weitere Anfängerin - suche Nähmaschine für Leder Mainzelfrauchen Allgemeine Kaufberatung 0 04.10.2011 21:35
Noch eine weitere Bündchen-Frage...bei Pannesamt... girasol Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 10.03.2008 14:00
eine weitere Anfängerin... pyke Allgemeine Kaufberatung 0 01.03.2006 18:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:05 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20164 seconds with 16 queries