Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > Overlocks


Overlocks
...


Pfaff 4874 - Zierstiche - Problem

Overlocks


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 18.02.2007, 10:37
Benutzerbild von darot
darot darot ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 17.542
Pfaff 4874 - Zierstiche - Problem

Hallo,

gestern habe ich seit langem mal wieder den Versuch gemacht mit einem der Zierstichprogramme den Schrägstreifen für den Halsausschnitt eines T-Shirts zu verzieren.
Zunächst ließ es sich ganz gut an, aber beim genaueren Hinsehen musste ich feststellen, dass (natürlich ?) doch wieder ein paar Stiche ausgelassen wurden.

Dann habe ich alle 3 Nadeln erstmal komplett durch neue ersetzt, alles durchgepustet, darauf geachtet, dass in den Nadelfäden wirklich nur das Garn einer Sorte eingefädelt war, mit der Spannung (der Nadel- und der Zierfäden) gespielt und mich bestimmt 2 Stunden lang nur damit beschäftigt. (Doch, doch, ich habe auch anderes zu tun, aber es war schon abends... )
Leider habe ich es nicht geschafft diese eine (ca. ) 70cm lange Naht auf einem geraden Jersey-Stoffstreifen (also ohne Nahtübergänge) ohne ausgelassene Stiche zu nähen.

Nun bin ich natürlich schon etwas frustriert. Das könnte so klasse aussehen - wenn es denn funktionieren würde.

Hat jemand mit diesen Stichen bessere Erfahrungen und kann mir den ultimativen Tipp geben ?
__________________
Grüße
Dagmar
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.02.2007, 11:25
Benutzerbild von Anonymus
Anonymus Anonymus ist offline
ACHTUNG: Frei wählbarer Account in einigen Forenbereichen.
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2002
Beiträge: 7.932
AW: Pfaff 4874 - Zierstiche - Problem

Hallo Dagmar,

welche Nadeln benutzt du? Bei mir funktionieren bei dieser Maschine nur die Elx!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.02.2007, 12:13
sticknadel-petra sticknadel-petra ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.02.2007
Ort: in meinem Wollkorb
Beiträge: 14.885
AW: Pfaff 4874 - Zierstiche - Problem

Hi Dagmar,
ich hab die Maschine auch, allerdings benutze ich sie sehr wenig, weil mir der Aufwand zu groß ist. Immer erst ein Probestück nähen, um zu prüfen, ob es klappt, ist mir zu mühselig. Ich hab ein paar Unterhosen und T-Shirts damit verziert und finde sie eigentlich sehr schön, aber es war umständlich. Eine Freundin hat die Maschine auch, aber seit sie zusätzlich die Evolve hat, hat sie sie nicht mal mehr aufgestellt. Allerdings war ihre Maschine auch schon beim Händler, weil sie nicht so tut, wie sie denn sollte.
Man hat ihr doch glatt empfohlen, eine der beiden Nadeln etwas tierfer zu setzen . Wie tief und überhaupt, bei dem Preis hat sie zu funktionieren. Ich hab auch schon ins Auge gefat, sie zu verkaufen, aber der Wertverlust ist halt nicht ohne.
Ich war mal bei einer "Schulung", das Manko war halt, dass die Pfaff Dame viel gezeigt, noch mehr geredet hat und wir nicht selber an der Maschine gesessen haben, also eher eine verkaufsfördernde Maßnahme als eine Schulung. Ich hab sie angesprochen, dass manchmal bei den Zierstichen das Ergebnis zwar schön aussieht, aber nicht so bleibt. Ich weiß leider nicht mehr, was die empfohlen hat. Sie meinte, man soll das, was man verzieren will einsprühen soll, nur womit, das ist mir entfallen.
Tja, leider konnte ich dir wohl mit meinen Ausschweifungen nicht sehr weiterhelfen. Vielleicht lesen es ja auch noch andere.
lg
petra
__________________
Verzicht ist der kurze Moment zwischen zwei Wünschen einer Frau

Wer Jogginghosen trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren - darum bin ich täglich 2 Stunden im Fitness-Studio
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.02.2007, 13:10
Benutzerbild von darot
darot darot ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.11.2004
Beiträge: 17.542
AW: Pfaff 4874 - Zierstiche - Problem

Hallo,

@Koko: ich benütze auch die ELX-Nadeln

@Petra : Ich war ja auch mal bei einer Schulung - sogar bei einer Mitarbeiterschulung (meiner Händlerin sei Dank !).
Bis dahin haben mich die Zierstiche zur Verzweiflung gebracht - im Nachhinein denke ich, es lag daran, dass ich Stickgarn verwendet hatte.
Die Funktion, die Zierstiche für dünnes oder dickes Garn zu verändern kannte ich damals noch nicht.
Aber jetzt ....- ich habe mich schon sehr, sehr intensiv mit der Maschine beschäftigt - sonst näht sie ja auch wirklich prima - der normale Coverstich ist wirklich kein Problem.
Und ich betrachte es ja schon als ein Erfolgserlebnis, dass aufs erste Mal so eine schöne Naht herauskommt. Aber am Halsausschnitt sollte ja gewährleistet sein, dass die Naht nicht wegen ausgelassenener Stiche wieder aufgeht.

Den "Trick" mit der tiefer eingesetzten Nadel habe ich auch schon mal gehört - vielleicht probiere ich das mal aus.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Ziernaht vorn (Small).jpg (15,0 KB, 76x aufgerufen)
Dateityp: jpg ziernaht hinten (Small).jpg (12,1 KB, 74x aufgerufen)
__________________
Grüße
Dagmar
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.02.2007, 18:53
Benutzerbild von Monaqueue
Monaqueue Monaqueue ist offline
Verstorben, wir ehren ihr Andenken!
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.03.2003
Beiträge: 1.550
AW: Pfaff 4874 - Zierstiche - Problem

Beim Betrachten der Bilder kam mir so in den Sinn, daß vielleicht etwas mit den Fadenspannungen nicht stimmen muss:

auf der Oberseite sieht der Stoff im Gradstich etwas "gezogen" aus,
an der Unterseite erscheint mir der Stich etwas lose.

Bekommst Du bessere Ergebnisse, wenn Du die Spannungen anpasst?

Ja,ja, ich weiss, die 4874 hat eine automatische Fadenspannung, aber das muss nicht unbedingt heissen, dass sie "alle Fadenspannungen kann"!

Vielleicht ist auch die Differentialeinstellung für den Stoff nicht ganz korrekt eingestellt?

Grüße Monika

(stolze Besitzerin einer 4874 mit wenig Näherfahrung auf der Maschine, weil ständige Zeitnot das Üben erschwert)
__________________
Wenn Gott gewollt hätte, dass wir Kleider von der Stange kaufen, hätte er uns Kreditkarten statt Hände gegeben!! Burda Anzeigenkampagne 2000
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,40103 seconds with 15 queries