Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Singer


Singer
...


Singer 14U557 Overlock: nur noch wegwerfen?

Singer


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 10.09.2010, 09:40
Benutzerbild von peterle
peterle peterle ist offline   Administrator
Administrationskasper
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.12.2001
Ort: Aachen
Beiträge: 18.471
AW: Singer 14U557 Overlock: nur noch wegwerfen?

Zitat:
Zitat von *konzi* Beitrag anzeigen
Unser Samsung Fernsehgerät hat sich vor ein paar Wochen von uns verabschiedet. Ab zur Werkstatt, nach 2 Tagen der Rückruf, dass das Gerät nicht mehr zu reparieren sei!!! Gekauft wurde es im März 2008, also die Garantie gerade abgelaufen...

Scheint jetzt wohl so zu sein, dass keine Ersatzteile mehr gelagert werden und nicht mehr repariert wird. Es gibt wohl ein paar Ersatzgeräte zum Austausch und wenn die aufgebraucht sind, dann war es das....
Das ist je nach Vertriebsorganisation auch bei Nähmaschinen von Großisten eine gelebte Ersatzteil- und Servicepolitik.
Man verdient bei solchen Geräten ggf. einfach mehr, wenn sie nicht mehr reparierbar sind und neue gekauft werden müssen.
Letzten Endes werden es die Verbraucher enstcheiden, wie sehr sich diese Methode ausbreiten kann.

Zitat:
Zitat von Wienerin60 Beitrag anzeigen
Ja, Josef heute würd ich auch keine Maschine kaufen von der der Händler nicht auch Hersteller ist, ...
Vertrieb und Produktion müssen nicht in einer Hand sein, damit einem so etwas nicht passiert.

Zitat:
Zitat von elkaS Beitrag anzeigen
Kann sein, dass ich gerade ein bisschen auf der Leitung stehe, aber die Maschine hat bis kurz vor dem Routinebesuch in der Werkstatt genäht, ja? Tut sie es denn jetzt auch noch?
Entschuldige die blöde Frage, aber da ich nicht weiß, was ein Nadelschutz am Greifer ist, kann ich mir die Auswirkungen von dessen Fehlen nicht vorstellen.
Der Nadelschutz ist elementar für die korrekte Position der Nadel und damit die Stich- und Funktionssicherheit. Es kann durchaus sein, daß die Maschine trotzdem noch näht. Der Mechaniker kann ohne diesen Schutz diese Sicheheit aber nicht mehr garantieren. Ersetzen kann er das Teil auch nicht ohne weiteres, weil er dafür die Möglichkeit haben muß, das Selbstbauteil zu härten - und zwar nicht in der Tretesse im Garten mit nem Wassereimer daneben.
__________________
grüße
peterle

„Du musst nicht über Meere reisen. Du musst nicht in den Himmel hinaufsteigen. Du musst nicht die Alpen überqueren. Der Weg, der dir gewiesen ist, ist nicht weit:
Du musst Gott nur bis zu dir selbst entgegengehen.“
Bernhard von Clairvaux
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.09.2010, 10:49
Benutzerbild von josef
josef josef ist offline
Nähmaschinenmechaniker
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2007
Ort: Werneck, Unterfranken
Beiträge: 14.390
AW: Singer 14U557 Overlock: nur noch wegwerfen?

Zitat:
Zitat von Wienerin60 Beitrag anzeigen
Ja, Josef heute würd ich auch keine Maschine kaufen von der der Händler nicht auch Hersteller ist, aber vor gut 10 Jahren war das doch noch anders. Singer DIE Marke für Nähmaschinen und unvorstellbar, dass es jemals Probleme mit Reparaturen geben kann.
...
Liebe Grüße Angelika


die haben ihre ersatzteil-politik vor mindestens mehr als 20 jahren bereits umgestellt
damals hatte ich einen anlasser bestellt, der bis heute nicht eingetroffen ist

auch wenn heute pfaff, husqvarna und singer unter einem konzerndach sind

gruß josef
__________________
gruß josef
der nähmaschinen-mechaniker
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.09.2010, 13:38
Benutzerbild von Wienerin60
Wienerin60 Wienerin60 ist offline
Inhaberin von Spinn!Webe!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.08.2009
Ort: am Rhein, nicht an der Donau
Beiträge: 1.121
AW: Singer 14U557 Overlock: nur noch wegwerfen?

Also gestern hab ich mich nocheinmal mit meiner Maschine hingesetzt und genau hingesehen. Da die Fäden von der letzten Naht unter der Stichplatte verklemmt waren und ich diese ausbauen mußte um sie zu lösen, nehme ich an, dass mein Mechaniker die Maschine doch schon aufgemacht hatte und ihm das Teil nicht "sofort" entgegengefallen ist, wie er mir beim Abholen sagte. Unter der Stichplatte war auch kein Stäubchen.... Und ich hatte bis Minuten vor den Transport problemlos Meter um Meter 4-Faden Nähte gemacht.

Das Ergebnis dieser Sitzung:
Wenn ich das Handrad drehe, stößt die rechte Nadel an den Greifer und würde wohl auch abbrechen, wenn ich das mit Kraft mache. Eine 4-FadenOverlocknaht ist so nicht möglich.
Also: rechte Nadel raus, neuer Versuch: Siehe da, es geht! Erst ganz vorsichtig mit Handrad, dann langsam "nähen" ohne Stoff, schließlich Versuch mit Stoff, das klappt ganz wunderbar (mal abgesehen davon, dass die Messer geschliffen gehören) Das heißt für mich: 3 Faden Overlocknaht ist möglich, zumindest zum Versäubern von Nahtzugaben kann ich die Maschine weiter verwenden.

Da sich die Maschine aber auch zum Covern umbauen läßt, jetzt meine Frage an die "Profis".
Die Nadeln zum Covern sind ja näher bei mir. Kann ich das machen? Ich hab einfach ein bißchen Schiß mir die Maschine mit einem Versuch gänzlich zu ruinieren. Andrerseits sehe ich die Option, die Maschine auf Cover umzubauen und nur noch so zu verwenden, und mir für normale Ovi-nähte eine einfache Maschine zu zu legen.

Liebe Grüße
Angelika
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.09.2010, 13:58
Benutzerbild von josef
josef josef ist offline
Nähmaschinenmechaniker
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2007
Ort: Werneck, Unterfranken
Beiträge: 14.390
AW: Singer 14U557 Overlock: nur noch wegwerfen?

Zitat:
Zitat von Wienerin60 Beitrag anzeigen
Also gestern hab ich mich nocheinmal mit meiner Maschine hingesetzt und genau hingesehen. Da die Fäden von der letzten Naht unter der Stichplatte verklemmt waren und ich diese ausbauen mußte um sie zu lösen, nehme ich an, dass mein Mechaniker die Maschine doch schon aufgemacht hatte und ihm das Teil nicht "sofort" entgegengefallen ist, wie er mir beim Abholen sagte. Unter der Stichplatte war auch kein Stäubchen.... Und ich hatte bis Minuten vor den Transport problemlos Meter um Meter 4-Faden Nähte gemacht.

Das Ergebnis dieser Sitzung:
Wenn ich das Handrad drehe, stößt die rechte Nadel an den Greifer und würde wohl auch abbrechen, wenn ich das mit Kraft mache. Eine 4-FadenOverlocknaht ist so nicht möglich.
Also: rechte Nadel raus, neuer Versuch: Siehe da, es geht! Erst ganz vorsichtig mit Handrad, dann langsam "nähen" ohne Stoff, schließlich Versuch mit Stoff, das klappt ganz wunderbar (mal abgesehen davon, dass die Messer geschliffen gehören) Das heißt für mich: 3 Faden Overlocknaht ist möglich, zumindest zum Versäubern von Nahtzugaben kann ich die Maschine weiter verwenden.

Da sich die Maschine aber auch zum Covern umbauen läßt, jetzt meine Frage an die "Profis".
Die Nadeln zum Covern sind ja näher bei mir. Kann ich das machen? Ich hab einfach ein bißchen Schiß mir die Maschine mit einem Versuch gänzlich zu ruinieren. Andrerseits sehe ich die Option, die Maschine auf Cover umzubauen und nur noch so zu verwenden, und mir für normale Ovi-nähte eine einfache Maschine zu zu legen.

Liebe Grüße Angelika


da drängt sich bei mir doch der verdacht auf, daß die nadelstangen-einstellung nimmer stimmt
1. höhe
2. rotation (verdreht)

die naden zum covern sind deswegen weiter auf dich zu montiert, weil da auch ein anderer untergreifer eingefädelt werden muß
klemm die nadeln mal um und probier das mal :
mit gefühl mit der hand drehen

gruß josef
__________________
gruß josef
der nähmaschinen-mechaniker
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 15.09.2010, 13:08
Benutzerbild von Wienerin60
Wienerin60 Wienerin60 ist offline
Inhaberin von Spinn!Webe!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.08.2009
Ort: am Rhein, nicht an der Donau
Beiträge: 1.121
AW: Singer 14U557 Overlock: nur noch wegwerfen?

Hallo Josef!

Also ich habs noch einmal mit neuen Nadeln probiert, da geht die rechte Nadel ganz knapp am Greifer vorbei. Das abgebrochene Teil hat auch eine deutliche Schleifspur!

Umbau zu Cover: hab ich gemacht und die Covernaht läuft super!!!!

Also: ich werde die Maschine nur noch zum Covern benutzen und mir eine einfache Ovi neu zulegen. (dann fällt auch die blöde Umbauerei weg...)

Danke an alle.
(Jetzt geht die Sucherei nach einer neuen Ovi los.... und nach einem neuen Näma-mechaniker...)

Angelika
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wert der Singer 14U557 hildesheim Overlocks 1 29.08.2009 03:14
gleich wegwerfen oder noch etwas warten???? schnucksetippel Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 17 31.05.2008 11:34
hilfeeee Singer Coverlock 14U557 naeht nicht richtig sunuya Overlocks 7 30.06.2007 18:06
SINGER 14U557 Bdienungsanleitung gesucht juwar Bedienungsanleitung gesucht 3 22.01.2007 19:59
Singer 5-Faden Overlock 14U557 abzugeben strolchi private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 0 11.11.2004 15:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:56 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,20419 seconds with 17 queries