Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Maschinen > andere Marken


andere Marken
...


defektes Fußpedal Veritas 8014/43!?

andere Marken


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.09.2010, 14:35
sweetieluisa sweetieluisa ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.09.2010
Beiträge: 6
defektes Fußpedal Veritas 8014/43!?

Hallo zusammen,

ich möchte gerne nähen lernen und habe dazu von meiner Schwiegermutter eine schöne alte Veritas bekommen. Heute habe ich sie erst einmal aufgeschraubt und die wichtigen Stellen-wie im Handbuch beschrieben-geölt. Dann habe ich das Fußpedal (Typ U 131) angeschlossen und getestet, ob sie nun wieder schön glatt durchläuft. Anfangs lief auch alles einwandfrei nur plötzlich, schien das Pedal die Maschine "von alleine" zu betreiben. Es war niemand an der Maschine und trotzdem gab sie auf einmal ein Geräusch von sich, das sich wie ein Leerlauf anhörte (sie machte ausser diesem Geräusch weiter nichts von alleine). Das Fußpedal schien also selbständig auf einmal die Stromzufuhr aufzunehmen und diese lässt sich nun auch nicht wieder abstellen-sobald man das Pedal anschliesst, fängt die Maschine an, dieses Geräusch von sich zu geben. Ich habe das Pedal bereits vorsichtig geöffnet und ein wenig geölt. Dabei habe ich auch geschaut, ob der Schiebemechanismus (funktioniert hier über eine Feder und den entsprechenden Kunststoffschieber von oben) irgendwie festhängt oder hakt, aber nichts dergleichen feststellen können. Hat irgendjemand eine Idee, wo hier das Problem liegen könnte??? Ich habe wirklich so gar keine Ahnung von Nähmaschinen und weiß nun nicht so recht weiter, es wäre also wirklich toll, wenn mir hier jemand helfen könnte und ich so hoffentlich bald die ersten Nähversuche machen kann. Vielen Dank schon mal im voraus für eure Mühen!!!

Achso, wahrscheinlich helfen euch Fotos weiter, also schaut hier:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1010981.jpg (44,3 KB, 182x aufgerufen)
Dateityp: jpg P1010984.jpg (42,2 KB, 176x aufgerufen)

Geändert von sweetieluisa (24.09.2010 um 15:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.09.2010, 19:26
Ramses298 Ramses298 ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 2.618
AW: defektes Fußpedal Veritas 8014/43!?

Hallo sweetieluisa!


Es gibt zwei Möglichkeiten!

Entweder klemmt der Widerstand (blauer Pfeil), was ich aber für unwahrscheinlich halte, oder der Kondensator (der berüchtigte welche) ist kaputt (gelber Pfeil).
P1010984.jpg

Es ist der gleiche Kondensator, wie er im Anlasser des Typs U118/1 verbaut wird.
Dein Anlasser ist vom Typ U131 (wahrscheinlich U131/1).

Guckst Du hier:

Fußanlasser U118 -Kondensator defekt - Hobbyschneiderin + Forum


Alles Gute!

Ramses298.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.09.2010, 20:03
sweetieluisa sweetieluisa ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.09.2010
Beiträge: 6
AW: defektes Fußpedal Veritas 8014/43!?

Super, vielen Dank für die Markierung auf den Fotos und die passende Erklärung dazu. Mein Freund der Fuchs, hat mir aber heute im An- + Verkauf um die Ecke eine komplett funktionierende Veritas inkl. neuen Anlasser (dieses Mal der 118er) für nur 20,- EUR geschossen. Jetzt habe ich den "neuen" Anlasser angeschlossen und auch die Fäden eingefädelt nur bewegt sich nun die blöde Nadel nicht! Mit dem Anlasser haut alles hin denn wenn ich die sogenannte "Handrad-Auslöseschraube" löse bzw. lose drehe, dreht sich das Handrad auch mit Hilfe des Motors/Keilriemens. Nur wenn ich die "Handrad-Auslöseschraube" dann wieder fest drehe-so wie es laut Anleitung ja sein muss, um zu nähen-dreht sich das Handrad nicht mehr mit und bewegt die Nadel somit nicht. Ich habe die Maschine noch einmal geöffnet und gereinigt und geölt, was ja Wunder bewirken soll bei diesen guten alten Mädchen, aber keine Verbesserung! Wenn ich das Handrad per Hand bediene näht sie, und wenn ich dann per Anlasser bediene, wenn die Nadel ganz oben steht, bewegt sie sich auch einmal nach unten, dann jedoch nicht mehr wieder hoch...Was kann das denn nun schon wieder sein??? Ich bin übrigens tooootaaaaler Nähmaschinenanfänger, also entschuldigt bitte meine "Maschinenblödheit"! Vielen Dank mal wieder im voraus...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.09.2010, 20:20
Ramses298 Ramses298 ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 2.618
AW: defektes Fußpedal Veritas 8014/43!?

Hallo sweetieluisa!


Ach ja, das habe ich ganz vergessen!
Sehr wahrscheinlich ist der Keilriemen zu lose. Du mußt die Schraube, mit welcher der Motor an der Maschine befestigt ist, lösen und den Motor ein Stückchen nach unten schieben.

Da Du die Maschine ja geölt hast, müßte ein Schwergang als Möglichkeit ausfallen!
Das kannst Du aber überprüfen, indem Du die Maschine mit angezogenem Handrad per Hand drehst.


Alles Gute!

Ramses298.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.09.2010, 20:27
sweetieluisa sweetieluisa ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.09.2010
Beiträge: 6
AW: defektes Fußpedal Veritas 8014/43!?

Hallöchen zurück,

ahaaaaaaa....also ich habe das Handrad per Hand gedreht und fand, dass es sich recht schwer drehen lässt. Ich habe allerdings keinen Vergleich, da ja vorher noch nie eine Nähmaschine besessen geschweige denn bedient. Also werde ich mal das ganze mit dem Motor nach hinten rücken versuchen...toi, toi, toi! Ich melde mich danach mal und geben Bescheid, ob ihr das auf die Sprünge geholfen hat...

Und Danke!!!

Ach ja: Was wäre denn, wenn es der sogenannte "Schwergang" wäre? Was könnte ich denn dann tun???

Geändert von sweetieluisa (24.09.2010 um 20:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Veritas 8014 conny3483 andere Marken 5 08.03.2010 10:27
Veritas 8014/2 zickzack - Überraschung deo Altertümchen 0 29.12.2009 22:48
Veritas 8014/22 -Spulenkapsel mauselchen Allgemeine Kaufberatung 5 13.10.2009 07:41
Veritas 8014/33 zooom59 Bedienungsanleitung gesucht 5 10.03.2008 19:46
Veritas 8014 lästerschwester andere Marken 3 25.06.2007 12:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,22946 seconds with 16 queries