Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Womit Haare hochstecken?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #106  
Alt 18.10.2016, 16:19
Striegelchen Striegelchen ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.08.2016
Beiträge: 6
AW: Womit Haare hochstecken?

Hallo ihr Lieben,
ich schließe mich Eklis an! Super, super schöner Thread. Hab ich schon gerade eben beim Überfliegen gemerkt. Muss mir den aber auf jeden Fall am Wochenende - wenn ich dann auch hoffentlich mal wieder Zeit habe, meine Haare hochzustecken - auf jeden Fall nochmal ganz genau durchlesen. Ich würd das gerne viel öfter machen, mir fehlte bisher aber irgendwie das Know-How dafür. Und viel schöner als der Wuscheldutt, den ich immer trage, ist es allemal
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 26.01.2017, 15:26
Benutzerbild von Fisario
Fisario Fisario ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.01.2017
Ort: Bonn
Beiträge: 9
AW: Womit Haare hochstecken?

Hey,

also, ich steck mir die Haare ab und zu so hoch:
Du machst als erstes einen ganz normalen Pferdeschwanz,dann teilst du aus dem Pferdeschwanz eine ca. 1cm dicke Strähne ab,
die Strähne zwirbelst du solange um sich selbst, bis sie kurz davor ist sich selbst "aufzukordeln",
die Strähne hälst du fest und nimmst an der Spitze ein bis zwei einzelne Haare, die hälst du mit der anderen Hand fest, so und jetzt schiebst du die Strähne, die du ja festgehalten hast ;-), an den ein bis zwei einzelnen Haare (die musst du straff halten) nach oben Richtung Haargummi, jetzt kannst du die ein bis zwei einzelnen Haare loslassen und die hochgeschobene Strähne mit diesen kleinen Klammern, (die wo die kleinen Zähnchen ineinander greifen)#kratz direkt neben dem Haargummi an den straffgebunden Haaren feststecken.

Dieses 1cm-Strähne, zwirbeln, hochschieben, feststecken machst du solang, bis alle Haare hochgesteckt sind und wenn du beim feststecken schön verteilt hast, sieht man auch kein Haargummi. Achso, und die einzelnen Haare an denen du die Strähnen hochgeschoben hast, die verlieren sich in den anderen Strähnen beim Zwirbeln - heißt: die hängen net so lose raus, sondern sind in der Frisur eingebracht.

Ich mach das immer, weil ich z.B. nicht mit Wicklern umgehen kann.
Viel Spaß!
__________________
Viele Grüsse,
Fisario
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 16.03.2017, 16:27
huhu123 huhu123 ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 05.03.2016
Beiträge: 60
AW: Womit Haare hochstecken?

sehr interessanter Tread.
Ich markiere hier mal, damit ich in Ruhe nachlesen kann.
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 16.03.2017, 19:55
katha katha ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2006
Ort: Dortmund
Beiträge: 14.884
AW: Womit Haare hochstecken?

Zitat:
Zitat von Lily2 Beitrag anzeigen
Zum Verbinden von solchem Draht kann man ja Quetschperlen nehmen. Das wird ja dann eh vom CP verdeckt.
Mein Freund hat mit dem Draht schon mal gearbeitet, aber wo er den damals herhatte hat geschlossen und ich finde keine Bezugsquelle mehr, echt doof.
Ich verwende Stahlfederdraht (Modellbaubddarf, in meinem Fall via Ebay). Ich habe jetzt den dünnsten 0.5mm, besser wäre aber etwas dicker. Ich hatte mal dickeren von meinem Vater bekommen, der war ideal. Blumendraht ist viel zu weich, da kannst fu die Flexi höchstens als Deko über den Dutt stecken, aber das hält nichts (ich habs ausprobiert).

Federstahldraht hat aber soviel Rücksprungkraft, dass man ihn nicht verzwierbeln kann. Quetschperlen haben bei mir auch nicht gehalten, da ist halt schon Spannung drauf.

Für mich die beste Lösung ist es 3 sehr stabile Perlen als Mittelstück zu nehmen. Am besten Metallperlen oder so, Glasperlen zerspittern da gerne mal. Beide Drahtenden durch die Mittelperlen fädeln, so dass die Perlen einen Mittelsteg bilden. Den Draht mit der Zange ganz stramm ziehen und in Runden um die Mittelperlen wickeln. Ich wickle in der gleichen Ebene wie ich 8 liegt. Dabei immer einmal über und einmal unter dem Draht der Acht durch wickeln.

Die Drahtenden sichere ich mit Heißkleber und klebe dann noch das Centerpiece dabei auf.

Ich hoffe das war verständlich.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
haare hochstecken

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fliegende Haare Kristina Boardküche 45 17.02.2012 14:58
Meine Haare fliegen..... Frau-Jule Boardküche 15 12.01.2009 07:28
Haare ab?! Tama Freud und Leid 72 11.10.2007 18:48
Tildas Haare Jule Banole Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 25.01.2007 09:25
Haare zimba Freud und Leid 10 10.10.2005 22:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:57 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19968 seconds with 16 queries