Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Community > Freud und Leid


Freud und Leid

Man braucht einen Rat, Hilfe, Schulter zum Anlehnen, Ecke zum Frustablassen und üüüberhaupt - teilt man hier Freud und Leid in der Gemeinschaft, in der man sich wohl fühlt. Denkt aber immer daran - lesbar ist auch dieses Forum für den Rest der Welt.


Ich hab Arbeit - den Hobbyschneidern sei Dank!

Freud und Leid


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.07.2008, 20:12
Benutzerbild von liebeslottchen
liebeslottchen liebeslottchen ist offline
Mitarbeiterin im Nähmaschinengeschäft
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.05.2006
Ort: Rüssingen
Beiträge: 14.868
Ich hab Arbeit - den Hobbyschneidern sei Dank!

Halleluja! Es geht aufwärts!

Der eine oder andere wird sich erinnern, wie ich vor ein paar Wochen darüber geklagt habe, dass ich in meiner jetzigen Situation - Trennung, schlecht bezahlter Halbtagsjob, zahlungsunwilliger Nochehegatte - ziemlich am Boden war.
Denn zu allem Unglück kam ja hinzu, dass ich wegen eines etwas ungewöhnlichen Lebenslaufes eher schlechte Karten hatte, einen halbwegs vernünftigen Job zu finden. Und Unterstützung von der Arbeitsagentur war ja auch Fehlanzeige. Denn für die war ich ja einfach kein "Fall". Ich hatte ja Arbeit. Zwar eine von der man auch beim besten Willen nicht leben kann. Aber das stört die Arbeitsagentur nur wenig. Irgendwelche "Maßnahmen", die mich wieder auf einen aktuelleren Stand gebracht hätten, wären mir nicht finanziert worden. Ich war ja nicht arbeitslos. Und ob wirklich eine echte Vermittlung stattfand???? Na, ich weiß ja nicht. Die sogenannten privaten Arbeitsvermittler kamen mal von vorneherein nicht in Frage. Die vermitteln nämlich nur gegen Vermittlungsgutschein. Und einen solchen bekam ich ja nicht, weil ...... ganz genau ..... ich war ja nicht arbeitslos. Die Privaten selber zu zahlen hätte ich mir auch nicht leisten können. Bei den Stellen, die die Agentur direkt vermittelt hat, kam ich wohl auch eher an zweiter Stelle. Logisch! Ich war ja bei denen nicht im Leistungsbezug und man muss ja erst mal gucken, dass man die ALG I Bezieher von der Liste hat. Nicht mal diese ganzen Zeitarbeitheinis wollten mich. Es sah also ziemlich düster aus.
Den endgültigen Frust bekam ich dann beim Lesen einer Stellenanzeige einer großen Imbisskette. Die wollten doch tatsächlich jemanden mit abgeschlossenen BWL Studium für die Leitung so einer "Frikadellenbraterei" Vor 18 Jahren hat man mir so eine Job noch aufdrängen wollen, weil ich als ehemalige "Herbergsmutter" dafür optimal geeignet gewesen wäre. Nur damals wäre mein Kleinkind im Weg gewesen.

Tja, und in meinen Überfrust dachte ich mir dann: "Ach, weißt du ........ wenn eh alles unwahrscheinlich ist, dann kannst du dich auch auf die unwahrscheinlichsten Stellen bewerben"
Und ich beschloss, mich einfach mal dort zu bewerben, wo mir eine Arbeit wirklich Spaß machen würde. Im Grunde war es noch nicht mal eine richtige Bewerbung. Sämtliche professionellen Bewerbungsschreiber schlagen jetzt die Hände über dem Kopf zusammen.

Ich hab einfach mal an einen Nähmaschinenladen eine Email geschickt. Darin hab ich nur gefragt, ob die vielleicht Verwendung für jemanden hätten, der auf der einen Seite Hobbyschneider ist und sich ein bisschen mit Nähmaschinen auskennt und auf der anderen Seite auch noch so die gängigen Büroarbeiten erledigen könnten. Und weil das in einer Stadt, in der viele Amerikaner leben, vielleicht auch noch hin und wieder vorkommen könnte, ich kann über Nähmaschinen auch was in recht flüssigem Englisch erzählen. Lebenslauf und Zeugnisse hab ich erst gar nicht als Anhang mitgeschickt. So recht glaubte ich an meine "spinnerte Idee" sowieso nicht.

Deswegen bin ich am anderen Tag auch fast von meinem Stuhl gefallen, als ich in meiner Postbox eine Antwortmail hatte. Und dass in dieser dann auch noch Interesse an meiner Person bekundet wurde, konnte ich kaum fassen.
Natürlich rief ich dort umgehend an und wurde auch sofort zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen und es ist alles noch viel unglaublicher .... ICH HAB DEN JOB

Das Geschäft einen Bereich, in dem es rund um die industrielle Näherei geht: also Industrienähmaschinen, Bügelpressen und was man dort sonst noch alles so braucht. Und es gibt einen Bereich für Haushaltsnähmaschinen, der aber personell unterbesetzt ist und außerdem braucht man da dringend jemand für Büro und Empfang. Ja .... und der bin jetzt ich ... oder vielmehr die. Ich bin dann so eine Art Allrounder. Nach gründlicher Einweisung werde ich dann die Haushaltsmaschinen vorführen und verkaufen dürfen. Und ich werde den Verkaufs- und Vorführraum mit allerlei selbst genähten Dingen dekorieren dürfen, damit sich der mögliche Käufer besser vorstellen kann, was man mit den Maschinen alles so machen kann ...... und halt auch, damit es nett aussieht. Ich mach dann auch so die anfallenden Büroarbeiten und bin im Empfang, betreue teilweise die Kunden auch telefonisch. Mit anderen Worten: es ist was richtig abwechslungsreiches in einem Bereich, der mir auch wirklich liegt.

Und wem hab ich das alles zu verdanken? Euch allen hier natürlich!
Ohne dieses Forum hätte ich es nie soweit gebracht in Sachen Nähmaschinen und Nähen. Hier konnte ich mir ein unglaubliches Wissen anlesen und dann auch umsetzen. Hier ist immer jemand, der irgendwas zu welchem Nähproblem auch immer weiß. Und wenn keiner mehr selber was weiß, dann gibt es einen Link dazu. Hier erfahre ich täglich, was denn so bei den Hobbyschneidern der neuste Trend ist, was man gerade in welchem Bereich näht und welches Zubehör ein absolutes Must ist und natürlich auch, was der letzte Käse ist. Stück für Stück habe ich mich an schwierigere Projekte herangetraut und habe es dann auch geschafft. Beim Lesen hier im Forum ist so manches Mal der Groschen gefallen und hat meine Denkblockaden gelöst und ich konnte auf einmal Dinge, die mir in den 15 Jahren vor Entdeckung dieses Forums im Traum nicht eingefallen wären, dass ich so was nähen kann ..... oder dass man sowas überhaupt nähen kann!

Deswegen verneige ich mich hier ganz tief und sagen allen ein ganz ganz großes DANKE!

Hey, wie ist das jetzt eigentlich? Hab ich dann demnächst auch den Zusatz "im Bereich des Handels Angestellte" unter meinem Nick stehen? Cool!
Da muss ich dieser Tage noch mal eine PN an die Admins hier schicken.

Einen wunderschönen Abend Euch allen noch!
Marion
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.07.2008, 20:22
claudi63 claudi63 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Remscheid
Beiträge: 14.875
Lächeln AW: Ich hab Arbeit - den Hobbyschneidern sei Dank!

Hallo Marion,

meinen ganz herzlichen Glückwunsch zum neuen Job. Das war aber ein Glücksfall. Ich wünsche Dir alles Gute und viel Erfolg
__________________
Liebe Grüße

Claudia
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.07.2008, 20:23
Benutzerbild von Eileena
Eileena Eileena ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 17.483
AW: Ich hab Arbeit - den Hobbyschneidern sei Dank!

boar Marion das hört sich wirklich toll an.
Ich freu mich für dich wie Bolle.
Habs ja auch gesagt, du findest was. Schade für eine Beratung bei dir ist leider der Weg zu weit.

Ich wünsch dir einen super duper Start im Traumjob.

LG Brit
__________________
Ein großer Mensch ist, wer sein Kinderherz nicht verliert
http://meine-naehstube.blogspot.de/
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.07.2008, 20:23
Benutzerbild von Topcat
Topcat Topcat ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.03.2008
Ort: im schönen Traisental
Beiträge: 8.617
AW: Ich hab Arbeit - den Hobbyschneidern sei Dank!

Hallo liebeslottchen!

Ist ja super!

Herzlichen Glückwunsch!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.07.2008, 20:29
Benutzerbild von Carosternchen
Carosternchen Carosternchen ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.04.2008
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 936
AW: Ich hab Arbeit - den Hobbyschneidern sei Dank!

Juchu,
das ist ja der absolute Traumjob. Oh man ... ich freu mich wirklich für dich. Da sieht das Leben doch gleich viel bunter aus.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
was muss ich beim Nähen von Jersey beachten? Jetzt hab ich den Stoff und eine holländ Waldmeisterin Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 7 29.04.2007 14:48
Ich hab den Kampf verloren ... mirre1 Freud und Leid 64 01.12.2006 16:34
hilfe! möchte für meine diplom arbeit stickereien machen, hab aber keine maschine trashtunte Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 6 20.01.2005 12:56
Ich hab ihn (den Handtuch-Turbanschitt) Dombi Fragen zu Schnitten 2 31.12.2004 09:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:15 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,44889 seconds with 15 queries